Koumiss zu Hause

Koumiss ist ein schäumendes, erfrischendes Milchgetränk. Sein ungewöhnlicher, leicht säuerlicher Geschmack tönt gut und beseitigt Durst, besonders bei heißem Wetter. Dieser Koumiss wird traditionell aus frischer Stutenmilch hergestellt. Natürlich ist es in einer modernen Stadt schwierig, es zu finden, daher wird das Getränk meistens aus Kuh- oder Ziegenmilch hergestellt. Lassen Sie sich näher mit dem Kochen von Koumiss zu Hause vertraut machen.

Kumis aus Kuhmilch zu Hause

Zutaten:

  • fettarme Milch - 1 l;
  • abgekochtes Wasser - 1 Stück;
  • Kristallzucker - 3 Teelöffel;
  • Kefir - 2 EL. Löffel;
  • Presse Brothefe - 5 g.

Vorbereitung

Gekochte Milch wird mit einem Glas sauberem Trinkwasser vermischt und die angegebene Menge an Kristallzucker hinzugefügt. Dann kühle die Mischung auf Raumtemperatur ab und gieße hausgemachten Kefir hinein. Als nächstes decken Sie das Geschirr mit einem Deckel, wickeln Sie es in eine Decke und legen Sie es für ein paar Stunden an einem warmen Ort.

Nachdem die Mischung sauer geworden ist, wird sie in einen flüssigen Zustand gebracht und große Proteinflocken werden durch ein Käsetuch filtriert. Für die Bildung von Kohlendioxid fügen wir komprimierte Hefe hinzu, die wir zuerst mit warmem Wasser verdünnen und ein wenig Zucker werfen. Fertighefe in zerschlagene Sauermilch gießen, mischen und in Flaschen füllen. Hermetisch verstopfen und 20-30 Minuten stehen lassen. Sobald Blasen auftauchen, legen wir die Flaschen in Eiswasser und nach 30 Minuten servieren wir das Getränk an den Tisch.

Wie man Koumiss aus Ziegenmilch macht?

Zutaten:

  • fettarme Ziegenmilch - 1 l;
  • reines Wasser in Flaschen - 200 ml;
  • Honig - 3 Teelöffel.
  • Naturjoghurt - 2 EL. Löffel;
  • gepresste rohe Hefe - 5 g.

Vorbereitung

Kochen Koumiss zu Hause

Milch in eine Pfanne gießen, kochen, Wasser hinzufügen und Honig geben. Rühre alles auf und kühle die Masse auf Raumtemperatur ab. Dann gießen wir den Naturjoghurt, decken die Pfanne mit einem Deckel ab, wickeln sie mit einem warmen Handtuch um und legen sie für 4 Stunden an einen warmen Ort.

Sobald die Milch sauer wird, mit einem Mixer gut verquirlen und durch Gaze in einer anderen Schüssel abseihen. Danach bringen wir Hefe, die wir zuvor in warmem Wasser gelöst haben, in die Konsistenz von Sauerrahm. Als nächstes eine Prise Zucker werfen, gründlich mischen und das Getränk auf die Flaschen gießen und den Deckel festschrauben. Wenn die Gärung beginnt, geben wir sie in ein Becken mit Eiswasser und stehen für einen Tag.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

47 − 37 =