Lose Perlmutt - Rezept

Perlovka erlebt eine neue Welle der Popularität und kehrt nicht nur zum Hauptmenü, sondern auch zu den Tischen moderner Restaurants zurück. Unkomplizierter Croup-Beat, bereichert mit Aromen und kombiniert mit einer Vielzahl von Textur-Zusätzen. Als nächstes werden wir einige der modernen Variationen des Rezept für bröckeligen Brei Porridge diskutieren.

Lose Graupen mit Spinat und Zwiebeln

Zur gleichen Zeit, wie lose Gerstenbrei brauen, wir sagen ihnen auch, was es zu kombinieren, um die Ausgabe ungewöhnlich, aber einfache und kostengünstige Mahlzeit zu bekommen. In diesem Fall wird mit gekochter Gerste wird den Spinat und karamellisierten Zwiebeln kombinieren.

Zutaten:

  • frischer Spinat - 470 g;
  • Graupen - 160 g;
  • Zwiebel - 175 g;
  • Zedernüsse, Rosinen - jeweils 35 g;
  • trockener Wein (weiß) - 55 ml;
  • Butter - 55 g.

Vorbereitung

Um schnell gekocht Gerste, kann es vorab getränkt für 12 Stunden vor der geschätzten Kochzeit, aber wenn die Chance nicht eingeschaltet ist, dann vor ausreichend spülen Kochen Gerste gründlich, und dann mit frischem Wasser füllen und auf dem Feuer. Für ein Glas Getreide werden zwei Liter Wasser benötigt. Der Deckel bleibt während des ganzen Kochvorgangs geschlossen. Kocht Gerste dauert eine lange Zeit, etwa 2 Stunden, Gewürze und Öl können am Ende hinzugefügt werden, und dann lassen Sie das Chaos für eine halbe Stunde in der Hitze, und dann erst versuchen.

Wie für die Ergänzungen zu unserer Beilage sollten Sie mit einer Verbeugung beginnen. Es wird bei schwacher Hitze für etwa 15 Minuten gekocht, dann Wein und Rosinen hinzugefügt. Wenn überschüssiger Alkohol verdunstet, kann die Zwiebel aus dem Feuer entfernt und mit Nüssen ergänzt werden.

Auf der Butter sind Spinatblätter bis zum Ausbleichen erlaubt, danach mit Salz würzen.

In der Mitte des kulinarischen Rings wird eine Perlenbar gelegt, dahinter ein Spinatkissen und am Ende eine gebratene Zwiebel.

Wie man einen losen Perlenbrei auf Wasser kocht?

Zutaten:

  • Graupen - 3/4;
  • Zwiebel - 115 g;
  • grüne Erbsen - 85 g;
  • Champignons - 210 g;
  • Karotten - 90 g;
  • Maiskorn - 85 g;
  • Oliven - 10 Stück;
  • Knoblauch - 3 Zähne.

Vorbereitung

In einem Bräter geeignet ist, in den Ofen gestellt, das Öl erhitzen und brät Zwiebelscheiben auf sie mit geriebenen Karotten. Wenn die Basis, bis die Hälfte zazharki kommt, legt es Pilze, mit Salz und lassen sie alles Verdunstung von Feuchtigkeit und Bräunung zu vervollständigen up. Als nächstes legen Sie die Bohnen und Oliven, die Paste aus Knoblauch hinzufügen und dann vsypte tränkten und gut gewaschen Grütze. Gießen Sie genug Wasser, um die Gerste ein paar Zentimeter zu bedecken, dann die Schale in einem vorgeheizten Ofen bei 200 Grad für 40 Minuten.

Lose Graupen sind ein Rezept in einem multivariaten

Ähnlich wie bei der Perlgraupen-Technologie werden auch Kichererbsen zubereitet: Sie wird ebenfalls vorher eingeweicht und dann lange gekocht. Warum also nicht den Pearl-Riegel mit Kichererbsen kombinieren und ein Gericht vorbereiten, das nicht nur aus Kohlenhydraten, sondern auch aus Proteinen besteht? Das Aroma des Gerichts wird Gemüsebrühe und getrocknete weiße Pilze hinzufügen.

Zutaten:

  • Gemüsebrühe - 1,6 Liter;
  • Graupen - 440 g;
  • Kichererbse - 140 g;
  • Lose Graupen sind ein Rezept in einem multivariaten

  • getrocknete weiße Pilze - 35 g;
  • Zwiebel - 175 g;
  • Knoblauch - 3 Zähne;
  • ein Zweig Rosmarin.

Vorbereitung

Für die Nacht vor dem Kochen die gewaschenen Kichererbsen und Graupen mit Wasser (getrennt voneinander) gießen. Pilze weichen auch in warmer Brühe ein. Am nächsten Tag, in der Schale der Multivarka, lassen Sie die Zwiebeln von Halbringe mit Pilzen und Knoblauch zusammen. Fügen Sie eine Prise Rosmarinblätter hinzu, legen Sie die Graupen mit Kichererbsen und füllen Sie alles mit Gemüsebrühe, die mit Pilzen infundiert wurde. Die Zubereitung des bröckeligen Breies dauert etwa anderthalb Stunden im Modus "Kasha".

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

4 + 6 =