8 Wochen Schwangerschaft Größe des Fötus

Die ersten Wochen der Schwangerschaft sind besonders wichtig, denn in dieser Zeit wächst und verändert sich das Baby sprunghaft. Zu dieser Zeit sind alle grundlegenden Organe und Systeme gelegt und beginnen sich zu bilden.

Daran erinnern, dass die Tragzeit und das "Alter" des Babys nicht übereinstimmen: die erste ist immer mehr als die letzte für zwei Wochen, da für den Beginn der Schwangerschaft Geburtshelfer den ersten Tag der letzten Menstruation nehmen. In diesem Artikel werden wir untersuchen, welche "Erfolge" der Embryo in acht geburtshilflichen Wochen erreicht hat.

Frucht in 8 Wochen - Abmessungen

Wie sieht der Fötus (oder vielmehr der Embryo vorerst) in 8 Entbindungswochen aus? Es ähnelt mehr und mehr einer Person, obwohl die Gliedmaßen noch nicht vollständig ausgebildet sind und der Rücken sich allmählich in einen Schwanz verwandelt. Die Länge des Steißbeins vom Steißbein bis zur Spitze (die sogenannte Steißbein-Parietal-Größe oder KTP) beträgt 1,5-2 cm und ist nicht mehr als eine Himbeerfrucht. Ja, und es wiegt ungefähr 3 g. Die biparietale Größe des Embryo-Kopfes beträgt 6 mm, und der Durchmesser des Dottersacks beträgt 4,5 mm.

Manchmal zeigt eine Ultraschalluntersuchung, dass die Größe des Fötus in der 8. Schwangerschaftswoche nicht der Norm entspricht. Dies ist kein Grund zur Panik. Tatsache ist, dass manchmal die Entwicklung und das Wachstum eines menschlichen Embryos krampfhaft auftreten. Ein anderer Grund ist auch möglich: Die Befruchtung ist dem Ende des Menstruationszyklus näher gekommen. Und in diesem Fall und in einem anderen Fall wird das Kind notwendigerweise aufholen und wird vielleicht "Spezifikationen" überholen.

Fetale Entwicklung 8-9 Wochen

In 7-8 Wochen sieht der Fötus nicht viel wie ein Mensch aus: er ist immer noch gebogen, der Kopf ist zum Herd geneigt. Gegen Ende der 8. Schwangerschaftswoche und zu Beginn des 9. Schwangerschaftswoche beginnen sich Torso und Hals zu strecken. Der Magen und Darm nehmen die endgültige Form an und besetzen ihren festen Platz und bilden die primäre Darmschlinge. Aufgrund der Entwicklung der Brust bewegt sich das Herz allmählich in den zukünftigen Thorax.

Griffe und Beine unterscheiden sich deutlich voneinander. Auf dem Griff des Fötus in der 8. Woche der Schwangerschaft, können Sie die Ulna Fossa und Handgelenk sehen, und am Handgelenk - die Rudimente der Finger. Etwas später werden sich die Finger bilden und die Membranen zwischen ihnen werden verschwinden. Die Beine ändern sich noch nicht so sehr. Die Bildung und Entwicklung von Muskeln, Knochen und Knorpeln ist in vollem Gange.

Der Kopf des menschlichen Embryos nach 8 Wochen ist fast die Hälfte seiner gesamten Länge. Die Bildung des Gesichts beginnt. Die Linse des Auges wird durch eine dunkle Iris geschlossen, die Netzhaut wird gebildet. Der erste Kiemenbogen wird nach und nach in Ober- und Unterkiefer umgewandelt. Es ist bereits möglich, die Konturen der Tülle zu unterscheiden. Die Ansätze der Ohrmuscheln sind ziemlich niedrig, aber bald werden sie ihren "legalen" Platz einnehmen.

Die Nabelschnur und die Plazenta entwickeln sich - die Verbindung zwischen Mutter und Baby. In der Wand des Dottersacks erscheinen primäre Geschlechtszellen. Zusammen mit dem Blut werden sie in die Rudimente der Geschlechtsdrüsen übertragen. Genitalrollen gebildet, aber es ist immer noch unmöglich, das Geschlecht des Kindes zu bestimmen.

Das Nervensystem entwickelt sich weiter, besonders das Gehirn wächst intensiv. Egal wie schwer es zu glauben ist, einige Wissenschaftler sagen, dass der Embryo seit 7-8 Wochen geträumt hat. Darüber hinaus ist die Entwicklung von Frucht in 8 WochenAtmungssystem: Bronchopulmonale Segmente erscheinen in der Brust.

Die Haut des Babys ist immer noch sehr dünn, transparent. Durch sie sind Blutgefäße, das Gehirn und einige Organe sichtbar.

Fötus in der 8. Schwangerschaftswoche - Gefahr

Da in den frühen Stadien der Schwangerschaft alle lebenswichtigen Systeme und Organe gelegt werden, kann jedes Versagen zu traurigen Folgen führen - eine stagnierende Schwangerschaft, Fehlgeburt, Pathologien der fetalen Entwicklung. Deshalb ist es jetzt notwendig, sehr vorsichtig zu sein: trink keinen Alkohol (in irgendeiner Menge), rauche nicht, nimm wenn möglich keine Medikamente.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

+ 51 = 52