schlanke Maniküre

Die Auswahl an Desserts, die während der Fastenzeit konsumiert werden können, ist leider sehr gering. Deshalb möchten wir heute Ihre Rezeptliste um zulässige Delikatessen erweitern und bieten Ihnen an, einen leckeren, sehr schlichten mageren Mannik zu backen und Ihnen zu erklären, wie Sie ihn richtig kochen können und am Abend wird es möglich sein, dieser ganzen Familie mit dieser Delikatesse zu gefallen.

Rezept für magere Schokolade Mannica ohne Mehl im Ofen

Zutaten:

  • Grieß - 320 g;
  • brauner Zucker - 120 g;
  • Sonnenblumenöl - 80 ml;
  • dunkler Kakao - 2,5 EL. Löffel;
  • Vanillin - 0,5 TL
  • Zimt (gemahlen) - 0,5 TL.
  • Backpulver - 1,5 TL.
  • Wasser 280 ml.

Vorbereitung

Das Wasser wird leicht auf einen leicht warmen Zustand erwärmt und mit einer Mango, die zuvor mit Vanillin und braunem Zucker gemischt wurde, gegossen. In diesem Rezept empfehlen wir die Verwendung von Zucker, der braun ist, weil er unserem Mannika mehr Süße und Geschmack verleiht. Nach einer Stunde das Sonnenblumenöl mit einer gut gequollenen Kruppe in die Schüssel geben. Dunkle Kakaomischung mit Backpulver für Teig und auch vorstellen. Am Schluss alles mit gemahlenem Zimt bestreuen und die vereinigten Zutaten gründlich vermischen, bis eine glatte, gleichmäßige Konsistenz erreicht ist. Dieser Teig wird ein wenig flüssig, so dass wir auf dem Boden der Form ein geöltes Stück Backpapier auskleiden und einen Schokoteig für unser mageres, aber wahnsinnig leckeres Manna hineingießen. Wir stellen alles in einen auf 175 Grad vorgeheizten Backofen und backen 50-55 Minuten lang das Dessert aus Grieß.

Ein manischer Mann auf Wasser mit einer Kirsche

Zutaten:

  • feiner Zucker - 200 g;
  • Krupp Grieß - 250 g;
  • Wasser 250 g;
  • Mehl (die höchste Qualität) - 130 g;
  • Vanilleextrakt - 1 Teelöffel;
  • Sonnenblumenöl (raffiniert) - 1/4;
  • Backpulver - 2 TL;
  • frische oder gefrorene Kirschen - 250-300 g.

Vorbereitung

Gießen Sie die Grütze mit normalem sauberem Wasser. Nachdem wir hier kleinen Zucker eingegossen haben, mischen Sie ihn und stellen Sie diese Schüssel für 1-1,5 Stunden zur Seite. Danach, wenn alles aufschwillt, fügen wir dem Manga raffiniertes Öl hinzu, Extrakt aus duftender Vanille und mischen alles. Das Mehl wird zusammen mit dem hinzugefügten Backpulver in einen Kruppenbehälter gesiebt. Der übliche Mixer mischt den Inhalt der Schüssel, bis eine Flüssigkeit, aber kein Teig (wie Sauerrahm) erhalten wird. Wir bewegen es in die Form, in der Sie sich entschieden haben, Ihren Mannik zu backen. Zubereitete Beeren Kirschen eins nach dem anderen in die Oberfläche des Teiges eingetaucht. Jetzt wird diese ganze Schönheit in den Ofen gebracht, auf 185 Grad erhitzt und irgendwo in 40 Minuten bekommen wir eine fertige Maniküre mit einer Kirsche, die ausschließlich aus mageren Zutaten zubereitet wird.

Das Rezept für mageres orange Manna

Zutaten:

  • Manga (Kruppe) - 200 g;
  • Orangen - 3 Stück;
  • Kristallzucker - 220 g;
  • Sonnenblumenöl - 90 ml;
  • Weizenmehl - 180 g;
  • Backpulver - 1,5 TL.

Vorbereitung

Orangen werden gut gewaschen und auf einer feinen Reibe irgendwo einen Esslöffel Schale gerieben. Als nächstes wird die Frucht in zwei Teile geschnitten und sorgfältig aus jeder Hälfte des Saftes herausgepresst, direkt in eine Schüssel mit einem Manga, verbunden mit mageres orange Manikürrezeptdie notwendige Menge an Kristallzucker. Wir gießen hier Öl (vorzugsweise raffiniert), gießen das Weizenmehl aus und mischen die Zutaten gut, bis eine homogene Masse entsteht. Wir stellen die Schüssel mit dem Test beiseite und vergessen sie für mindestens eine Stunde. Nach Zugabe des Backpulvers zusammen mit der zuvor gemahlenen Schale unter Rühren, verbinden wir sie mit der Gesamtmasse. Jetzt bewegen wir diesen wundervollen Teig in eine Form mit geöltem Pergament, die darin aufgereiht ist und legen sie in die Mitte des Ofens. Wir backen Mannika bei 190 Grad Temperatur für 35-40 Minuten, und danach kann man seine Zitrusnoten genießen.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

3 + 1 =