Gelbe Tomaten mit dem Stillen

gelbe Tomaten mit dem StillenAufgrund von Einschränkungen, die sich direkt auf die Ernährung auswirken, interessiert sich oft die stillende Frau für die Frage, ob es möglich ist, während des Stillens gelbe Tomaten zu essen. Betrachten Sie dieses Gemüse und geben Sie eine erschöpfende Antwort auf diese Frage.

Was ist nützlich für Laktationstomaten?

Die einzigartige Zusammensetzung dieses Gemüses macht es einfach zu einer unverzichtbaren Quelle für Mineralstoffe und Vitamine. Also in der Tomate gibt es Vitamine der Gruppe B, und auch E, A und natürlich S.

Unter den Spurenelementen sollte Kalium, Kalzium, Eisen, Natrium genannt werden. Außerdem sind in Tomaten auch organische Säuren in ausreichenden Mengen vorhanden, von denen der erste Platz von Folsäure eingenommen wird.

Samen, die in der Tomate enthalten sind, tragen zur Verringerung der Viskosität des Blutes bei, was wiederum die Verhinderung einer solchen Verletzung als Thrombose verhindert.

Separat ist es notwendig, über Serotonin zu sagen, das zur Stabilisierung des Nervensystems beiträgt, was nach der Geburt wichtig ist. Tomatenrinde hilft, peristaltische Schnitte des Darms zu verbessern und das Auftreten von Verstopfung zu verhindern.

Es sollte bemerkt werden, dass die gelben Tomaten in ihrer Zusammensetzung, im Vergleich zu den roten, mehr B-Vitamine enthalten, und auch weniger Säuren enthalten, die ihren Müttern erlauben, ihre Magensäure zu verwenden.

Sind gelbe Tomaten für die Stillzeit zugelassen?

Trotz der Tatsache, dass diese Gemüseart weniger Pigment enthält und das Risiko, eine allergische Reaktion bei einem Baby zu entwickeln, abnimmt, sollten Sie sie nicht verwenden, bis die Krume 3 Monate alt wird.

All dies aufgrund der Tatsache, dass Tomaten die Entwicklung von Koliken im Baby hervorrufen können, die immer von Bauchschmerzen begleitet werden. Das Kind wird unruhig und weint ständig.

Wenn es 3 Monate nach der Geburt gibt, kann die Mutter allmählich Tomate in ihre Ernährung einführen. Es ist notwendig, mit einer halben Frucht oder sogar einigen Stücken anzufangen. Erst nachdem die Frau vom Mangel an Reaktion des Körpers des Babys überzeugt ist, können Sie den Anteil allmählich erhöhen, indem Sie ihn auf 3-4 Früchte pro Tag bringen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 5.00 из 5)
Loading...
Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

+ 77 = 83

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: