Reisnudeln sind gut und schlecht

Reisnudeln sind eines der am häufigsten verwendeten Lebensmittel in China, Japan und Thailand, auch Fucchose genannt. Diese Nudel wird oft als Grundlage für eine Vielzahl von Gerichten verwendet. Da der Schaden und der Nutzen des Produkts von der Zusammensetzung abhängen und die Reisnudeln aus dem Lieblings-Getreide in Asien hergestellt werden, hat die Fucose viele positive Eigenschaften.

Was ist nützlich für Reisnudeln?

In Ländern, in denen Reisnudeln zu vielen Gerichten gehören, gilt es als Symbol für Gesundheit und Langlebigkeit. Aus dem Spektrum der Vitamine sind Reisnudeln besonders reich an B-Vitaminen, die für das normale Funktionieren des Nervensystems extrem wichtig sind. Aber als in Funchoza Vitamin E, das oft als „Schönheitsvitamin“ genannt wird, aktiv Alter kämpft, unterstützt die Elastizität der Blutgefäße, verbessert die Permeabilität der Zellen für die Batterie. Kein Wunder, dass die legendäre "Ninja" Reisnudeln bevorzugte - es half ihnen, Jugend, Flexibilität und Stärke zu erhalten.

Sogar in Reisnudeln finden sich mineralische Bestandteile - Eisen, Kalium, Zink, Phosphor, Mangan, Kupfer, Selen und andere. Sie alle werden für Stoffwechselprozesse und Schönheit benötigt. Aminosäuren, die auch viele in der Funch sind, verbessern perfekt die Arbeit des anspruchsvollsten Organs - des Gehirns. Und vor allem in der Zusammensetzung von Reisnudeln komplexe Kohlenhydrate - eine universelle Energiequelle für das Leben.

Eine weitere nützliche Eigenschaft von Reisnudeln ist nicht in Gegenwart, sondern in Abwesenheit einer der Bestandteile von Getreide. In Reis gibt es kein Gluten - ein Protein, das ein starkes Allergen ist. Daher sind Reisnudeln für Menschen mit glutenfreier Ernährung unverzichtbar.

Trotz des hohen Kaloriengehaltes von Reisnudeln - 192 kcal pro 100 g - wird dieses Produkt für diejenigen empfohlen, die abnehmen wollen. Wenn Sie etwas mit Gemüse und Meeresfrüchten kochen, erhalten Sie eine ausgezeichnete Diät, die Energie für den Sport liefert, aber keine überschüssigen Fettablagerungen hinzufügt. Aber was man nicht tun sollte, ist Reisnudeln mit Ölen und fetten Soßen zu kauen - dies wird den Kaloriengehalt des Gerichts dramatisch erhöhen.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

+ 46 = 47