warum Menschen Angst vor Spinnen haben

Die Angst vor Spinnen ist eine der häufigsten Ängste. Logischerweise ist diese Angst schwer zu erklären, denn nur wenige Menschen werden einen Freund haben, dem die Spinne Schaden zufügen würde. Frauen fürchten Spinnen mehr als Männer. Dies gilt allerdings nicht nur für Spinnen. Vertreter des fairen Geschlechts sind im Allgemeinen anfälliger für Ängste.

Warum haben Menschen Angst vor Spinnen?

Psychologen, Psychotherapeuten und Psychiater stellen unterschiedliche Theorien darüber vor, warum Menschen Angst vor Spinnen haben. Unter diesen Theorien kann wie folgt identifiziert werden:

  1. Der soziale Faktor. Kinder ertragen die Feindseligkeit gegenüber Spinnen von Kindheit an und beobachten, wie Erwachsene sie behandeln. Es stellt sich heraus, dass die Abneigung gegen Spinnen von Generation zu Generation weitergegeben wird. Aber in einigen alten Völkern wurden Spinnen als heilig betrachtet, sie wurden angebetet und für das Glück der Anwesenheit einer Spinne im Haus geglaubt. Vielleicht, wenn anstelle von Katzen Leute Häuser von Spinnen behalten haben, ist diese universelle Angst allmählich verschwunden.
  2. Wenig Wissen. Bei Spinnen gibt es viele unplausible Informationen. In der Tat, giftige Spinnen sind nicht so sehr. Außerdem wird die Spinne niemals beißen, weil sie es im Allgemeinen vorzieht, keine Person zu kontaktieren.
  3. Das Aussehen der Spinne. Es besteht die Vermutung, dass ein Mensch Angst vor der Vielzahl von Spinnenarten und ihrer Vielfalt hat. Diese Hypothese hat ein Existenzrecht, denn in der Welt gibt es etwa 35.000 Arten dieser Insekten, und Wissenschaftler öffnen oft neue Arten.

wie man die Angst vor Spinnen loswird

Wie heißt die Angst vor Spinnen?

Die Angst vor Spinnen wurde Arachnophobie genannt. Dieses Wort kommt aus dem Griechischen. Wörter "arachne" - Spinne und "Phobos" - Angst. Menschen, die pathologisch Angst vor Spinnen haben, werden Arachnophobie genannt. Aber es ist eine Frage der starken Angst, die eine Person am Leben hindert und dazu führt, dass er stark negative Emotionen hat.

Wie kann man die Angst vor Spinnen loswerden?

Psychotherapeuten bieten verschiedene Methoden an, um Angst loszuwerden. Aber alles läuft darauf hinaus, ihren Ängsten von Angesicht zu Angesicht zu begegnen: Spinnen zu zeichnen, Übertragungen zu beobachten, ins Terrarium zu gehen. Wenn die Angst so stark ist, dass sie es nicht erlaubt, dann ist es besser, dieses Problem einem qualifizierten Psychotherapeuten anzuvertrauen.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

19 − 14 =