Tee Kudin Nutzen und Schaden

Kudin wird oft der Kategorie der grünen Tees zugeordnet. Tatsächlich ist Kudin jedoch kein Tee, da er nicht aus Teebüschen gewonnen wird. Dieser Tee wird aus getrockneten Blättern des immergrünen Baumes der Stechpalme, die auf dem Territorium von China wächst, gemacht.

Über die Vorteile und Nachteile von Tee Kudine Chinesen haben seit über tausend Jahren bekannt. Dieses Getränk ist sehr beliebt im Reich der Mitte, von wo es sich in ganz Eurasien verbreitete.

Der Nutzen und Schaden von Tee cudin - Ärzte beraten

Nach der Forschung von Wissenschaftlern hat Tee viele nützliche Eigenschaften:

  1. Enthält eine große Menge an Vitaminen: Provitamin A, Gruppe B, einschließlich Nikotinsäure, C, E, D.
  2. Mit ihr können Sie den Körper mit wichtigen Mineralien sättigen: Kalium, Schwefel, Magnesium, Mangan, Silizium.
  3. Ärzte empfehlen, es mit geschwächter Immunität und häufigen Erkältungen zu verwenden.
  4. Es hat bakterizide Eigenschaften und bekämpft erfolgreich bestimmte Bakterien.
  5. Die Verwendung von Tee äußert sich in Vergiftungen. Da es adsorptive Eigenschaften hat, ist es in der Lage, giftige Substanzen in sich aufzunehmen und sie aus dem Körper zu entfernen.
  6. Systematischer Teeverbrauch trägt zur Blutverdünnung bei, die der Vorbeugung von Schlaganfällen und Thrombosen dient.
  7. Reinigt die Leber und verbessert ihre Leistung.
  8. Die Verwendung von Pfeilen Tee Kudin wird die Gesundheit von denen, die Probleme mit dem Verdauungssystem haben, beeinflussen. Der tägliche Gebrauch des Getränks hilft, die Verdauung und die Darmfunktion zu verbessern.
  9. Verbessert Stoffwechselprozesse und führt zu einer besseren Gesundheit. Es kann während Diäten verwendet werden, um den Verlust von Übergewicht zu beschleunigen.
  10. Es hilft Entzündungen zu entfernen und überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen.
  11. Das Getränk hat tonisierende und belebende Eigenschaften, weshalb es besser ist, es vor dem Schlafengehen nicht zu benutzen.
  12. Fördert die Verbesserung der Gehirnprozesse: Aufmerksamkeit und Gedächtnis.
  13. Kudin Nadel ist sein gutes

Tee-Kudin-Nadeln können zu fast jedem getrunken werden, da sich ihre Vorteile auf verschiedene Organe und Organsysteme erstrecken. Vor der Einnahme dieses Getränks sollten Sie jedoch die Kontraindikationen lesen:

  • Alter der Kinder bis 12 Jahre;
  • Schwangerschaft und Stillen;
  • Vorhandensein von chronischer Gastroenteritis;
  • Erkrankungen des Verdauungssystems im akuten Stadium;
  • individuelle Intoleranz, die sich durch Übelkeit, Erbrechen, Hautausschläge äußert.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

48 − = 45