eine kalte Diät

Das Gelee (Gelee) ist ein beliebter Snack, der sich sowohl für den Alltag als auch für einen festlichen Tisch eignet. Außerdem ist es ein Proteingericht, das sich perfekt in den Rahmen verschiedener Diäten einfügt. Betrachten Sie alle Vor- und Nachteile von Gelee, sowie Diäten, in denen es verwendet werden kann.

Ist die Kälte gut für die Gesundheit?

Die Chill ist ein einzigartiges Produkt - es ist praktisch reines Kollagen, das aus Knochen und Knorpel verdaut wird. Es ist aufgrund des hohen Proteingehalts, dass ein Gericht bei Erkrankungen von Gelenken, Knochen und Bindegewebe als heilend gilt. Die Kälte enthält viel Retinol, das das Immunsystem stärkt, und Lysin, das eine bessere Kalziumaufnahme ermöglicht.

Eine weitere schöne Eigenschaft des Wackelpuddings ist die Fähigkeit, das Nervensystem zu stärken und die Aktivität des Gehirns zu stärken.

Für diejenigen, die schon lange Antibiotika genommen haben oder aus anderen Gründen einen Mangel an B-Vitaminen im Körper gefunden haben, ist die Kälte ein unentbehrlicher Helfer, da es gerade die Zusammensetzung dieser Substanz ist.

Vergessen Sie jedoch nicht, dass ein solches Gericht ein Lagerhaus für schädliches Cholesterin ist, so dass es häufig zu einer Verstopfung der Blutgefäße und aller damit verbundenen Probleme führt. Darüber hinaus kann der Missbrauch eines solchen Gerichts zu einer Verlangsamung der Stoffwechselprozesse und folglich zu einer Gewichtszunahme führen. Wenn Sie es jedoch nicht jeden Tag und von Zeit zu Zeit essen, besteht keine Gefahr. Es kann und sollte einmal pro Woche gegessen werden.

Diäten auf eine Erkältung

Wie wir bereits herausgefunden haben, ist es nicht sicher, wenn man nur eine Abkühlung braucht, um das Gewicht zu reduzieren, und es wird nicht die gewünschte Wirkung erzielen. Es ist besser, auf Diäten zu verweisen, in denen das Gelee eine der Komponenten werden kann:

  • die Ducan Diät erlaubt die Quallen, aber nicht in der ersten Phase ("Angriff"), und in der folgenden, weniger streng;
  • Laut der Kreml-Diät hat die Qualle 0 Punkte, das heißt, sie wird als ein wünschenswertes Gericht anerkannt.

Wenn Sie das Gewicht auf die richtige Ernährung reduzieren, ist die Kälte durchaus akzeptabel gesund für die Gesundheit Gericht für jede Mahlzeit, das Beste von allem - Abendessen.

Wie viel Protein ist in der Kälte?

Die Menge an Protein, wie der Kaloriengehalt des Gerichts, hängt direkt von den Produkten ab, die beim Kochen verwendet wurden:

  • das Rindfleisch von den Rinderbeinen hat einen Kalorienwert von ungefähr 200 kcal und enthält 26 g Protein;
  • Die Schweinekuh enthält etwa 270 kcal pro 100 g und 22 g Protein.

Kalorien in der Kälte von Rindfleisch, Schweinefleisch und anderen Produkten hängen von der Kochtechnik ab, dem Prozentsatz an Fleischbrühe und Fleisch in dem vorbereiteten Gericht, das bei der Zugabe von Gemüse verwendet wird. Die angegebenen Zahlen sind ungefähre Angaben.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

58 − 48 =