Wie wählt man einen Projektor für die Schule?In einer modernen Bildungseinrichtung ist es schwierig, auf Hightech-Geräte zu verzichten. Es wird hauptsächlich nicht zur Unterhaltung, sondern für Bildungszwecke verwendet. Daher ist die Frage, warum ein Projektor in der Schule benötigt wird, nicht sehr relevant. Im Zeitalter von Internet und Mobiltelefonen sind Multimedia-Geräte, die den Lernprozess faszinierender und intuitiver machen, sehr beliebt.

Wie wählt man einen zuverlässigen Projektor für die Schule?

Da die Institution in der Regel ein bescheidenes Budget hat, ist es wichtig, nicht nur auf die Kosten des Modells, sondern auch auf seine Funktionalität zu achten. Um zu verstehen, wie man einen Projektor für die Schule auswählt, helfen seine Eigenschaften Ihnen:

  1. Matrixauflösung Je höher dieser Wert ist, desto genauer und detaillierter wird das Bild vom Projektor übertragen. Um die Fotos, Folien, Videos und Präsentationen der Schüler zu zeigen, ist die Auflösung von 800x1280 mehr als genug.
  2. Das Format des Bildes. Von allen Eigenschaften des Projektors für die Schule bleibt dies das Wichtigste. Sie können das Gerät in den folgenden Formaten auswählen: 15: 9, 16:10, 16: 9, 4: 3. Für den Einsatz in Trainingszwecken ist auch die letzte Option geeignet, aber wenn sie regelmäßig Pupillenfilme zeigen soll, ist es besser, einen Breitbildprojektor zu kaufen.
  3. Helligkeit. Bedenkt man, welcher Projektor für die Schule am besten geeignet ist, beachte, dass dieser Indikator so hoch wie möglich sein sollte, wenn die Klasse nicht auf der Sonnenseite ist oder wenn die Ansichten mit ausreichender Verdunkelung durchgeführt werden.
  4. Die Linse. Wenn Sie den Projektor in einem kleinen Raum installieren möchten, bestellen Sie das Modell mit der Möglichkeit, das Bild zu skalieren, ohne dieses Gerät zu bewegen.
  5. Schnittstellen. Die beliebtesten sind digitale DVI und analoge VGA. Es ist vorzuziehen, dass die Ausrüstung mit beiden ausgestattet ist. Wenn Sie jedoch nicht wissen, welchen Projektor Sie für die Schule auswählen sollen, kaufen Sie das Gerät mit einer Schnittstelle, die die Grafikkarte des in einer bestimmten Klasse verwendeten Computers unterstützt.

Zusätzliche Funktionen

Zum Projektor für die Aula der Schule mit seiner großen Fläche, gibt es erhöhte Anforderungen an die Bildqualität und den Komfort der Arbeit. Daher ist es wünschenswert, dass es die folgenden Eigenschaften aufweist:

  • die Möglichkeit, sich mit einem lokalen Ethernet- oder WLAN-Netzwerk zu verbinden;
  • Standbild;
  • Option, um das Objektiv schnell zu ersetzen und es nach oben und unten zu bewegen;
  • die Möglichkeit, das Bildfragment zu vergrößern, ist eine "Lupe".

Ein weiteres "Highlight" solcher Geräte ist die Interaktivität. Ein interaktives Whiteboard mit einem Projektor für die Schule ermöglicht es nicht nur, das Bild auf dem Bildschirm zu demonstrieren, sondern auch Zeichnungen, Beschriftungen zu erstellen, grafische Elemente darauf zu selektieren oder zu skalieren und diese auch zu bewegen.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

95 − 88 =