Alatar für Insektenbekämpfung Anweisungen

"Alatar" ist ein hochwirksames Universalwerkzeug zur Bekämpfung von Insekten. Durch die Anwendung können Sie sicher sein, dass Sie vor Schädlingen von Garten- und Gartenpflanzen schützen, die Sie anbauen. Um zu verstehen, wie man es benutzt, werden Sie durch Anweisungen zum Gebrauch des Insektizids "Alatar" unterstützt.

"Alatar" für die Bekämpfung von Insekten - Anleitung

"Alatar" bedeutet im Vergleich zu anderen Medikamenten erhebliche Vorteile, unter denen Sie folgendes feststellen können:

  1. Die Verwendung des Medikaments "Alatar" ist sehr effektiv, weil es für die Anwesenheit von zwei Komponenten sorgt, die sich durch eine starke Wirkung auszeichnen und zur Zerstörung sogar der widerstandsfähigsten Pflanzenfresser beitragen. Diese Chemikalien werden Malathion und Cypermethrin genannt. Sie haben einen synergistischen Effekt, dh ihre Wirkung auf Schädlinge erhöht sich durch ihre gleichzeitige Anwendung.
  2. Die Zusammensetzung von "Alatar" enthält einen speziellen Klebstoff. Sein Zweck ist es zu verhindern, dass die Droge aus den Blättern von Pflanzen gespült oder entfernt wird.
  3. Lange Lebensdauer durch niedrigen Verbrauch. Für 10 Liter Flüssigkeit sind nur 5 ml des Medikaments ausreichend.

Vergessen Sie nicht, dass "Alatar" ein Gift ist. Die Anleitung zur korrekten Handhabung lautet wie folgt:

  • Die Substanz wird dringend empfohlen bei trockenem, windstilem Wetter;
  • Die beste Sprühzeit ist morgens (bis 11 Stunden) und abends (nach 19 Stunden);
  • sollte ein bestimmtes Temperaturregime berücksichtigen - die Lufttemperatur sollte nicht unter 10 ° C oder über 30 ° C liegen;
  • Das Sprühen sollte gleichmäßig erfolgen und versuchen, das Produkt auf jedem Blatt der Pflanze zu verteilen;
  • sollten sich an bestimmte Sicherheitsmaßnahmen halten, nämlich: es ist streng verboten, offene Zündquellen zu rauchen oder zu sprühen. Die Nichteinhaltung dieser Regeln kann zum Ausbruch des Stoffes und dem darauffolgenden Unfall führen.

Wie züchtet man "Alatar"?

Anweisungen für die Verdünnung in der Flüssigkeit der Schädlingsbekämpfung "Alatar" ist wie folgt:

  1. Es ist notwendig, einen Behälter mit einer Flüssigkeit in der Menge von 0,5-3 Litern vorzubereiten.
  2. "Alatar" wird in einer Dosis in die Flüssigkeit gegossen, die zur Verarbeitung einer bestimmten Art von Kultur notwendig ist, und bis zur vollständigen Auflösung gemischt.

"Alatar" - die Art der Anwendung und Dosierung

Dosierung und Methode der Anwendung des Medikaments unterscheiden sich je nachdem, welche Kultur Sie verarbeiten werden:

  1. Kartoffel - wird nur mit einem massiven Angriff von Kartoffelkäfern, einer Kuh- oder Kartoffelmotte besprüht. Die Verbrauchsrate beträgt 100 qm. ist bis zu 10 Liter vorgesehen. Die Behandlung wird für 10 Tage durchgeführt.
  2. Kohl wird mit einer ähnlichen Dosierung wie für Kartoffeln besprüht. In der Zeit der aktiven Vegetation wird das Mittel im Kampf gegen die Weiße Fliege, Blattblocks und Thripse helfen.
  3. Johannisbeere, Stachelbeere - verarbeitet während der Vegetationsperiode. Der Verbrauch beträgt 2 Liter pro Busch. Die Hauptfeinde dieser Kulturen sind Motten, Blüten, Blattläuse.
  4. Insektizid Alatar Bedienungsanleitung

  5. Birne, Apfel, Quitte. Sie werden von den gleichen Schädlingen wie die Johannisbeere angegriffen. Sie werden auch während der Vegetationsperiode besprüht. Die Verbrauchsrate beträgt 3 Liter für junge Bäume und 6-8 Liter für Erwachsene.
  6. Himbeere. Es kann mit Blüte oder vor der Vorbereitung für den Winter verarbeitet werden. Auf dem Busch verwendeten 2 Liter Substanz. Der Kampf wird mit Käfern und Rüsselkäfern geführt.
  7. Zierbäume und Büsche. Ihr Besprühen erfolgt sowohl vor als auch nach der Blüte und auch während der Wachstumsperiode. Bei 10 qm wenden Sie eine fertige Lösung in der Berechnung von 1,5 Litern an.

Das Mittel "Alatar" wird Ihr zuverlässiger Helfer im Kampf gegen Schädlinge werden, die Ihre Pflanzen zerstören.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

− 1 = 2