Ein Neugeborenes hat einen flüssigen Stuhl von gelber FarbeDie Frage nach dem Stuhlgang des Babys beunruhigt alle Mütter, sobald er geboren ist. Die Art der Fäkalien kann sich ohne ersichtlichen Grund ändern oder eine lebhafte Reaktion auf die Krankheit sein. Mal sehen, was ein normaler Stuhl ist und was die Abweichung von der Norm ist.

Warum hat das Neugeborene einen flüssigen Stuhl mit gelber Farbe?

Der Verdauungsprozess ist beim Kind sehr langsam. Da er sich ausschließlich von Muttermilch ernährt, unterscheiden sich seine Fäkalien stark von den Fäkalien eines älteren Kindes.

Es ist flüssige Nahrung, die den Fäkalien eine flüssige, aber nicht wässrige Konsistenz gibt. Sobald das Kind beginnt, Ergänzungsnahrung zu erhalten, werden sich Farbe, Geruch und Aussehen des Stuhls sofort ändern. Deshalb hat das Neugeborene einen flüssigen gelben Stuhl. Dies ist ein natürliches Aussehen und Farbe, die von hell bis dunkel gelb variieren kann.

Künstliche Kinder, die die Mischung verwenden, haben eine dichtere Konsistenz von Fäkalien, ähnlich in der Dichte zu saurer Sahne. Die Farbe der Fäkalien unterscheidet sich nicht sehr von den Babys beim Stillen. Abhängig von der Marke der Mischung, von seiner Vitaminkomposition, wird der Kot auch unterschiedlich sein.

Warum ändert sich die Art des Stuhls?

Ein flüssiger gelber Stuhl bei einem Neugeborenen kann sich plötzlich verändern - einen Schleimfleck haben, einen scharfen, unangenehmen Geruch haben, grüner werden. All diese Veränderungen sind typisch für die Situation, in der die Mutter ein neues Produkt in ihre Ernährung einführte oder etwas Unautorisiertes missbrauchte. Wenn das Baby fröhlich und fröhlich ist mit solch einer Änderung des Stuhls, wird er nicht von der Gazik gequält, dann wird bald alles in Ordnung sein.

Aber wenn Bauchschmerzen die Änderungen im Stuhl, wie durch das scharfe Ziehen der Beine zu ihm, und dann ihre scharfe Begradigung, dann vielleicht intestinale toxische Infektion auftritt.

Bestimmen Sie, ohne einen Arzt zu konsultieren, der nicht arbeiten wird, so müssen Sie ihn zu Hause anrufen. Der Arzt kann die Durchführung von Tests für die richtige Diagnose empfehlen, da oft hinter solchen Symptomen eine Dysbakteriose oder Laktaseintoleranz liegt.

Aber wenn sich die hohe Temperatur den Schmerzen und dem weichen Stuhl angeschlossen hat, ist es notwendig, unverzüglich ins Krankenhaus der Kinderpoliklinik zu gehen, weil der Körper des neugeborenen Babys schnell dehydriert ist und dies sehr gefährlich für seine Gesundheit ist.

Wenn die Mutter beim Neugeborenen einen flüssigen und schaumigen gelben Stuhl bemerkt, wird empfohlen, einen Assay auf die Assimilation von Laktose zu bestehen. Dieses Bild ist typisch für Kinder, die aufgrund angeborener Ursachen keine Nährstoffe aus der Milch aufnehmen können und medizinische Nahrung benötigen.

Wenn es keine Möglichkeit gibt, sich dringend an den Arzt zu wenden, wird es empfohlen, die vordere flüssige Milch auszudrücken, und dem Baby zu geben, mehr rückwärts zu saugen. So wird es möglich sein, die Assimilation von nützlichen Substanzen zu beeinflussen und das Kind vor Schaumbildung im Stuhl zu bewahren.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

95 − = 93