Frauenboxen

Frauenboxen ist nicht jedermanns Sache. Dieser Sport ist streng und grausam, er droht mit Verletzungen und Schmerzen, aber aus irgendeinem Grund hält er niemanden in unserer Zeit auf. Das Frauenboxen, das erst im frühen 20. Jahrhundert anerkannt wurde, erlebte bereits in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts eine Welle der Popularität. Und jetzt ist er wieder beliebt.

Frauenboxen: Training für Körper und Gehirn

Trotz der Tatsache, dass Boxen keine besondere mentale Belastung des Sports erfordert, ist es in Wirklichkeit nicht der Fall. Die Frauenboxschule entwickelt sich sowohl körperlich, emotional und intellektuell.

Das übliche und weibliche Thai-Boxen ist komplizierter als es scheint. Nicht alles hängt von Muskelmasse und Körperkraft, die wichtigste Sache, die Sie in einem solchen harten Wettbewerb erfolgreich zu sein müssen - die Fähigkeit, mit einer unglaublichen Präzision math die Schärfe seiner eigenen blitzschnellen Bewegungen, Bahn Fäuste Feind, die Kraft des Aufpralls und natürlich die logische Verlauf des Kampfes in die Zukunft zu berechnen, schon von den Ergebnissen der Handlungen. Beim Boxen ist jeder zweite Lage, den gesamten Verlauf der Schlacht zu ändern, und daher nicht für eine Sekunde entspannen kann. Dieser Sport erfordert höchste Konzentration, blitzschnelle Reaktion, hervorragende Logik und Geschicklichkeit in einem Bruchteil einer Sekunde, um die Situation zu beurteilen. Dies ist zusätzlich zu dem regulären anstrengendem Training mit seinem Sparringspartner!

Auch während des Trainings im Frauenboxstudio mit einer Birne können Sie die Techniken verbessern und alle Muskelgruppen in eine aktive Arbeit einbeziehen. Und im echten Kampf ist der ganze Körper wirklich 100% involviert!

Frauenbox Abschnitt Besuch werden Ihnen nicht nur helfen, intelligent und stärker körperlich zu werden, sondern auch verbessert die Herz-Kreislauf-System, Sie fitter macht, die Koordination der Bewegungen zu verbessern. By the way, Boxen - das ist eine gute Wahl für diejenigen, die Gewicht verlieren wollen oder Cellulite loszuwerden - Frauen Boxer solche Probleme nicht passieren, weil die Ausbildung zu einem intensiven Verlust von Kalorien führt.

Frauenboxen: Gewichtsklassen

Die Emanzipation der Gesellschaft macht sich bemerkbar, und alle Frauen-Boxer wurden in drei Gewichtsklassen eingeteilt:

  • super leichtes Gewicht (48-51 kg);
  • geringes Gewicht (56-60 kg);
  • das Durchschnittsgewicht (69-75 kg).

Das Problem ist, dass, wenn der Sportler nicht in eine der Kategorien passt, sie nicht in der Lage sein wird, zu konkurrieren.

Box für Frauen zum Boxen

Jede Form für das Boxen besteht traditionell aus speziellen Schuhen ohne Absätze oder Dornen, Golf, Shorts, die nicht kürzer als die Mitte des Oberschenkels und des Hemdes sein sollten und den Rücken und die Brust vollständig verdecken. Wenn die Boxershorts für Frauen mit der Farbe des Shirts übereinstimmen, sollte der Gürtel mit einem kontrastierenden Streifen hervorgehoben werden. Dies ist keine leere Behauptung: Schläge unter den Gürtel sind verboten, daher ist es wichtig, den Unterschied visuell hervorzuheben.

Darüber hinaus umfasst Frauenkleidung für den Boxsport solche Ausrüstungsgegenstände wie Boxunterricht für FrauenHelm, Sicherheitsverband für den Körper und eine Zahnbürste (es wird auch eine Kappe genannt). Dies ist ein sehr wichtiges Element des Kampfes, und wenn einer der Spieler es ausspuckt, folgt eine Warnung oder sogar eine Disqualifikation. Fällt der Sturz vom Aufprall, wird der Athlet in seine Ecke gebracht, so dass er nach dem Abspülen der Zahnbürste an seinen Platz zurückgebracht werden kann.

Frauen-Boxhandschuhe haben eine besondere Symbolik: Wenn der Wettbewerb über die regionale Ebene hinausgeht, sind die Farben nur rot und blau. Darüber hinaus dürfen ihre Handschuhe bei solchen Wettkämpfen nicht getragen werden - sie werden an Ort und Stelle ausgegeben. Bevor Sie Handschuhe anziehen, ist es wichtig, Ihre Hände sorgfältig zu verbinden, um die Belastung der empfindlichen Gelenke zu minimieren.

Die Ausrüstung ist von besonderer Wichtigkeit, und wenn es irgendwelche Verletzungen im Aussehen des Boxers gibt, darf es einfach nicht erlaubt werden zu kämpfen.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

+ 56 = 65