Wie oft in einem Leben fruchttragende Heckenrose

Hagebutten wachsen nicht nur diejenigen, die ihre zarten Blüten schätzen, wie die Königin des Gartens - eine majestätische Rose. So viele Gärtner Zweck des Wachsen ausdauernden Strauch decorativeness nicht ausgewählt, und die Ernte, die eine große Menge an Vitamin C enthält neben, Hagebutten, aus dem der Infusions nützlich hergestellt wird, aus dem Körper auf das Entfernen von überschüssiger Flüssigkeit beitragen. Aber ohne Dornen zu Treffen zuvor unerfahrene Gärtner fragen sich oft, wie oft im Leben der Früchte Hagebutte. Lass es uns herausfinden.

Wie oft trägt die Heckenrose Früchte?

In der Regel nach in den ersten Jahren verbrachte alle Anstrengungen auf die intensive Entwicklung des Wurzelsystems und ober- Teile einen Sämling oder junge Pflanze Stecklinge. Und nur am zweiten, und öfter am dritten, erfreut der junge Busch den Besitzer mit einem kleinen Bündel von Früchten. Übrigens sind sich viele der Hagebutten nicht bewusst. Es ist ein sogenannter Multi-Rounder, also eine komplexe Frucht, die aus Nüssen besteht, die sich in einer überwucherten Papille befinden. Mnogoroshek erreicht einen Durchmesser von bis zu anderthalb Zentimetern, und wenn er reif ist, nimmt er eine violette, rote oder schwarze Farbe an. Wenn Sie sich für den Namen der Hagebutten interessieren, ist es ein schwer auszusprechendes Wort - Cynarrodia.

So, wie viele Früchte Hagebutte, sollte es darauf hingewiesen werden, dass ab dem dritten Jahr, der Busch regelmäßige Ernte fast lebenslangen gibt. Die Dauer der Pflanzenexistenz beträgt in der Regel 20-25 Jahre. Dies bedeutet, dass bedingt der Hund 17-22 mal befruchtet. Die Fruchtfülle ist nicht gleichmäßig. Es ist bekannt, dass der maximale Ertrag alle drei bis fünf Jahre des Wachstums eines mehrjährigen Strauchs wiederholt wird. Und vor allem der Frucht auf den Zweigen der dornigen Büsche in dem vierten bis sechsten Lebensjahr zu finden.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

− 2 = 1