Zinksalbe für Neugeborene

Die Pflege von Neugeborenen bringt liebevolle Mütter nicht nur Freude und Freude, sondern manchmal auch unangenehme Überraschungen. Es ist kein Geheimnis, dass die meisten neuen Eltern mit den Problemen der Haut bei Babys, wie ihre Vorhänge konfrontiert sind noch sehr weich und haben keine ausreichend entwickelt Sicherheit. Die häufigsten Symptome sind Windeldermatitis, die auftritt, nachdem ein Kind in der nassen Kleidung oder Windel für eine lange Zeit gewesen ist. Am wichtigsten ist, Zeit, um die roten Flecken auf der Haut Krümel zu reagieren und den Fall nicht zu tief Läsionen zu bringen. Derzeit sind die Regale der Apotheken durch verschiedene Salben, Lotionen und Cremes gefüllt sind, wirbt für sich als Allheilmittel für alle mit zarten Kinderhaut verbunden sind Übel, aber es lohnt sich das zusätzliche Geld und Zeit auf den harten Entscheidungen zu verbringen, wenn lange für Babys eine kostengünstige und effiziente Zinksalbe gewesen ?

Warum brauche ich Zinksalbe?

Die Bereitstellung entzündungshemmende und antiseptische Wirkung auf die Haut des Kindes, hat Zinksalbe praktisch keine Nebenwirkungen und Gegenanzeigen, die Eltern gefällt zweifellos jung, weil in unserer Zeit, die sich verschlechternde Umwelt und weit verbreitete Allergien so wichtig. Es ist bei Säuglingen, Wunden und Verbrennungen, Streptokokken Impetigo, Ekzem, Herpes, Dekubitus und Zinksalbe ist sehr effektiv und Diathese nicht nur bei der Behandlung und Vorbeugung von Windeldermatitis, sondern auch im Fall von Windelausschlag und stacheliger Hitze verwendet. Kinder in der Jugend, wird es helfen, mit solchen Problemen wie Akne fertig zu werden.

Zinksalbe, die in ihrer Zusammensetzung Zinkoxid und Vaseline im Verhältnis 1:10 aufweist, weist folgendes Wirkungsspektrum auf:

  • trocknet und reduziert Entzündungen auf der Haut;
  • desinfiziert;
  • schützt die Haut des Babys vor den schädlichen Auswirkungen der Umwelt, zum Beispiel der Sonne;
  • kühlt und beschleunigt den Prozess der Straffung der Wunde.

Wie wird Zinksalbe für Kinder aufgetragen?

Vielleicht die wichtigste Frage der Eltern von Kleinkindern wird sein: Wie Zinksalbe für Dermatitis zu verwenden? Es ist sehr einfach: Tragen Sie eine dünne Salbenschicht auf die trockene, gereinigte Babyhaut auf und wiederholen Sie den Vorgang jedes Mal, wenn Sie die Windel eines Babys wickeln oder wechseln. Wenn die Hautläsionen bereits sehr tief sind (Blasen, Krusten, Nässen mit Flüssigkeit), kann die Salbenschicht ziemlich dick sein. Um Zinksalbe anzuwenden, ist es möglich und als Prophylaxe gegen Windeldermatitis, mit der gleichen Technik, aber nicht öfter als 3-5 mal pro Tag. Eltern sollten vorsichtig sein, wenn sie das Produkt in der Nähe der Schleimhäute des Babys auftragen, wenn sie versehentlich in die Augen gelangen, waschen Sie sie sofort mit fließendem Wasser. Bei Wunden, Abschürfungen, verschiedenen Verbrennungen, die auch Zinksalbe erfolgreich behandeln, empfiehlt es sich, Bandagen mit einem Wundermittel aufzutragen. Zusätzlich zu einer ziemlich breiten Palette von Aktivitäten, Was ist Zinksalbe benötigt wie oben beschrieben, wirkt das Medikament erfolgreich die Prozesse der Regeneration und Mikrozirkulation in der Haut, so dass die Zinksalbe, die tiefen Risse in der atopischen Dermatitis bei Kindern zu heilen.

Vorsichtsmaßnahmen

Trotz der beeindruckenden Liste der Vorteile der Wunderheilung, zweifeln viele Mütter an ihrer Wirksamkeit, die sehr vorsichtig sein kann. Für die persönliche Ruhe und voller Vertrauen in ihren Handlungen, bevor das Lernen, wie Zink-Salbe zu verwenden, sollten Sie das Baby für die Empfindlichkeit auf das Medikament überprüfen - Zink und Vaseline. Eine rechtzeitige Änderung der Windel und den Inhalt der Krümel in einem sauberen und trockenen: Aber der beste Weg, um Ihr Baby von den Problemen mit empfindlicher Haut, diese sanfte Pflege verbunden zu schützen.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

48 − = 38