natürlicher Honig

Nun, stellen Sie sicher, dass Sie auf dem Tisch eine Schale mit natürlichem Honig haben, können Sie nur, wenn dieses Bienenprodukt in Ihrem eigenen Bienenhaus produziert wird. Ansonsten sind selbst diejenigen, die sich mit der Imkerei und dem Verkauf von Honig im industriellen Maßstab beschäftigen, nicht immer ehrlich zu den Kunden und verdünnen oft das Produkt mit verschiedenen Ersatzstoffen, die dem Geschmack nach natürlichen Honigbienen entsprechen, um den Gewinn zu steigern. Darüber hinaus füttern die Imker zum gleichen Zweck die Bienen mit Zuckersirup, der die positiven Eigenschaften des Produkts beeinträchtigt und dessen Wert erheblich verringert. Wie kann ein einfacher Einwohner natürlichen Honig von künstlichem Honig unterscheiden und vermeiden, ein minderwertiges Produkt zu kaufen? Schauen wir uns an, wie natürlicher Bienenhonig in Farbe, Geschmack und Konsistenz sein sollte, um ihn von einer Fälschung zu unterscheiden.

Wie unterscheidet man natürlichen Honig von der Fälschung?

Das erste, worauf Sie beim Honigkauf achten müssen, ist seine Dichte und Dichte. Das Naturprodukt entwässert langsam vom Löffel, schlängelt sich im Glas und bildet eine Rutsche, die sich nicht sofort, sondern allmählich ausbreitet. Wenn Sie versuchen, einen Löffel während des Honigflusses zu drehen, dann windet sich das Produkt um es herum und läuft nicht weiter ab. Natürlich spielen Geschmack und Geruch des Bienenproduktes eine nicht unerhebliche Rolle. Letzteres sollte weich, angenehm, blumig sein und kein Karamell geben, scharf, aufdringlich oder gar nicht sein.

Wenn Sie natürlichen Bienenhonig für den Geschmack schmecken, dann sollten Sie eine leichte Bitterkeit, eine leichte Bitterkeit spüren und Sie sollten auf jeden Fall eine leichte Halsschmerzen fühlen.

Achten Sie auf die Farbe von natürlichem Blütenhonig. Es kann von hellbraun und gelb bis dunkelbraun reichen, aber nicht übermäßig hell sein. Wenn Sie ein transparentes Lichtprodukt vor sich haben, dann sind die Bienen ohne jeden Zweifel einfach mit Zuckersirup gefüttert. Solch ein Produkt wird keinen Schaden verursachen, aber es wird nicht viel Nutzen bringen.

Wenn Sie die Authentizität von natürlichem Honig nicht auf organoleptische Weise feststellen können oder Sie immer noch an der Qualität des von Ihnen gekauften Produkts zweifeln, können Sie auf komplexere Tests zurückgreifen.

Wie man natürlichen Honig zu Hause bestimmt?

Wie man natürlichen Honig zu Hause bestimmt

Eine Beimischung von Feuchtigkeit in Honig oder Zuckersirup kann mit einem speziellen chemischen Stift nachgewiesen werden. In diesem Fall wird er die Farbe wechseln. Wenn Sie keins haben, können Sie das übliche Löschpapier verwenden und einen Tropfen des Produkts darauf fallen lassen. Wenn Honig ist natürlich und Qualität, dann wird es nicht nass werden.

Ein weiterer sicherer Weg, um die Echtheit von Honig zu gewährleisten. Es ist notwendig, ein wenig Honig auf ein Blatt Normalpapier fallen zu lassen und es in Brand zu setzen. Natürlicher Honig brennt nicht und ändert seine Farbe nicht, nur Papier wird in diesem Fall brennen und Honig bleibt. Wenn der Falsifier vor Ihnen ist, wird er dunkler, er wird rauchen oder Sie werden den verbrannten Zucker riechen.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

+ 43 = 44