Colpepin Kerzen

In der gynäkologischen Praxis sind Kolpeptin Suppositorien weit verbreitet. Die Popularität dieses Medikaments wurde durch seine relative Ungiftigkeit, eine breite Palette von Maßnahmen und die Möglichkeit der Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit gewonnen.

Die Herstellung von Kolposeptin ist wirksam bei der Behandlung folgender Krankheiten:

  • Candidiasis, fließt in milder und moderater Form;
  • entzündliche Infektionen der Vagina;
  • Wiederherstellung des Vaginalepithels nach Behandlung der Zervixerosion;
  • vorgeburtliche Vorbereitung des Gebärmutterhalses und Sanierung des Geburtskanals.

Verwendung von Colpedespin vor und während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft ist der weibliche Körper etwas geschwächt und anfällig für verschiedene Infektionskrankheiten. Ein häufiger Begleiter der "interessanten Situation" ist jedermanns bekannte Soor oder Candidiasis. Der Arzt kann Kolposeptin mit Soor verschreiben, allerdings nur, wenn die Krankheit keine chronische oder schwere Form hat. Wenn der Prozess vernachlässigt und stark ausgedrückt wird, ist dieses Medikament unwirksam. Verschreiben Sie keine Kerzen Kolposeptin im ersten Trimester der Schwangerschaft, aus Angst vor einer möglichen schädlichen Wirkung des Arzneimittels auf den Fötus. Ab dem zweiten Trimester können Sie Kerzen auf Empfehlung Ihres Arztes auftragen.

Kerzen Kolposeptin vor der Geburt ernennen:

  • zur Desinfektion der Vagina und des Gebärmutterhalses bei verschiedenen Infektionen (Sanierung des Geburtskanals);
  • zur Enthärtung und Vorbereitung des Gebärmutterhalses für die Geburt.

Etwa ab 38 Wochen kann der Arzt Kolposeptin vaginale Tabletten verschreiben, um eine Frau vor infektiösen und entzündlichen Erkrankungen der Genitalien zu behandeln. Dies gilt vor allem für Frauen, die bereits in der Schwangerschaft krank waren. Aber selbst in Abwesenheit von Krankheiten kann der Arzt die Verwendung von Kolposeptin-Suppositorien empfehlen. Ärzte erklären dies dadurch, dass es in der Entbindungsstation im Geburtskanal viele Infektionen gibt, die bei der Geburt auf das Baby übertragen werden können. Und das Medikament wird als vorbeugende Maßnahme der Infektion des Kindes verwendet.

Es ist bekannt, dass der weiche Gebärmutterhals den Geburtsvorgang vor der Geburt beschleunigt und zur schmerzlosen Geburt des Kindes beiträgt. Um den Gebärmutterhals für die Geburt vorzubereiten, kann ein Gynäkologe in den letzten Wochen der Schwangerschaft Kerzen Kolposeptin verschreiben. Der Arzt in der Entbindungsklinik überwacht vor der Entbindung ständig die Öffnung des Gebärmutterhalses, und wenn der Prozess langsam ist, wird die Anwendung von Kolposseptin fortgesetzt.

In der Anweisung für die Anwendung von Kolposeptin wird gesagt, dass das Medikament während der Schwangerschaft (beginnend mit dem zweiten Trimester) und der Stillzeit verwendet werden kann. Es wird auch darauf hingewiesen, dass dieses Medikament bei der Vorbereitung des Gebärmutterhalses für die Geburt und die Sanierung des Geburtskanals wirksam ist. Übernehmen Sie entsprechend den Empfehlungen des behandelnden Arztes.

Es sollte bemerkt werden, dass der Körper jeder Frau seine eigenen Eigenschaften hat. Für einige Frauen in Arbeit, Kolposeptin Zäpfchen wird in der Tat ein wirksames Mittel zur Geburt mit minimalen Schmerzen und Trauma sein. Für andere Frauen kann die Wirksamkeit des Medikaments sein Colposepine vor der AuslieferungNull. Nicht zuletzt spielt hier die Dauer der Droge eine Rolle. Dies wirkt sich direkt auf den Zustand des Gebärmutterhalses vor der Geburt aus. Wenn eine Frau mehrere Wochen vor der Geburt Kolpeseptin eingenommen hat, ist die Wahrscheinlichkeit eines leichten Blutflusses viel höher als bei der Einnahme direkt zu Beginn der Kämpfe. Aber es gibt zahlreiche Fälle, als sogar frühe Behandlung mit dem Medikament Kolpeseptin kein positives Ergebnis ergab. Hier gilt die bekannte Regel: Was einem Menschen geholfen hat, hilft einem anderen nicht unbedingt.

Eine Regel für die zukünftige Mutter sollte genau eingehalten werden - jedes Arzneimittel darf nur zur Verschreibung des Arztes verwendet werden, weil sie für das Leben ihres Kindes verantwortlich ist.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

17 − 8 =