Regeln der Etikette für Kinder

Etikette spielt eine große Rolle in der Erziehung von Kindern. Dank der Regeln, die seit ihrer Kindheit veredelt wurden, werden sie höflich und verstehen, wie sie sich in dieser oder jener Situation verhalten. Die ganze Komplexität besteht nur darin, dass das Kind alle Regeln richtig darstellen muss. Es ist am besten, dies in einer spielerischen Form zu tun. Für die ausgeführten Regeln sollte das Kind gelobt werden, um seinen Erfolg zu festigen.

Verhaltensregeln am Tisch

Etikette für Kinder am Tisch unterscheidet sich nicht sehr von den Regeln für Erwachsene. Überladen Sie es im Moment nicht mit unnötigem Wissen, zum Beispiel dem Unterschied zwischen Gabeln, Gläsern und der Fähigkeit, ein Messer zu benutzen. Das Kind muss die Grundregeln kennen, damit er nichts verschüttet, sich selbst und das andere nicht verschmutzt und auch nicht würgt und weniger Arbeit gibt, um den Tisch zu reinigen, den er gegessen hat.

Unter den wichtigsten Regeln kann auch notiert werden:

  • Sich an den Tisch zu setzen und anzufangen zu essen, ist mit allen notwendig;
  • bevor Sie essen, müssen Sie eine Serviette auf Ihre Knie legen, um Ihre Kleidung nicht zu beflecken;
  • um es zu essen, ist es mit dem geschlossenen Mund notwendig;
  • Du kannst nicht mit vollem Mund reden;
  • Sie können nach der Erlaubnis von Erwachsenen oder zusammen mit allen vom Tisch aufstehen.

Die Eltern müssen dem Kind nicht nur diese Regeln erklären, sondern auch ihre Erfüllung anhand eines eigenen Beispiels zeigen. Es ist am besten, wenn Mahlzeiten und Abendessen geteilt werden.

Sprachetikette für Kinder

Die Frage der Kommunikationsethik für Kinder ist nicht weniger relevant als alle anderen Verhaltensregeln. Dem Kind sollte Respekt vor den Ältesten beigebracht werden und ihm beigebracht werden, verbal Respekt auszudrücken. Zum Beispiel, die ersten, um Erwachsene zu grüßen, nicht in die Gespräche von Senioren kommen, sicher sein, sich von ihnen zu verabschieden. Respekt im Kontext der Kommunikation muss er jedoch nicht nur den Ältesten zeigen, sondern auch seinen Altersgenossen und Kindern, die jünger sind als er.

Das Kind sollte solche Worte der Dankbarkeit als Dank und bitte wissen. Wenn er etwas schuldig ist, sollte er sich bei denen entschuldigen, die er beleidigt hat.

Gäste-Etikette für Kinder

Im Rahmen der Gäste-Etikette sollten Eltern ihrem Kind erklären, wie es sich als Gast und Gast bewirtet. Zu den Grundregeln für Kinder gehören:

  • Gäste müssen nicht ohne Einladung gehen;
  • bleib nicht lange auf einer Party;
  • nur mit guter Laune zu besuchen;
  • Gäste einladen, im Voraus zu kommen;
  • herzlich willkommen die Gäste und achten auf alle Gäste.

Spiele für Kinder auf Etikette

Rede-Etikette für Kinder

Für kleine Kinder, die noch nicht lesen können, sind Spiele und Märchen der beste Weg, Verhaltensnormen zu vermitteln. Wenn Eltern sie über Helden lesen, die falsche Handlungen begehen und darunter leiden, helfen sie dem Kind, die grundlegenden Normen der Etikette zu meistern. Eine gute Hilfe in dieser Angelegenheit sind die in der poetischen Form vorgeschlagenen Regeln.

Für Spiele können Sie auch Spielzeug und Puppen auswählen, für die das Kind selbst als Lehrer fungieren kann. Solche Spiele sind für Kinder angenehm, weil sie kein gehorsamer Schüler sein müssen.

Das Erlernen der Kinderetikette in einem höheren Alter ist auch durch Spielen möglich. Zum Beispiel können Kindern einige der Regeln angeboten werden, die auf einem Stück Papier geschrieben sind, und die Fortsetzung jeder Regel, die Kinder selbständig finden müssen.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

35 − 34 =