Parfüm dkny grüner Apfel

Jahr für Jahr wird die Parfümlinie der bekannten Marke DKNY regelmäßig mit neuen wahrhaft luxuriösen Kompositionen aufgefüllt. Alle Aromen sind einzigartig in ihrer Art und was am interessantesten ist, ist, wie viel "nicht an die Mode und ihre momentanen Trends" gebunden ist. Ein anschauliches Beispiel dafür ist das legendäre Parfüm DKNY "Green Apple".

DKNY "Grüner Apfel" - Beschreibung

Grüne Parfümflaschen DKNY in Form eines Apfels fest auf den Toilettentischen von Frauen in New York und anderen Großstädten etabliert. Dies ist der klassische Geschmack von Be Delicious Women und seinen aktualisierten und verbesserten Versionen. Alle von ihnen bestechen durch ihre Frische und Einzigartigkeit, helle Blumennoten, steife Holzakkorde und den charakteristischen reichen Duft nach frischem Gurken-, Apfel- und Grapefruitmark.

Das Verpackungsdesign ist besser als jede Pyramide, es wird Ihnen von seinem Inhalt erzählen. Grüne Äpfel DKNY - diese Extravaganz des Sinns, eine unerschöpfliche Quelle der Energie und Kraft, ist es eine dringend benötigte Inspiration für zeitgenössische Frauen mit aktivem Lebensstil und weiß aus erster Hand, wie zu Zeiten Mittelmäßigkeit und stumpf Beton-Dschungel deprimierend.

Die obere Triade von Noten von süßen weißen Magnolien, frischen Gurken und Parfüm dkny grüner Apfel1Bittere Grapefruit macht es leicht und schwerelos,
so verwenden die meisten Frauen es als eine Sommerwahl. Lebensbejahende Motive eines saftigen Apfels, zarte Maiglöckchen und ein bezauberndes Veilchen sind in der Mitte der Komposition zu hören. Am Ende können Sie die Frische des Frühlingsmorgens und die Aromen von weißem Bernstein genießen. Stellen Sie jedoch sicher, dass die Einzigartigkeit des Parfums zu einer detaillierteren Bekanntschaft mit seiner Pyramide und natürlich zu ihrer eigenen Erfahrung beiträgt:

  • Kopfnoten: schöne Magnolie, frische Gurken und bittere Zitrusfrüchte;
  • Medium Noten: ein Blumenstrauß aus Rosen, Maiglöckchen, Veilchen, Tuberose, ergänzt mit dem Duft eines grünen Apfels;
  • Basisnoten: kaum wahrnehmbare Akkorde aus weißem Bernstein und Holz.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

9 + 1 =