als nützlicher gekochter Mais

Schauen Sie auf die Ähren - ob mit Gold glänzt, oder die Sonne selbst ... Nun, vielleicht kann Mai schädlich sein und sogar nutzlos, wenn jede seiner Korn Sonnenlicht ruiniert, eklatant, dreist das Strahlen der Sonne in Frage zu stellen.

Zu einer Zeit (zu einer Zeit, als die Sowjetunion, der freiwilligen-gezwungen „geliebt“ Mai), es begann als „russisches Gold“ werden, obwohl, um ehrlich zu sein, mit Russland, nur, Mais wenig gemeinsam.

Der Geburtsort des "russischen Goldes" ist Latein- und Zentralamerika, von wo es aus dem Land der Indianer von den Spaniern unter Führung von Columbus gebracht wurde. Langsam aber sicher kamen die Ohren nach Russland, es war ungefähr im XVIII Jahrhundert.

Und jetzt was? Indian Delikatesse, oder besser gesagt, ihr tägliches Brot (Mehl auf dem Kontinent sowie Pflanzenöl, vor allem Mai), war ein gern gesehener Gast an dem Tisch des mittleren Bandes - uns auch, ob Mais auf einer Diät gekocht Sorgen machen? Natürlich, wo jetzt ohne es!

Die Vorteile von gekochtem Mais

Und jetzt, lassen Sie uns für uns selbst versuchen und erklären, wie der gekochte Mais so nützlich ist und für den die Menschen ihn rund um den Globus leidenschaftlich geliebt haben.

Vor allem die Schönheit und Einzigartigkeit dieser Bullen ist, dass sie nicht absorbieren „Chemie“ - ein weit verbreitetes Menschen des Wortes, bezieht er sich auf die Nitrate und Sulfate, andere Düngemittel, das Wachstum „Russische Gold“ weit von der historischen Heimat „motivieren“ .

Mais transportiert wirklich nicht diese ganze Abscheulichkeit in seine Frucht, außerdem behält es auch das Maximum seiner Nährstoffe während des Kochens. Dafür brauchen Sie eine dichte Schale aus Körnern - sie sind im Wasser, wie Erbsen, Bohnen, Linsen, kochen Sie nicht.

Das heißt, ein umweltfreundliches Produkt und die Eigenschaft, trotz Hitzebehandlung nützliche Substanzen zu konservieren - das sind die ersten zwei Punkte, die nützlicher gekochter Mais sind.

Darüber hinaus sollte aber auch untersucht werden, welche Vitamine Mais enthalten. Das Spektakel ist beeindruckend:

  • Vitamin B4 - Mais durch seinen Inhalt von Rekordhaltern, und wir aus diesem Grund haben wir die Möglichkeit, den Cholesterinspiegel zu senken und "automatisch" die Menge an Fettgewebe zu regulieren;
  • Vitamine-Antioxidantien - A, E und C - ob es notwendig ist zu sagen, dass sie mit den Prozessen des Alterns kämpfen, die Entwicklung von Tumoren beeinträchtigen und zur Produktion von Kollagen beitragen?
  • Vitamin H (Biotin) - ist besonders nützlich für Frauen mit fettigen Hautproblemen (Maske von Maismehl und Eiweiß und kann die Probleme von fettiger Haut und Glanz lindern);
  • Darüber hinaus in der Zusammensetzung - Phosphor, Natrium, Zink, Calcium, Magnesium, Jod, Eisen, Kupfer und sogar Gold (das ist nicht schädlich, aber sogar angenehm).

Wenn gekocht ist nützlicher als frisch ...

Mais ist eines der wenigen Gemüsearten, die in gekochter Form sehr nützlich sind. Natürlich, um rohen Mais zu essen, werden wenige in den Sinn kommen, aber der Punkt ist nicht das ...

Die Vorteile von gekochtem Mais zeigen sich vor allem in der Gesundheit von Menschen mit Problemverdauung. Zum Beispiel ist der Verzehr von gekochten Kolben, die mit Butter aromatisiert sind (übrigens eine typisch georgische Tradition), am nützlichsten im Kampf gegen Verstopfung.

Ein Suppenpüree aus gekochten Maiskörnern zeigt sich bei Patienten mit Gastritis, mit Lebererkrankungen, Herz-Kreislauf-System, mit Jade, Gicht, Hepatitis, Cholelithiasis, Cholezystitis usw. Das Gericht ist nahrhaft, leicht verdaulich, Protein.

Auch auf der Schleimhaut des Magens wird durch die Absudung von Mais-Narben wohltuend geholfen - übrigens ist einer der Gründe, warum man Mais empfiehlt, mit "Haaren" zu kochen.

Der einzige Fall, in dem gekochter Mais nicht nur gut, sondern auch schädlich ist, ist die Koagulabilität des Blutes. Mais ist nützlich für Menschen mit häufigen Blutungen und schlechter Koagulation, aber es ist kontraindiziert für diejenigen, die bereits Thrombophlebitis "an der Nase" haben.

Gekochter Mais beim Abnehmen

gekochter Mais ist gut und schlecht

Ein bisschen höher haben wir bereits über Cholin - Vitamin B4 - gesprochen, das "automatisch" das Niveau der Fettmasse reguliert. Dies ist wahr, Vitamin B4 ist verantwortlich für die Fähigkeit des Körpers, sein Gewicht unabhängig zu regulieren. Das heißt, regelmäßiger Verzehr von Mais (nicht nur, um es milde zu sagen, nicht die Nahrungsration, sondern stattdessen) hilft beim Abnehmen.

Ein weiterer Pluspunkt von Mais in diesem Zusammenhang ist die Regulation des Blutzuckerspiegels. Mais ist süß, was bedeutet, dass er mit Hilfe der menschlichen Willenskraft den Heißhunger nach dem Abendessen unterdrücken kann.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

59 − 49 =