Die Form des Bauches während der SchwangerschaftEine Frau, die ein Babyherz trägt, wartet gespannt auf die Zeit, in der es möglich sein wird, das Geschlecht des Babys zu bestimmen. Aber nicht immer gibt die Ultraschallforschung eine Antwort auf diese brennende Frage aus einer Reihe von Gründen - zu kurze Zeit, das Kind drehte sich in die falsche Richtung und so weiter.

Längst war das richtige Zeichen für die Definition von Sex die Form des Bauches während der Schwangerschaft durch einen Jungen oder ein Mädchen. Immerhin ist bekannt, dass sich alle Mamas im Aussehen unterscheiden. Lasst uns herausfinden, ob es sich lohnt, den Zeichen zu vertrauen und was diese Form tatsächlich zeigt.

Die Form des Bauches während der Schwangerschaft von einem Jungen

Es heißt, dass Mütter, die einen Jungen erwarten, einen akuten, meist tief liegenden Bauch haben. Wenn man eine solche schwangere Frau von hinten betrachtet, wird es keine auffällige Position geben, da sie ihre Taille und das Fass nicht verwischt.

Die Form des Bauches, wenn ein Mädchen schwanger ist

In den Leuten wird geglaubt, dass Mädchen von ihrer Mutter einen Teil der Schönheit wegnehmen. Dies äußert sich in einer verschwommenen Taille, Fettablagerungen an den Seiten und einem runden Bauch, der einem Ball ähnelt. Der Bauch kann sogar eine leicht unebene, quadratische Form haben - das alles spricht für das Mädchen darin. Außerdem wird meine Mutter mehr rundes Gesicht und etwas verdorbenes Aussehen, besonders im letzten Trimester.

Was bestimmt die Form des Bauches während der Schwangerschaft?

Die Ärzte widerlegen alle Arten von Volkszeichen, die sich auf die Beziehung zwischen dem Geschlecht und der Form des Bauches der zukünftigen Mutter beziehen. Große Mütter, die vor der Schwangerschaft übergewichtig waren, haben immer einen runden Bauch und schlank, im Gegenteil, klein und spitz. Wenn ein kleines Kind in solch einem kleinen Unterleib aufwächst, wird es in keiner Weise rund sein.

Zusätzlich zu den Dimensionen des Schwangeren beeinflusst die Form des Bauches die Position des Babys im Inneren - es kann gerade, quer oder schräg sein. Die letzten beiden Fälle ergeben einen runden, breiten Bauch. Wenn das Kind falsch positioniert ist (Kopf hoch), dann sieht der Bauch runder und höher aus, als ob "auf einem Mädchen". Polyhydramnion sind oft ein runder Bauch, und wenig Wasser ist im Gegenteil klein und scharf.

Wenn eine Frau ein schmales Becken oder Probleme mit der unteren Wirbelsäule hat, dann hat sie meistens einen vorgewölbten spitzen Bauch. Vergessen Sie nicht die Plazenta - ihre vordere Position glättet die Form des Bauches und gibt ihm eine Rundung.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

3 + = 4