Was für eine Katze ist es besser, in eine Wohnung zu kommen

Die Wahl einer Katze für die Unterbringung in einer Wohnung hängt von vielen Faktoren ab - von der Größe der Wohnung, von der Anwesenheit oder Abwesenheit von Kleinkindern und Allergien bis hin zu finanziellen Möglichkeiten für die Tierpflege. Unter Berücksichtigung all dieser Faktoren werden wir Ihnen sagen, welche Katzenrasse in einer Wohnung besser ist.

Welche Art von Katze ist am besten in einer kleinen Wohnung zu haben?

Natürlich sollte es eine mittelgroße Katze mit einem ruhigen Charakter sein. Die besten Bewerber in diesem Fall sind:

  1. Perserkatze. Sehr süß und schön, bereit, Sie allein zu unterstützen. Eine Besonderheit dieser Rasse ist eine umgedrehte Nase und kurze, muskulöse Pfoten.
  2. Welche Art von Katze ist am besten in einer Wohnung zu beginnen 1

  3. Britisch Kurzhaar. Es ist ein heller Vertreter von Haustieren. Sehr schön, sanftmütig und freundlich, versteht sie sich gut mit einem Mann.
  4. welche Art von Katze ist besser in Wohnung 2 zu beginnen

  5. Peterbald (St. Petersburg Sphinx). Absolut haarlose Katzen, elegant, mobil, intelligent und sehr an die Besitzer gebunden. Und wenn Sie nicht wissen, welche Art von Katze in einer Wohnung für ein Kind zu bekommen, dann St. Petersburg ist eine gute Wahl, weil er sehr geduldig mit der erhöhten Aufmerksamkeit der Kinder ist, nicht rachsüchtig und auf Zuneigung reagieren.
  6. Was für eine Katze ist besser, in eine Wohnung zu kommen 3

  7. Scottish Fold (Scottish Fold). Stille, ruhige Rasse. Scots-Scots sind sehr freundlich, kratzen nicht und beißen nicht, schlafen viel, gewöhnen sich schnell an die Toilette und sind ideal für Familien mit Kindern.
  8. Welche Art von Katze ist besser in einer Wohnung zu bekommen 4

  9. Russische blaue Katze. Eine schöne Katze, sehr elegant, mit einem kurzen glänzenden Mantel mit einer schönen Tönung. Der Charakter ist friedlich, freundlich, gehorsam.
  10. Welche Art von Katze ist besser, in eine Wohnung zu kommen 5

Was für Katzen hast du in einer großen Wohnung?

Wenn der Bereich der Wohnung erlaubt, Ihr Haustier mit einer Spielfläche auszustatten und generell aktive Bewegungen der Katze fördert, können Sie an eine aktivere und verspieltere Rasse denken. Zum Beispiel:

  1. Sokoke. Eine mittelgroße Katze, die sehr an einen Gepard erinnert. Verspielt, unabhängig, aktiv, mit Katzen und Hunden auskommen, keine Angst vor Wasser.
  2. Welche Art von Katze ist besser, in eine Wohnung zu kommen 6

  3. Toyger. Heimtiger sind unglaublich schöne Tiere mit einem spielerischen Charakter. Sie mögen alle Arten von Spaß, erfordern viel Aufmerksamkeit, sie sind sehr lernfähig.
  4. Welche Art von Katze ist besser in einer Wohnung zu beginnen 7

  5. Der Ural Rex. Bewegendes und neugieriges Tier. Wenn Sie bezweifeln, welche Art von Katzen ist es besser in der Wohnung in Bezug auf Hypoallergenität zu halten, dann wird der Ural Rex Ihnen passen, da seine Wolle keine Allergien verursacht.
  6. Welche Art von Katze ist besser, in eine Wohnung zu kommen 8

  7. Keltische Katze. Hat ausgeprägte Jagdinstinkte, sehr verspielt, fröhlich, aktiv.
  8. Welche Art von Katze ist am besten in Wohnung 9 zu beginnen

  9. Maine Coon. Diese Riesen, erwachsen, und bleiben kleine Kätzchen in Charakter - sehr verspielt. Gleichzeitig sind sie unglaublich liebevoll, besonders mit Kindern.
  10. Welche Art von Katze ist am besten in einer Wohnung zu beginnen 10

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

43 − 37 =