welche Lebensmittel enthalten Lecithin

Lecithin ist für den menschlichen Körper für den normalen Betrieb des Gehirns und des Nervensystems notwendig. Beschädigte Zellen erneuernd, ist es sozusagen ein Baumaterial. Dank Lecithin gelangen notwendige Medikamente und Vitamine in die Körperzellen. Es besteht aus der Leber sowie dem Schutz- und Gehirngewebe, das Rückenmark und Gehirn umgibt. Lecithin ist ein starkes Antioxidans, das die Entstehung freier hochtoxischer Radikale verhindert. Um die für den Körper notwendige Menge täglich aufrecht zu erhalten, ist es wichtig zu wissen, in welchem ​​Lezithin enthalten ist.

Lecithin im Essen

Das meiste Lecithin findet sich in Lebensmitteln mit viel Fett. Es kann sowohl Produkte natürlichen Ursprungs als auch synthetisch sein, zu denen natürliches Lecithin gehört.

Die größte Menge an natürlichem Lecithin in Produkten tierischen Ursprungs, nämlich in der Leber und in Eiern. Eine Menge Lecithin findet sich in Sonnenblumenöl und Soja, die in der Zusammensetzung von biologischen Zusatzstoffen enthalten ist. Sonnenblumenöl ist besser zu verwenden unraffiniert, weil beim Braten schädliche Bestandteile der Zersetzung freigesetzt werden.

Wenn Sie die richtige Technologie des Kochens befolgen, wird der Körper in der Lage sein, die erforderliche Menge an natürlichem Lecithin zu erhalten. Aber das sind nicht alle Produkte, die Lecithin enthalten. Es ist in Fischöl, Butter, fettem Hüttenkäse, Rindfleisch, Erdnüssen und sogar in Muttermilch enthalten. Lecithin ist auch in Produkten pflanzlichen Ursprungs enthalten. Grüne Erbsen, Bohnen, Hülsenfrüchte, Kopfsalat, Kohl, Karotten, Buchweizen und Weizenkleie - Produkte enthalten Lecithin.

Synthetisches Lecithin

Lebensmittelindustrie Lecithin-Produkteverwendet Lecithin als Emulgator. Es wird aus Nebenprodukten von Butter und Sojamehl hergestellt. Es ist weit verbreitet als Nahrungsergänzungsmittel. Meist sind dies Produkte auf Sojabasis. Lecithin wird zur Herstellung von Margarine, Glasuren, Milch und löslichen Pflanzenprodukten verwendet. Es wird auch zu Backwaren hinzugefügt, um die Haltbarkeit zu verlängern und mehr Volumen zu erhalten. Lecithin kann in der Zusammensetzung von Keksen, Crackern, Pasteten und Schokolade gesehen werden.

Lecithin wird nicht nur in der Lebensmittelindustrie verwendet. Es wird Vinylbeschichtungen, Lösungsmitteln, Papier, Fettfarben, Tinten, Sprengstoffen und Düngemitteln zugesetzt.

Lecithin wird auch in der Medizin verwendet. Auf deren Basis werden Medikamente hergestellt, die die Arbeitsfähigkeit der Leber unterstützen.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

3 + 7 =