wie man deine Brüste bindet

Im Leben jeder stillenden Mutter kommt früher oder später der Moment, in dem sie aus dem einen oder anderen Grund aufhört, ihr Baby zu stillen (vorzeitige Aufnahme der Arbeit oder wenn das Kind alt genug ist). Die Methode der Stillzeit, jede Frau wählt je nach Situation, nach Rücksprache mit einem Arzt. Es kann die Beendigung sein, das Baby auf die Brust zu legen, die Brust zu verbinden und Tabletten für das Ende der Laktation zu nehmen. Als nächstes werden wir überlegen, wie man die Brust richtig bandagiert und ob es getan werden sollte?

Muss ich meine Brust verbinden?

Auf die Frage, ob es notwendig ist, die Brust zu binden, wenn das Stillen aufhört, ist es unmöglich, eindeutig zu antworten. Wenn eine Frau nicht viel Milch hat, dann ist es möglich, das Baby daran zu hindern, sich an die Brust anzulegen. Wenn es viel Milch gibt, ist es ohne Brustverband schwierig, seine Produktion zu löschen, und es kann notwendig sein, ein zusätzliches Medikament einzunehmen, um die Laktation zu stoppen. Wenn Sie darüber nachdenken, ob Sie eine Brust binden sollen, sollten Sie über solche Komplikationen dieser Methode, wie Laktostase und Mastitis, Bescheid wissen, da die Milch immer noch in der verbundenen Brust ankommt, während der Ausfluss schwierig sein wird.

Wie verbinde ich die Brust mit Milch?

Eine Frau, die sich entschieden hat, mit dem Stillen aufzuhören, sollte die Dostinex-Pille nehmen, die ein Hormon ist und hilft, die Laktation zu stoppen. Sie können zusätzlich auf Brust-Dressing zurückgreifen. In diesem Fall lohnt es sich nicht, die Muttermilch zu dekantieren, da die zusätzliche Stimulation der Brustwarze nur den Milchstand erhöht.

In diesem Zeitraum ist es sehr wichtig, die Aufnahme von verbrauchter Flüssigkeit auf ein Minimum zu reduzieren, da die Einnahme einer großen Flüssigkeitsmenge nur die Produktion von Muttermilch anregt. Es ist notwendig, den Zustand der Brust zu beobachten, wenn sie verhärtet oder kondensiert ist, dann sollten sie massiert werden, um eine Stagnation von Milch und Mastitis zu vermeiden.

Wie oft es notwendig ist, mit einer bandagierten Brust zu gehen, kann nicht eindeutig gesagt werden, da eine Frau zwei Tage hat und die andere versuchen kann, die Laktation für Wochen zu unterbrechen.

In Anbetracht dieser Methode der Stillung, wie Brust-Dressing, können Sie Frauen ein paar Tipps geben. Diese Methode ist sehr alt, und die meisten Ärzte empfehlen es nicht, da es zu erhöhter Körpertemperatur, Milchstagnation und Mastitis führen kann. Es ist am besten, Anhänge an der Brust des Babys auszuschließen, und wenn das Kind alt genug ist, kann die Mutter es für mehrere Tage mit dem Vater oder der Großmutter verlassen. Die Aufnahme des Hormons Drostinex mit der Abschaffung des Stillens ist ein guter Weg zur schmerzfreien Beendigung der Stillzeit.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

− 2 = 7