Rohkostrationierung

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie genial unser Organismus den globalen Veränderungen auf der Erde und in der Umgebung im Sonnensystem standhalten und sich daran anpassen kann? Denk darüber nach, wie ein Mann vor ein paar hunderttausend Jahren war, was er gegessen hat und wie er geatmet hat. All dies wird Sie zu einer romantischen Einstellung zum Thema Rohkost und Vegetarismus bewegen, die der wahren Natur des Menschen nahe kommt.

Aber stellen Sie sich ein fantastisches vor: gehen Sie nicht dorthin, und sie sind hier. Bring den primitiven Mann zu dieser Sekunde, zu deiner Stadt, zu deinem Haus. Er wird sterben und nur einen Atemzug nehmen, weil wir uns nicht einmal vorstellen können, wie sehr sich unser Sauerstoff von dem damals unterscheidet. Und was jetzt, atme nicht? Warum die Menschen seit Tausenden von Jahren auf eine bestimmte Zusammensetzung der Luft zu gewöhnen, Wasser, Nahrung, all dies durch Magie ist nicht geschehen, sowie Verschmutzung, ist natürlich unser Genie und Körper angepasst.

Nicht essen oder atmen

Wenn rohe Nahrungsmittel behaupten, dass der Verzehr von rohen Nahrungsmitteln für die menschliche Physiologie natürlicher ist als thermisch verarbeitet, kann man als Antwort nur sagen, dass die Absorption von mesozoischem Sauerstoff nützlicher ist als die Abgase der Hauptstadt. Fazit: Wir werden keine verarbeiteten Lebensmittel essen und werden keine moderne Luft atmen. Das ist wirklich das richtige, grundlegende Rohkost!

Physiologie

Der offensichtliche Schaden von Rohkost liegt nur in einer Sache - was eine Person seit vielen Jahren vorhat, will an einem Tag durch ein Rohkostfutter durchgestrichen werden. Also ist es unmöglich. Gönnen Sie sich mindestens einige Jahrtausende, damit sich der Körper daran gewöhnen und rekonstruieren kann.

Wenn eine Person rohes Fleisch aß, war sein Gastrointestinaltrakt in einer Weise angeordnet, als eine Person Feuer entdeckte, der Magen an eine neue Art von Essen angepasst wurde, das übrigens eine Erleichterung für die Verdauung wurde. Als die Landwirtschaft begann, begann der Mann, Getreide, Gemüse, Früchte anzubauen, der Körper "lernte" diese Produkte kennen, lernte neue Enzyme zu entwickeln, neue Hormone zu entwickeln. Mit einem Wort, Schritt für Schritt gingen wir zu dem, was wir jetzt einfach und gedankenlos instinktiv verdauen. Nun möchten Sie einige Funktionen des Körpers nutzen, die für die Rohverdauung zuständig sind und sicherstellen, dass er die Funktionen vergessen hat, die Sie nach Ihren persönlichen Prinzipien für die Weltanschauung nicht mehr angemessen sind. Nun, er wird es tun!

Konsequenzen

Unser Körper ist fast perfekt. Sie aufhören, Fleisch zu essen, und damit aufhören, eine bestimmte Menge von Mikronährstoffen zu handeln: Vitamin B12 (es ist nur im Fleisch), tierisches Eiweiß, Phosphor, Eisen, Calcium - ohne sie wird es kommt sehr schnell inhärente Vegetarier Anämie.

Wenn etwas nicht in den Körper eindringt, versteht es, dass es notwendig ist, sich an eine neue Lebensweise (was Sie wollten) anzupassen und anzupassen - warum "füttern" Sie die Zellen, die ursprünglich für die Assimilation von B12 geschaffen wurden? Entfernen!

Das offensichtliche Minus und die Täuschung in Rohkost ist, dass "Vitamine trinken" (siehe das ganze Leben!) Nicht funktioniert, auch wenn die Vitamine sehr teuer und qualitativ hochwertig sind. Schließlich hat Ihr Körper bereits die Zellen recycelt, die der primitive Mensch einst in einem Getreide geschaffen hat, um diese Vitamine zu absorbieren, und nicht aus Apothekenverpackungen (er hatte nicht die Gelegenheit, ein Obsthändler zu sein), sondern aus Fleisch.

Aber das ist nicht alles.

Protein

Bohnen sind natürlich immer noch dieses Eiweißprodukt, aber was sagen Sie, dass Fleischprotein besser vom Körper aufgenommen wird, da die tierischen Aminosäuren (die das Protein bilden) in der Struktur den menschlichen näher sind. Wenn dem Körper kein Protein verabreicht wird, nimmt er es selbst:

  • Jeden Tag verbraucht der Körper jeder Person, jede Person 100 g ihres eigenen Proteins;
  • wenn eine ausreichende Menge an Protein verbraucht wird, wird dies kompensiert;
  • Vegetarier (egal!) können das nicht kompensieren, denn selbst nach dem Verzehr von ein paar Pfund Bohnen und Linsen verdaut man nicht so viel Protein wie aus einem 200 Gramm Stück Rindfleisch.

Auf dem Gesicht der muskulären Erschöpfung von Vegetariern. In den Foren über Rohkost sind die Todesanzeigen der jungen, plötzlich sterbenden Retter - mit 21 Jahren, 28 Jahre alt. Warum glauben wir an einige Beiträge in Blogs? Nachteile von rohem EssenGlauben Sie den Schauspielern, die Ihnen gegen einen guten Preis sagen, dass sie überhaupt kein Fleisch essen, aber auch Pflanzen, weil sie auch leben wollen? Wir gehen weiter über Werbekunden, die profitabel sind, um Bio-Produkte zu kaufen, weil sie einen schädlichen kaufen, jeder von Gewissen gequält wird und sich nützlich kauft - ein Gefühl der Erleichterung? Warum fragen Sie nicht einfach einen Arzt, bei dem Sie den geringsten Respekt haben und wissen, wie kompetent Sie sind, was ist Ultraschall, ein Test für Blut, Kot und Urin von Rohkost? Warum hörst du nicht auf deinen Körper, der offen ist und nach leckerem, vollem und abwechslungsreichem Essen fragt?

Versteht jemand besser, was gut und was schlecht ist?

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

− 8 = 2