Wie werden Zwillinge übertragen?Die Frage, wie Zwillinge vererbt werden, ist für viele Frauen von Interesse. Schließlich wollen viele Mädchen zwei Kinder gebären und für immer das Leiden und Leiden vergessen, das eine Frau während der Geburt erlebt. Werfen wir einen genaueren Blick auf dieses Thema und erzählen Sie von der Wahrscheinlichkeit der Geburt von Zwillingen und ob sie vererbt wird.

Wie wird die Möglichkeit von Zwillingen getragen?

Derzeit gibt es mehrere Theorien, die die Möglichkeit des Auftretens von zwei Babys auf einmal in der Familie erklären. Die Erblehre war am weitesten verbreitet. Nach ihrer Aussage wird die Fähigkeit, 2 Kinder zu gebären, ausschließlich über die weibliche Linie übertragen.
Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass es für die Konzeption von Zwillingen notwendig ist, dass ein Phänomen im Körper einer Frau auftritt, wie eine Hyperovulation. In diesem Fall, für 1 Menstruationszyklus im Körper, reifen zwei Eier gleichzeitig, die anschließend den Follikel in die Bauchhöhle verlassen, und sind bereit für die Befruchtung mit Spermatozoen.

Wenn die zukünftige Mutter selbst einen Zwilling oder eine Schwester hat, erhöht sich nach dieser Theorie die Wahrscheinlichkeit, dass sie zwei Kinder gleichzeitig zur Welt bringt, im Vergleich zu anderen schwangeren Frauen um etwa das 2,5-fache. Außerdem, wenn die Mutter schon die Zwillinge hat, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass infolge der zweiten Schwangerschaft zwei weitere Kinder entstehen werden, 3-4 Male.

Es sollte angemerkt werden, dass Männer auch Träger des Hyperovulationsgens sein können, die er an seine Tochter weitergeben kann, d.h. Wenn der Ehepartner in der Familie Zwillinge hat, dann ist es wahrscheinlich, dass er gleichzeitig 2 Babys Großvater werden kann.

Wie werden Zwillinge in der Familie übertragen?

Über die Möglichkeit der Geburt von Zwillingen von Eltern zu Kindern erzählt, Wahrscheinlichkeit der ZwillingsgeburtLassen Sie uns dieses Muster am Beispiel von 3 Generationen von Zwillingen folgen.

So hat zum Beispiel die Großmutter in der 1. Generation ein Hyperovulationsgen und sie hat Zwillingssöhne. Angesichts der Tatsache, dass Männer das Hyperovulationsgen tragen können, haben sie diesen Prozess nicht im Körper, so dass die Wahrscheinlichkeit, Zwillinge zu haben, gering ist. Wenn sie jedoch Töchter haben, können diese wiederum Zwillinge gebären, weil Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass das Gen der Hyperovulation von den Vätern vererbt wird.

So kann gesagt werden, dass es notwendig ist, einen Zwilling in der Gattung einer Frau zu haben, um 2 Kinder auf einmal zu gebären. Zur gleichen Zeit, je näher die Generation, in der Zwillinge lebten, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, Mutter zweier Kinder zu werden.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

+ 72 = 79