ein Kind hat Basophile erhöht

Praktisch jede Krankheit oder während der geplanten Inspektionen hingibt allgemein (klinisch) erhöhte Bluttest, um das durch seine Zusammensetzung bestimmt wird :. Leukozyten, Hämoglobin, den roten Blutkörperchen, Basophile, Neutrophile, etc. Aufgrund der großen Anzahl von privaten Labors getestet werden und das Ergebnis erhalten kann praktisch sein, jede Zeit, aber manchmal ist das Problem es zu entziffern. Daher ist es besser für die Eltern, selbst zu wissen, über welche Indikatoren sie sprechen.

In diesem Artikel werden wir die Bedeutung solcher Blutzellen als Basophile diskutieren und was ihr erhöhter Blutgehalt bei einem Kind bedeutet.

Basophile sind eine der Arten von Leukozyten, deren Blutgehalt bei Kindern 0-1% der Gesamtzahl der Leukozyten betragen sollte. Diese nicht-zahlreichen Blutzellen reagieren auf das Auftreten jeglicher Entzündung und hemmen auch die Ausbreitung von Toxinen und Fremdgiften im ganzen Körper. Das heißt, sie erfüllen die Schutzfunktion des Körpers.

Die Gründe für die Erhöhung der Basophilen im Kind

Die Bedingung, wenn die Basophilen in einem Kind angehoben werden, heißt Basophilie und die Gründe für sein Auftreten sind unterschiedlich:

  • generalisierter Typ von Nahrungsmittel- und Medikamentenallergie, mit Ausnahme der Spitzenerscheinungen der körpereigenen Reaktion;
  • das Auftreten von Helminthen;
  • Blutkrankheiten - akute Leukämie, chronische myeloische Leukämie, Morbus Hodgkin oder Lymphogranulomatose, echte Polyzythämie;
  • Infektionskrankheiten (Windpocken, Pocken);
  • Vergiftung;
  • Strahlenwirkung;
  • Insektenstiche;
  • unzureichende Menge an Eisen im Blut;
  • Behandlung mit hormonellen Medikamenten (zB - Östrogen oder Thyreostatika);
  • chronische Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts (Colitis ulcerosa) sowie beim Übergang von entzündlichen Erkrankungen vom akuten zum chronischen Stadium;
  • hämolytische Anämie;
  • Nephrose;
  • chronische Sinusitis;
  • Abnahme der Schilddrüsenhormone oder des Myxödems.

Basophilenwerte bei Kindern

Mit zunehmendem Alter variiert das Basophilenniveau bei Kindern:

  • bei Neugeborenen - 0,75%; das Kind hat die Basophilen der Ursache erhöht
  • in 1 Monat - 0,5%;
  • nach einem Jahr - 0,7%.

Bei der Analyse der Tatsache, dass das Kind basophile Granulozyten vermehrt hat, sollten Sie einen Arzt konsultieren, damit er oder sie die Krankheit mit einer persönlichen Untersuchung oder mit zusätzlichen Tests und diagnostischen Tests feststellen kann.

Niedrigere Konzentrationen von Basophilen kann nur ein frühzeitige Behandlung der Krankheit, die ihre Erhöhung verursacht, und die Einführung in die Ernährung von Babynahrung mit Vitamin B12 (Milch, Eier, Nieren).

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

− 1 = 3