Folsäure, wo es enthalten ist

"Jeder Buchstabe wird benötigt, Buchstaben sind wichtig!" - eine ausgezeichnete Aussage über die Wirkung von Vitaminen auf die Gesundheit und das Leben des Menschen. Unter den vielen "Helfern" unseres Körpers für einen besonderen Beitrag zur Geburt eines neuen gesunden Lebens und nicht nur Krönung, verdient Vitamin B9 (Vs, M) oder Folsäure. Ihr sind wir durch den normalen Stoffwechsel, die Bildung von Blutzellen, die Bildung von Immunität und den ununterbrochenen Betrieb des Magen-Darm-Traktes verpflichtet.

Aber Symptome wie Reizbarkeit, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, und bald das begleitende Erbrechen, Durchfall, Haarausfall, Verfärbung der Haut, das Auftreten von kleinen Geschwüren im Mund, deuten auf einen Mangel an Vitamin im Körper und die dringende Notwendigkeit, diese Lücke zu füllen. Die Folge eines Mangels an Folsäure ist Anämie.

Super-Vitamin-Folsäure

Die Rolle dieses Vitamins in der menschlichen Embryonalentwicklung kann nicht genug betont werden. Folsäure während der Schwangerschaft - der Schlüssel für die erfolgreiche Bildung der Plazenta und fötaler Pathologie ohne Neuralrohr (spinale Frakturen), Hydrozephalus, Anenzephalie (kein Gehirn und Rückenmark), encephalocele. Ein Mangel an Vitamin B9 in den ersten 12 Wochen der Schwangerschaft verkompliziert das Verfahren embryonale Zellen des Teilens, das Wachstum und die Entwicklung seiner Gewebe und Organe hemmt, Blutbildungsprozesse sowie erhöht das Risiko für geistige Behinderung Baby. Deshalb sollte die tägliche Folsäure-Norm in der Schwangerschaft bei 400 mcg liegen.

Die interne Reserve von Vitamin B9, notwendig für die Aufrechterhaltung und Funktion des Körpers, synthetisiert die normale Darmflora. Aber nur seine eigenen "Folic" -Kräfte, vor allem während der Schwangerschaft und Stillzeit, ist der Körper nicht genug. Außerdem hat Folsäure nicht die Fähigkeit, sich im Körper anzusammeln, es erfordert tägliches und regelmäßiges Nachfüllen seiner Reserven von außen.

Quellen von Folsäure

Auf dieser Grundlage ist es sehr wichtig zu wissen, wo Folsäure enthalten ist. Da der Name des Vitamins dem lateinischen "folium" - einem Blatt - ähnelt, ist es vor allem dunkelgrünes Laub:

  • Spinat;
  • Petersilie;
  • Schnittlauch;
  • Salat.

Folsäure ist in folgenden Gemüsesorten enthalten:

  • Kohl und Brokkoli;
  • Karotten;
  • Rüben;
  • Tomaten;
  • Kartoffeln.

Auch gibt es in solchen Früchten:

  • vor allem in Zitrusfrüchten (aus dem gleichen Grund sind Säfte und frisch von ihnen nützlich);
  • Avocado;
  • Pfirsiche;
  • Wassermelonen.

Aber die führenden Folsäure unter den Naturprodukten sind Walnüsse und Hülsenfrüchte:

  • grüne Erbse;
  • Linsen;
  • Bohnen.

Auch ausgezeichnete Quellen für Vitamin B9:

  • Spargel;
  • Pilze;
  • Sojabohnen;
  • Weizenkeime;
  • Produkte aus Vollkornmehl;
  • Reis, Hafer, Hirse und Buchweizengrütze;
  • Hefe;
  • Tomatensaft;
  • Sonnenblumenkerne.

Zu Produkten tierischen Ursprungs mit Folsäure gehören:

  • Rinderleber;
  • Leber Kabeljau;
  • Niere;
  • Kaviar;
  • Stöcker;
  • Eigelb;
  • Käse;
  • Hüttenkäse;
  • Kefir;
  • Sahne.

Bei der Verwendung von Nahrungsmitteln, die reich an diesem Vitamin der Gruppe B, ist es notwendig, zu berücksichtigen, dass die Wärmebehandlung zerstört wird und verliert bis 90% der Menge in dem rohen Form gekochten Ei enthält bis verliert 50% der Folsäure und geröstete Fleischprodukte - 95%. In dieser Hinsicht sollten Gemüse zumindest versuchen, in roher Form zu essen, um Vitamine zu konservieren.

Lebensmittel reich an Folsäure

Aber auch der ständige Verbrauch von natürlichen pflanzlichen und tierischen Erzeugnissen mit dem Vitamin Folsäure, mit diesem Hintergrund kann es nicht genug sein, vor allem in der kalten Jahreszeit. In dieser Situation müssen Sie nur das Vitamin in Form von Medikamenten einnehmen: in einzelnen Tabletten oder in den Vitaminkomplexen. Zum Beispiel der empfohlene während der Schwangerschaft Multivitamine enthält ausreichende prophylaktische Dosis von Folsäure "Elevit" - 1000 mcg, "Vitrum pränatalen" - 800 Mikrogramm, "Multi-Tabs perinatale" - 400 Mikrogramm, "Pregnavit" - 750 Mikrogramm.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

83 + = 88