Fructose oder Zucker

Vielleicht weiß jeder Mensch, der ernsthaft versucht hat, seinen Körper und seine Gesundheit wieder normal zu machen, dass Kohlenhydrate Feinde einer gut proportionierten Figur sind. Diese Aussage ist jedoch bei weitem nicht immer gültig, da Kohlenhydrate zu Kohlenhydraten unterschiedlich sind. Bei der Suche nach Tüten mit Süßstoffen in spezialisierten Abteilungen denken viele Leute darüber nach, was nützlicher ist: Fruktose oder Zucker.

Fructose und Glucose in Zucker

In den Körper eintretend, wird Zucker in zwei Arten von einfachen Kohlenhydraten aufgeteilt: Fruktose und Glukose, und dann geht jeder von ihnen auf seinen Weg. Glukose wird zur Energiegewinnung verbraucht, ein Teil davon wird in Form von Glykogen in der Leber gespeichert und nur die Rückstände werden als Fettdepots in Reserve gehalten. Dieses Kohlenhydrat stimuliert auch die Produktion von Insulin, einem anabolen Hormon, das Verdauungsprozesse verlangsamt und den Energieverbrauch erhöht. Infolgedessen erscheint ein Gefühl der Sättigung. Aber in Zukunft wird die Konzentration des Hormons ähnlich stark abnehmen, und das ist nicht der beste Weg, das Wohlbefinden zu beeinflussen.

Fructose hat fast den gleichen Kaloriengehalt wie Zucker, aber im Gegensatz zu Letzteren enthalten keine anderen Kohlenhydrate in der Tasche es. Im Körper wird Fructose etwas anders als Glucose verdaut. Es ist bewiesen, dass dieses Kohlenhydrat hauptsächlich in Form von Fett abgelagert wird, und nur dann wird es für die Gewinnung von Energie ausgegeben. Daher kann man getrost sagen, dass seine Verwendung zu einer Erhöhung des Körperfettanteils führt, so dass Fructose statt Zucker beim Abnehmen nicht die beste Option ist.

Insulin und Fructose

Die Sache ist, dass Fructose im Gegensatz zu Glukose die Sekretion von Insulin sehr schwach stimuliert. Daher führt die Verwendung dieses Kohlenhydrats durch Gewichtsverlust zu unerwünschten Folgen:

    Ersatz von Zucker durch Fructose

  • Ansammlung von Fett;
  • Reduzierung des Energieverbrauchs;
  • das Auftreten von Hunger.

Der Ersatz von Zucker durch Fructose eignet sich für Menschen mit Typ-2-Diabetes mellitus, die Probleme mit der Bauchspeicheldrüse haben, für die sie Fructose in reiner Form produzieren.

Zucker ist die Quelle von nutzlosen Kalorien

Wenn Fructose oder Zucker gewählt wird, ist es besser, Zucker vorzuziehen, als nur Fructose zu verwenden. Streng genommen ist Zucker eine Quelle nutzloser Kalorien, da er keine Vitamine, Spurenelemente und andere Nährstoffe enthält. Daher ist es am besten, Früchte aus einfachen Kohlenhydraten zu erhalten.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

6 + 4 =