Mode-Definition

Wie Sie wissen, gehen Mode und Stil ziemlich oft getrennt, weil das Neue und sehr Populäre nicht stylish und umso besser für jeden geeignet ist. Aus der Definition modischer Konzepte können wir schließen, dass die Mode selbst die gleichen entfernten Wurzeln hat wie die Geschichte des Kostüms.

Mode - Definition aus verschiedenen Blickwinkeln

Die klassische Definition von Mode ist: Mode ist eine vorübergehende Überlegenheit eines bestimmten Stils im Leben eines Menschen. Mode kann nicht nur die Art der Kleidung, sondern auch die Etikette, Lebensart, die Richtung der Literatur und Kunst bestimmen.

Dieses Konzept ist sehr vielseitig, da Sie es auf verschiedene Arten erreichen können. Betrachtet man Zeiträume, so wird Mode als Manifestation der Entwicklung der Gesellschaft charakterisiert. Verschiedene Klassen zu verschiedenen Zeiten hatten ihre ästhetischen Vorlieben und Schönheitsbegriffe. Also, in jeder der Perioden sind die Modenregeln für jedes Anwesen anders: die höheren unterscheiden sich durch die Vielfalt der Stoffe und Silhouetten, unter den Menschen ist dies in der Regel eine Wette auf Dekoration und Originalität.

Die Modekanonen waren weitgehend vom technologischen Fortschritt abhängig. Im sogenannten Weltraumzeitalter (das sind ungefähr die 70er Jahre) tauchten neue Lösungen in Form von Blitzen, gesteppten Dingen und einer Fülle metallähnlicher Materialien auf. Oder, zum Beispiel, am Ende des 18. Jahrhunderts, mit dem Aufkommen von leichten Baumwollstoffen, kam die Mode für einfache Kleider.

Mode Regeln

Wenn die Definition von Mode aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden kann, sind ihre Regeln vollständig umrissen und ändern sich praktisch nicht. Vor allem geht es um Stil. Die Mode zu jagen, oder im Gegenteil, sie komplett zu ignorieren, ist dumm, aber von Zeit zu Zeit werden von allen Stylisten einige Innovatoren empfohlen.

Die Regeln der Mode diktieren die Schaffung eines idealen Bildes. Hier ist es notwendig, in mehrere Richtungen gleichzeitig zu arbeiten: nach passgenauen Dingen zu suchen, die gut auf der Figur sitzen und sie visuell korrigieren.

Eine weitere wichtige Regel ist eine kompetente Auswahl an Farben und eine Kombination verschiedener Farbtöne und Texturen. Stylisten empfehlen in der Regel nicht, mehr als drei oder vier Farben zu verwenden. Tragen Sie auch keine Dinge mit verschiedenen aktiven Drucken. Und natürlich, immer nach guter Unterwäsche suchen, die ein Bild macht und die Dinge perfekt auf dir sitzen lässt.

Modefinition 1 Modefinition 2 Modefinition 3
Modefinition 4 Modefinition 5 Modefinition 6
Modefinition 7 Modefinition 8 Modefinition 9

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

17 + = 27