Abführmittel pflanzlichen Ursprungs

Wahrscheinlich hatten alle Verstopfung. Es gibt eine Meinung, dass Verstopfung ein ernstes Problem ist, das von selbst passieren kann. In der Tat ist dies ein sehr großer Fehler. Verstopfung kann Darmdysbakteriose, Kopfschmerzen, allgemeine Verschlechterung des Wohlbefindens, Müdigkeit verursachen. Daher ist es notwendig, es zu behandeln. Than und wie - wir werden im Detail betrachten.

Wann kann ich natürliche Abführmittel trinken?

Bevor Sie darüber sprechen, wie Verstopfung behandelt werden kann, müssen Sie verstehen, wo dieses Problem herkommt. Hier sind die Hauptursachen für Erkrankungen im Darm:

  • Unterernährung;
  • Stressbedingungen, Versagen des Vitalrhythmus;
  • Krankheiten verschiedener Art;
  • sitzender Lebensstil.

Unter Berücksichtigung all dieser Gründe können Sie das Risiko von Verstopfung minimieren. Und wenn das Problem immer noch auftritt, sollte es mit Abführmitteln behandelt werden.

Abführmittel pflanzlichen Ursprungs gelten als die sichersten und wirksamsten. In der Apotheke können sie ohne Rezept gekauft werden. Aber auch sie sollten nicht missbraucht werden. Es ist eine Sache, einmal im Fünfjahresplan ein Abführmittel einzunehmen, und es ist eine ganz andere, jeden Tag Medizin zu trinken. Wenn Verstopfung oft genug ein Problem ist, ist es am besten, den Rat eines Fachmanns zu fragen.

Bekannte pflanzliche Abführmittel

Natürliche Abführmittel pflanzlichen Ursprungs sind der Medizin seit langem bekannt. Sie helfen, Verstopfung schnell loszuwerden, während sie dem Körper nur minimalen Schaden zufügen. Höchstwahrscheinlich werden Ihnen einige der unten aufgeführten Tools bekannt vorkommen:

  1. Weizen- oder Haferkleie kann als Zusatz zu Nahrung verwendet werden. Sie verhalten sich sehr sanft und haben fast keine Kontraindikationen.
  2. Klassenabführmittel pflanzlichen Ursprungs ist die Wurzel des Rhabarbers. In kleinen Dosen kann Rhabarber eine Fixierwirkung hervorrufen. Im Allgemeinen wirkt das Produkt sanft, so dass es oft sogar für Kinder empfohlen wird.
  3. Früchte zhostera wirken einige Stunden nach der Einnahme. Was wahr ist, hat dieses Mittel viele Nebenwirkungen.
  4. Aloe-Saft mit Honig ist ein weiteres bekanntes Abführmittel pflanzlichen Ursprungs.

Es ist nicht überraschend, dass auf der Grundlage aller oben genannten und vieler anderer Mittel medizinische Präparate entwickelt wurden. Über sie - unten.

Effektive pflanzliche Abführmittel

Eine Person, die an Verstopfung leidet, möchte am wenigsten darüber nachdenken, wie sie eine Medizin für sich selbst vorbereiten soll. Nehmen Sie eine Pille, einen Tropfen oder einen Sirup viel einfacher. Daher sind Abführmittel pflanzlichen Ursprungs viel beliebter.

Musinum

Die Droge, die auf der Sanddornrinde und -anis basiert. Die Wirkung des Medikaments beginnt acht Stunden nach der Aufnahme. Musinum ist in der Schwangerschaft kategorisch kontraindiziert.

Agiolax

Eine Medizin, die auf der Grundlage von Sennapulver und Wegerichsamen hergestellt wird. Dieses Mittel kann bei chronischer Verstopfung angewendet werden.

Kafiol und Senadé

Abführmittel pflanzlichen Ursprungs, der Hauptwirkstoff ist Sennegras. Medikamente sind für verschiedene Arten von Verstopfung indiziert.

Kräuterabführmittel

Laminaride

Drogenmedikament, das die nützlichsten Eigenschaften von Meerkohl absorbiert, der bekanntlich eine starke abführende Wirkung hat.

Rekativ

Ein Produkt in Form von Kerzen hergestellt. Die Basis des Recticative ist eine Rosskastanie. Dies ist eines der am schnellsten wirkenden Medikamente, die Wirkung kommt in nur einer Viertelstunde nach dem Gebrauch.

All dies ist keine vollständige Liste der natürlichen pflanzlichen Abführmittel, die effektiv bei Verstopfung helfen.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

6 + 4 =