Chashushuli Rezept

Chashushuli ist ein nationales georgisches Gericht aus Rindfleisch oder Kalbfleisch. In der Übersetzung aus der georgischen Sprache bedeutet es "scharf", so dass es empfehlenswert ist, es mit viel rotem Pfeffer zu kochen. Mache dieses Gericht immer im Kessel, damit das Fleisch nicht hart und nicht trocken ist. Wir bringen Ihre Aufmerksamkeit auf mehrere Rezepte zum Kochen Chashushuly.

Rezept für Chashushuli aus Rindfleisch

Zutaten:

  • Rindfleisch - 1 kg;
  • Birne - 2 Stück;
  • Tomate - 3 Stück;
  • Knoblauch - 2 Gewürznelken;
  • Tomatensauce - 0,5 EL. Löffel;
  • Wasser - 0,5;
  • Lorbeerblatt - 2 Stück;
  • Koriander - 1 Bund;
  • Safran - 0,5 TL;
  • Gemahlener Koriander - 0,5 TL.
  • Gewürze.

Vorbereitung

Fleisch wird verarbeitet und kleine Würfel gehackt. Zwiebel, Knoblauch ist sauber und zusammen mit frischen Kräutern fein gehackt. Tomaten werden halbiert, die Flüssigkeit herausgedrückt und in Würfel geschnitten. Dann geben wir Rindfleisch mit Zwiebeln in einen Topf, gießen etwas Wasser und dünsten es weich. Danach Tomaten, Gemüse, Knoblauch, Gewürze, Tomatensoße dazugeben und mit Gewürzen abschmecken. Wir lassen die Masse für weitere 10 Minuten gießen, dann nehmen wir sie aus dem Feuer, decken sie mit einem Deckel ab und lassen sie für 10-15 Minuten stehen. Vor dem Servieren Cassowe mit Koriandergrün beträufeln und mit frischem Brot oder Lavash servieren.

Chashushuli Rezept auf Georgisch

Zutaten:

  • Schweinefleisch - 400 g;
  • frische Pilze - 500 g;
  • Birne - 5 Stück;
  • Paprika - 2 Stück.
  • Knoblauch - 5 Zähnchen;
  • Weißwein - 150 ml;
  • abgekochtes Wasser - 150 ml;
  • Tischessig - 2 EL. Löffel;
  • Adschika akut - 2 EL. Löffel.

Vorbereitung

Schweinefleisch in kleine dünne Stücke schneiden, den Wein gießen, den Deckel abdecken und 20 Minuten auf dem kleinsten Feuer kochen. Danach etwas Wasser gießen und das Fleisch noch 7-8 Minuten ohne Deckel dünsten. Dann gießen wir das Öl ein, erhöhen das Feuer und braten 2-3 Minuten. Als nächstes eine fein gehackte Zwiebel, fein gehackte Pilze und mischen. Bedecken Sie die Pfanne mit einem Deckel, reduzieren Sie das Feuer auf ein Minimum und bereiten Sie die Schale für weitere 30 Minuten unter gelegentlichem Rühren vor. Dann fügen Sie zerkleinerte Tomaten hinzu, gießen Sie ein wenig Wasser und schmoren Sie für weitere 10 Minuten. Am Ende der Würze Chashushuli Gewürze, Knoblauch, dünn geschnittenen würzigen Pfeffer und setzen Sie Adjika. Umrühren, weitere 5 Minuten löschen, vom Feuer nehmen und sofort auf dem Tisch servieren.

Rezept für Kalb Chashushi

Zutaten:

  • Kalbfleisch - 500 g;
  • Birne - 2 Stück;
  • adschika - 4 EL. Löffel;
  • Gewürze;
  • Knoblauch - 2 Gewürznelken;
  • Pflanzenöl - 20 ml;
  • Getrockneter Koriander - 1 Teelöffel;
  • rote Tomaten - 300 g;
  • süßer bulgarischer grüner Pfeffer - 1 Stück;
  • süße bulgarische gelbe Paprika - 1 Stück;
  • Dillgrün - 50 g;
  • Petersilie Greens - 30 g.

Vorbereitung

Fleisch in Stücke schneiden und adzhika hinzufügen. Die Birne wird gereinigt, mit dünnen Halbteilen geschreddert, wir senden sie zu Kalbfleisch, salzen, mischen sie gründlich mit den Händen und lassen sie für 30 Minuten marinieren. Dieses Mal verarbeiten wir den Knoblauch und zerquetschen ihn. Dann lege den Kessel auf das Feuer, gieße ausKalb Chashushuli Rezept eingelegtes Fleisch, wir warten, während die überflüssige Feuchtigkeit verdampft, und wir werfen Knoblauch. Als nächstes würzen Sie alles mit Gewürzen, schließen Sie den Deckel und halten Sie für ca. 15 Minuten. Danach die zerkleinerten Tomaten in den Mixer geben, rühren und etwa eine halbe Stunde köcheln lassen. Diesmal behandeln wir die Paprika und schneiden sie in kleine Würfel. Nach einiger Zeit die Chashushuli abschmecken, mit etwas gemahlenem Pfeffer würzen, weitere 3 Minuten mischen und wiegen. Frisches Grün wird gewaschen, geschüttelt, gehackt und zusammen mit gehacktem grünem Pfeffer in den Kazan gegeben. Wir schließen den Deckel, schalten das Feuer aus, entfernen es von der Platte und lassen das Gericht etwa 15 Minuten ziehen.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

83 − 74 =