Puschkin pflanzen und pflegen

Eine frühblättrige Pflanze, die blüht, sobald der Schnee fällt, ist ein Vertreter der Familie der Lilien, der schönen und eleganten Puschkinia. Von April bis Anfang Juni freuen wir uns über die schneeweißen oder blassblauen Blüten von Puschkin, die daran erinnern, dass die Natur nach einem langen Winter endlich erwacht. Diese Zwerghyazinthe wächst, wie die Menschen Puschkin nennen, bis zu 10 -15 cm hoch. Die Blüten sind in lockeren Blütenständen gesammelt, die Blätter sind dunkelgrün, eher fleischig. Die Blume wächst gut und bildet kompakte Gruppen. Nach der Blüte verwelken die Blätter der Pflanze vollständig.

Puschkinia - Landung

Diese Blume wird immer beliebter, weil das Pflanzen, Wachsen und Pflegen von Puschkin ziemlich einfach ist. Sie verwenden es in Steingärten, alpinen Hügeln, Mixborders und Bordsteinen. An der Stelle, wo sich ein Blumengarten mit Kanonen befand, können im Sommer einjährige Blumen gepflanzt werden.

Die Pflanze ist winterhart und unprätentiös. Die Blume wächst gut in offenen sonnigen Orten, aber es toleriert auch eine leichte Penumbra. Sie können es sogar unter den Bäumen pflanzen. Immerhin beginnt es sehr früh zu blühen, und wenn ein Schatten vom Baum erscheint, wird Puschkinia bereits blühen. Züchte diese Blume nicht an Orten mit dichtem Grundwasser, sonst stirbt die Pflanze ab. Der Boden für die Pflanzkanone muss ausreichend locker, fruchtbar und gut durchlässig sein. Und es muss im Voraus vorbereitet werden, damit es Zeit hat, sich vor der Landung niederzulassen. Organische Dünger oder Humus müssen zwangsläufig in der Form eingebracht werden: Sie fördern die Vermehrung verschiedener Pilze und Bakterien im Boden.

Anfänger Gärtner sind interessiert, wann Sie Puschkin pflanzen müssen? Der Sommer fliegt überraschend schnell, und hier kommt der Herbst: die Zeit, Knollenpflanzen zu pflanzen. Die Blume von Puschkin züchtet durch Zwiebeln und Samen. Mit der Samenform der Fortpflanzung blühen die Pflanzen für kurze Zeit - in 5-7 Jahren. Vermehren Sie deshalb am häufigsten Glühbirnen zu Glühbirnen.

Es ist wichtig, ein gesundes Pflanzmaterial zu wählen: Vor dem Pflanzen sollten Kanonenkolben in leicht angefeuchtetem Sand, Torf oder Sägemehl in einem kühlen Raum aufbewahrt werden. Pflanze sie von Mitte September bis Mitte Oktober. Vor der Landung sollte das Land gut mit Wasser verschüttet werden. Dringt die Birne nicht in den Boden, sollte der Abstand von ihrem Boden zur Erdoberfläche nicht mehr als 2-3 mal so groß wie die Höhe der Birne selbst sein. In etwa zwei Wochen werden sie Wurzeln schlagen. Puschkins Transplantation ist nicht erforderlich.

Puschkinia - Pflege

Pflege für Puschkin, wie für jede Zwiebelpflanze, ist die Lockerung des Bodens, rechtzeitiges Unkrautjäten und regelmäßige Bewässerung, was bei trockenem Wetter im Frühling sehr wichtig ist. Es ist jedoch unmöglich, die Pflanze sehr zu füllen. Achten Sie darauf, die getrockneten Blätter von der Pflanze abzuschneiden.

Etwa anderthalb Monate nach der Pflanzung ist es notwendig, Pushkaniya mit komplexen Mineraldüngern zu füttern. Es ist am besten, wenn es Stickstoff- und Kaliumdünger für eine bessere Blüte ist, sowie für die zukünftige gute Überwinterung der Pflanze. A Blume der Kanoneim Herbst, vor Frostbeginn, wäre es gut, Kanonenkugeln mit Torf oder Humus zu suhlen. Dies wird der Pflanze helfen, einen kalten Winter besser zu vertragen.

Als Gartenkultur werden am häufigsten Sorten von Pushkinia angebaut, wie die proletenen mit glockenähnlichen Blüten und die Hyazinthe mit ihren spektakulären blassblauen Blüten mit den hellblauen Adern. Beide Sorten haben ein ziemlich starkes angenehmes Aroma. Kanonen auf einem Berghügel pflanzen, und im zeitigen Frühjahr erscheint eine weiße und blaue Lichtung in deinem Garten, die daran erinnert, dass der Frühling bereits da ist!

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

8 + = 13