Liponsäure ist gut und schlecht

Ohne Vitamine ist es schwierig, die Gesundheit in gutem Zustand zu erhalten, aber es gibt Substanzen, ohne die der Körper überhaupt nicht funktionieren kann. Dazu gehört die Liponsäure, die auf andere Weise Vitamin N genannt wird, dessen nützliche Eigenschaften erst in den 60er Jahren entdeckt wurden.

Die Vorteile und Nachteile von Liponsäure

  1. Es sollte sofort bemerkt werden, dass eine Überdosis von Liponsäure nicht im Körper erscheint. Diese Substanz ist natürlich, so dass selbst bei der Verwendung von großen Dosen in einer getrennten Form keine negativen Auswirkungen auf den Körper auftreten.
  2. Liponsäure ist in jeder lebenden Zelle enthalten. Es ist ein starkes Antioxidans, beteiligt sich am Stoffwechsel, konserviert andere Antioxidantien im Körper und erhöht ihre Wirksamkeit. Mit dem normalen Gehalt dieser Substanz im Körper erhält jede Zelle eine ausreichende Menge an Nahrung und Energie.
  3. Vitamin N (Liponsäure) zerstört freie Radikale, die Zellen zerstören, so dass sie zu altern beginnen. Es entfernt Salze von Schwermetallen aus dem Körper, unterstützt das Funktionieren der Leber (auch bei Krankheiten), hilft bei der Wiederherstellung des Nervensystems und der Immunität.
  4. In Kombination mit anderen nützlichen Substanzen verbessert Vitamin N das Gedächtnis und erhöht die Konzentration der Aufmerksamkeit. Es stellt die Struktur des Gehirns und der Nervengewebe wieder her. Es wurde festgestellt, dass unter dem Einfluss dieses Vitamins die Sehfunktionen signifikant verbessert werden. Der Gehalt an Liponsäure ist sehr wichtig für die normale Funktion der Schilddrüse. Diese Substanz kann chronische Müdigkeit beseitigen und die Aktivität steigern.
  5. Alpha-Liponsäure ist sehr nützlich für die Gewichtsabnahme. Es beeinflusst die für den Appetit verantwortlichen Hirnareale und reduziert so den Hunger. Es reduziert auch die Tendenz der Leber Fett anzusammeln und verbessert die Aufnahme von Glukose. Dadurch sinkt sein Blutspiegel. Liponsäure regt den Energieverbrauch an, was auch für das Abnehmen wichtig ist.
  6. Liponsäure zeigte sich im Bodybuilding gut. Große Belastungen bedeuten einen erheblichen Bedarf an Nährstoffen, und Alpha-Liponsäure versorgt den Körper mit Energie und stellt die Reserven an Glutathion wieder her, die während des Trainings schnell verbraucht werden. Athleten wird geraten, diese Substanz in einer freien Form zu nehmen.
  7. Die offizielle Medizin verwendet Vitamin N als starkes Medikament zur Behandlung von Alkoholismus. Toxische Substanzen stören die Arbeit fast aller Körpersysteme, und Vitamin N erlaubt es, den Zustand zu normalisieren und alle pathologischen Veränderungen zu minimieren.

Wo ist die Liponsäure?

In Verbindung mit dem großen Nutzen von Liponsäure ist es wichtig zu wissen, was es enthält. Es sollte beachtet werden, dass Vitamin N in fast allen Zellen des menschlichen Körpers gefunden wird. Aber mit schlechter Ernährung, seine Reserven Liponsäure-Anwendungsind stark erschöpft, was sich in schwacher Immunität und schlechter Gesundheit manifestiert. Um den Mangel an einem Organismus in diesem Vitamin auszugleichen, ist eine gesunde Ernährung ausreichend. Die Hauptquellen von Liponsäure sind: Herz, Milchprodukte, Hefe, Eier, Rinderleber, Nieren, Reis und Pilze. Auf Wunsch können Sie Vitamin N in einer separaten Form verwenden.

Die Verwendung von Liponsäure ist sehr vorteilhaft für den Körper. Vitamin N ist in erster Linie notwendig für Menschen mit chronischer Müdigkeit, geschwächter Immunität, schlechter Gesundheit und Stimmung. In Kombination mit körperlicher Aktivität und gesunder Ernährung wird das Ergebnis die Erwartungen übertreffen.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

27 − = 22