Rezept für kalten Käse aus Schweinefleisch Beine mit Rindfleisch

Heute erzählen wir Ihnen, wie man ein Gelee aus Rind und Schwein kocht. Das Hauptmerkmal seiner Herstellung ist eine köstliche, starke und transparente Brühe, die beim Abkühlen unbedingt gefrieren muss. Solch ein Gericht schmeckt immer Ihren Gästen und sie werden Sie sicherlich bitten, ein Rezept zu teilen.

Rezept für hausgemachte Chilli aus Schweinefleisch und Rindfleisch

Zutaten:

  • Rindfleisch - 490 g;
  • Schweinebeine - 1 kg;
  • eine kleine Zwiebel;
  • Karotten - 65 g;
  • Salz ist groß - 1,5 EL. Löffel;
  • zwei Lorbeerblätter;
  • Knoblauch Kopf;
  • Wasser;
  • eine Mischung aus getrocknetem Gemüse - 1 EL. Löffel.

Vorbereitung

In einer tiefen Pfanne die gewaschenen und zubereiteten Schweineschenkel und Rinderfleisch hinzufügen. Würze nach Geschmack, wirf das Lorbeerblatt und trockne die Gemüsemischung. Füllen Sie den Inhalt mit gefiltertem Wasser, um das Fleisch ein wenig abzudecken. Wie viel sollte man Rindfleisch aus Rind- und Schweinefleisch kochen? Es gibt keine genaue Antwort auf diese Frage! Es hängt von der Menge Ihrer Gerichte ab. Wir bringen das Wasser zum Kochen, entfernen den Schaum mit Schaum, bedecken ihn mit einem Deckel und kochen ihn für 4 Stunden im schwächsten Feuer. Dann die geschälte Zwiebel und die Möhren hinzugeben und mit Salz abschmecken. Knoblauch wird aus trockener Schale verarbeitet und durch eine Presse gepresst. Nach 45 Minuten das Fleisch vorsichtig aus der Pfanne nehmen und zur Knoblauchpaste geben. Kochen Sie die Brühe für weitere 20 Minuten und in der Zwischenzeit sind wir in Fleisch beschäftigt: wir kühlen es ab und zerlegen es in kleine Stücke. Zwiebel und Karotten werden weggeworfen, und die Brühe wird gefiltert. Als nächstes nehmen Sie tiefe Schüsseln, legen Sie das vorbereitete Fleisch auf den Boden und gießen Sie bis zur Spitze mit Brühe. Wir senden die Werkstücke zum vollständigen Aushärten zum Kühlschrank. Wir servieren eine Fertigkalt von Schweinefleisch und Rindfleisch ohne Gelatine, in Scheiben geschnitten, mit hausgemachten Senf oder Meerrettich-Snack.

Rezept für eine Erkältung aus Schweinefleisch Beine mit Rindfleisch

Zutaten:

  • Schweinebeine - 1 kg;
  • Rindfleisch - 520 g;
  • Birne - 115 g;
  • Karotten - 65 g;
  • ein Lorbeerblatt;
  • Knoblauch - 3 Zähne;
  • Pfeffer mit Erbsen;
  • Salz;
  • Instant-Gelatine - 1 Beutel.

Vorbereitung

Das Fleisch wird gewaschen, in einen Topf mit Wasser geworfen und auf einen beleuchteten Teller gestellt. Wir bringen die Flüssigkeit zum Kochen, entfernen den aufsteigenden Schaum, werfen die ungeschälten Zwiebeln und kochen das Gelee aus Rind und Schwein für 5 Stunden. Für 1 Stunde vor dem Ende, werfen Sie die Brühe Karotten, Pfeffer Erbsen, Laurushku und podsalivaem nach Geschmack. Nach 30 Minuten probieren Sie unsere Brühe nach Geschmack. Dann schalten Sie das Feuer aus, nehmen Sie vorsichtig unsere Nebenprodukte und fügen Sie sie in eine separate Schüssel. Brühe Filter und gieße ein wenig in das Glas, um Gelatine darin aufzulösen. Fleisch wird sortiert, von den Knochen getrennt und in kleine Stücke geschnitten. Gekochte Karotten werden gereinigt, Ringelhölzer poliert und auf den Boden des Behälters gelegt. Von oben eine gleichmäßige Fleischschicht verteilen, den fein gehackten Knoblauch darüber werfen und erneut mit Fleisch bestreuen. In einer warmen Brühe lösen wir Gelatine unter strikter Einhaltung der Empfehlungen auf der Packung. Dann mischen Sie es mit der restlichen Brühe und gießen Sie in die Platte. Wir schicken den Chill in den Kühlschrank und warten ca. 7 Stunden, bis er gefriert. Dann schneiden wir den Snack in Stücke und servieren ihn mit Roggenbrot, Meerrettich und hausgemachtem Senf.

Vorbereitung einer Erkältung von Schweinefleisch und Rindfleisch in einem multivariaten

Zutaten:

  • Schweinefleisch Beine - 1,5 kg;
  • Rindfleisch - 490 g;
  • Zwiebel - 110 g;
  • Wasser - 1,5 Liter;
  • Knoblauch Kopf;
  • Karotte - 95 g;
  • ein kaltes Rindfleisch und Schweinefleisch kochen

  • Gewürze und Lorbeerblatt.

Vorbereitung

Die Schweinebeine werden durchgeschnitten und 10 Stunden in Wasser eingeweicht. Dann verteilen wir sie mit Fleisch in die Schalen des Multivarks und füllen sie mit gefiltertem Wasser. Wir werfen einen Lorbeer, Gewürze nach Geschmack, schließen den Deckel und bereiten 6 Stunden auf "Quenchen" vor. Danach nehmen Sie das Fleisch vorsichtig aus der Brühe, zerlegen es und legen die Formen aus. In der Brühe durch die Presse gepressten Knoblauch drücken und Flüssigkeit auf die Formen gießen. Wir entfernen die Kälte im Kühlschrank und warten, bis es gefriert.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

− 1 = 1