Diprospan für Allergien

Diprospan - Eine Zubereitung auf der Basis eines synthetischen Glukokortikosteroids Betamethason. Die Handlung Дипропана gegen die Allergie beruht auf ihrer Fähigkeit, die Synthese der Fermente zu unterdrücken, die die Entzündung mukowyj des Nasenrachenraumes und des Auges herbeirufen, sowie dermatologitscheskich der Verstöße.

Die Indikation für die Anwendung von Diprospan kann folgende allergische Erkrankungen und Beschwerden einschließen:

  • Pollinosis;
  • allergische Bronchitis;
  • allergische Rhinitis;
  • generalisierte Urtikaria;
  • Insektenstich;
  • Dermatose, Dermatitis;
  • Psoriasis;
  • ein asthmatischer Angriff;
  • Angioödem.

Diprospan für Allergien wird normalerweise in den folgenden Fällen angewendet:

  • akute Notfallbedingungen;
  • wenn es keinen Effekt bei der Verwendung anderer Drogen gibt.

Das Hauptmerkmal des Medikaments, für das es von Spezialisten geschätzt wird, ist die Geschwindigkeit des Handelns. Nach der Injektion von DiSpoppan aus einer Allergie gegen Ambrosia oder eine andere Pflanze ist die Verbesserung des Zustandes des Patienten nach 10 Minuten bemerkbar.

Dosierung von Diprospan für Allergien

Die Frage, wie oft Diprospan bei Allergien erstochen werden kann, wird meist von Allergikern gestellt. Wie Diprospan für Allergien, individuell vom Arzt bestimmt, unter Berücksichtigung der Schwere der Erkrankung und der Eigenschaften der Reaktivität des Patienten zu stechen. Allgemeine Empfehlungen für die Verwendung von Diprospan bei Pollinose - Allergien gegen Ambrosia, Wermut, Quinoa und Pollen anderer Pflanzen - sind wie folgt:

  1. Vor Beginn der Therapie ist es notwendig, einen allgemeinen Bluttest, einen Bluttest zum Nachweis des Zuckerspiegels und einen Bluttest zur Bestimmung der Leukozytenzahl in der biologischen Flüssigkeit durchzuführen.
  2. Der Behandlungsverlauf dauert 5-10 Tage.
  3. An einem Tag werden 1-2 ml Injektionslösung verwendet.
  4. Das Arzneimittel wird intramuskulär verabreicht.

In einem Notfall in anaphylaktischer Schock einschließlich wird das Medikament in der Regel einmal tief im Glutealregion verabreicht, machten wiederholte Injektionen je nach Patienten. Das Volumen der injizierten Lösung beträgt 0,5 bis 2 ml. Die Wirkung der Injektion mit anaphylaktischem Schock dauert 72 Stunden.

In der Haut allergische Manifestationen, intramuskuläre oder intradermale Verabreichung eines Medikaments in einem Volumen von 1 ml gilt als wirksame Methoden.

Achtung bitte! Bei der Pollinose kann Diprospan verwendet werden, um die Nase mit einer Rate von 0,5 ml in jedem Nasengang einzuträufeln.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen bei Verwendung von Diprospan

Es sollte bedacht werden, dass die Injektionen von Diprospan ziemlich schmerzhaft sind. Es gibt auch eine Reihe von Kontraindikationen für die Verwendung des Arzneimittels, darunter:

  • individuelle Intoleranz;
  • Schwangerschaft und Stillen;
  • schwere Herz-, Leber- oder Niereninsuffizienz;
  • Diabetes mellitus;
  • Herpes und Windpocken;
  • Tuberkulose;
  • systemische Pilzinfektionen;
  • ein Geschwür des Magens oder Zwölffingerdarms;
  • positiver HIV-Status;
  • Geisteskrankheit.

Verwenden Sie Diprospan nicht während der Impfung gegen Infektionen wie Grippe.

Für Informationen! Diprospan kann Menstruationsstörungen bei Frauen verursachen.

Nebenwirkungen bei der Verwendung von Diprospan können alle Körpersysteme beeinflussen, einschließlich:

  • der Verdauungstrakt;
  • Harnorgane;
  • Herz und Blutgefäße;
  • das zentrale Nervensystem usw.

Wichtig! Diprospan darf nicht zusammen mit hormonellen Medikamenten und Kontrazeptiva in Tablettenform eingenommen werden.

Ärzte warnen, dass die Wirkung des Medikaments Diprospan nicht auf die Heilung von Allergien abzielt. Das Medikament reduziert nur die Symptome von Krankheiten.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

− 5 = 3