Interferon für Babys

Interferon ist ein Medikament, dessen aktiver Bestandteil alpha-2b-rekombinantes humanes Interferon ist. Dieses Medikament hat antimikrobielle und entzündungshemmende Eigenschaften, bezieht sich auf imunnomodulyatornym Fonds.

Aktion

Dieses Tool verhindert den Prozess der Replikation von Viren, sowie unterdrückt die Teilung von infizierten Zellen bereits Viren. Durch seine Wirkung stimuliert dieses Arzneimittel die Produktion spezifischer Enzyme (Proteinkinasen und Ribonuklease), die durch ihre Wirkung den Translationsprozess unterdrücken und somit die Matrix-RNA des Virus schädigen. Darüber hinaus entwickelt das Medikament die schützenden Eigenschaften des Säuglings.

Hinweise

Tropfen in der Nase Interferon gemäß den Anweisungen wird verwendet, um akute und virale Infektionen der Atemwege, einschließlich Kleinkinder zu behandeln. Dieses Mittel ist besonders für Frauen während der laufenden Schwangerschaft sowie für Menschen, die sehr oft und dauerhaft an Nasopharyngitis, Laryngitis und anderen Infektionen der Atemwege leiden, insbesondere im oberen Teil, angezeigt.
Oft wird das Medikament als vorbeugende Maßnahme verschrieben, um die oben genannten Krankheiten zu verhindern.

Anwendung

Eine Lösung ist für den Einsatz von Interferon vorbereitet. Um dies zu tun, nehmen Sie buchstäblich 2-4 ml abgekochtes Wasser und fügen Sie der Ampulle mit dem Drogenpulver der Droge hinzu.

In diesem Fall ist die Dosierung für Säuglinge in der Regel folgende: 2-3 Tropfen in jedem Nasengang. Der Abstand zwischen den Instillationen beträgt 2 Stunden. Daher sollte die Gesamtzahl der Instillationen pro Tag mindestens 5 Mal betragen.

Interferon wird auch zur Vorbeugung von Viruserkrankungen bei Säuglingen empfohlen. In diesem Fall werden zweimal täglich 5 Tropfen in die Nase injiziert, und der Abstand zwischen zwei aufeinanderfolgenden Einträufeln beträgt nicht weniger als 6 Stunden.

Kontraindikationen

Die wichtigsten Kontraindikationen für die Verwendung des Medikaments ist individuelle Intoleranz. Es ist verboten, Drogen bei Kindern zu verwenden, die in ihrer Geschichte bereits schwere Allergien hatten.

Während der gesamten Anwendungsdauer der Drogentests wurden keine Nebenwirkungen und Überdosierungen festgestellt.
Damit ist Interferon ein unverzichtbarer Helfer für Mütter im Kampf gegen Viruserkrankungen bei ihren kleinen Kindern sowie ein gutes Instrument zur Vorbeugung von Infektionen.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

+ 2 = 12