benigne Brusttumor-Behandlung

Von den Brusttumoren werden am häufigsten verschiedene Variationen von Fibroadenom und Zysten diagnostiziert. Weniger häufig ist das Papillom, das sich in den Drüsengängen befindet. Im Zusammenhang mit der Zunahme der Fälle von malignen Pathologien erfordert jede gutartige Ausbildung eine sorgfältige Diagnose und rechtzeitige Behandlung.

Die Behandlung eines gutartigen Brusttumors kann in konservative therapeutische Taktiken und chirurgische Eingriffe unterteilt werden.

Konservative Behandlung von gutartigen Neoplasmen

Konservative Therapie ist die regelmäßige Beobachtung der Dynamik der Tumorentwicklung. In der Regel wird eine medikamentöse Behandlung von gutartigen Tumoren in der Brustdrüse nicht angewendet. Sie können homöopathische und pflanzliche Präparate verwenden, die zur Normalisierung des hormonellen Hintergrunds beitragen. Ein Beispiel für solche Medikamente sind Tazalok, Mastodinon.

Als ein zusätzlicher Schritt in der Behandlung wird die Einhaltung der Ernährungsempfehlungen nicht verhindern. Die richtige Ernährung normalisiert den Stoffwechsel und verbessert die Funktion aller Organe.

Chirurgische Behandlung

Die Entfernung eines gutartigen Brusttumors ist unter folgenden Umständen notwendig:

  • aktive Dynamik des Tumorwachstums;
  • große Größe des Neoplasmas;
  • Zeichen von Malignität (das heißt, es gibt Veränderungen, die für bösartige Neubildungen charakteristisch sind).

Normalerweise werden zwei Arten von Operationen verwendet:

  1. Sektorale Resektion - entfernen Sie das gesamte Segment der Brustdrüse, in dem sich der Tumor befindet.
  2. Enukleation - ein Tumor wird aus den umgebenden Geweben abgesondert und nur Neoplasma wird entfernt, ohne das umgebende Gewebe zu entfernen.

Während einer Operation, um einen gutartigen Brusttumor zu entfernen, Behandlung eines gutartigen Brusttumorshistologische Untersuchung des entfernten Materials. Dies wird durchgeführt, um bösartige Veränderungen auszuschließen, die eine Verlängerung des chirurgischen Eingriffs erfordern können.

Das chirurgische Heften wird mit einer kosmetischen Naht durchgeführt. Nach einer Weile lösen sich die Fäden auf, und von der Naht ist praktisch keine Spur mehr übrig.

Trotz der guten Ergebnisse gibt die chirurgische Behandlung keine 100% ige Garantie, die Pathologie der Brust loszuwerden. Wenn prädisponierende Faktoren vorhanden sind, kann ein gutartiger Tumor wieder auftreten.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

25 + = 35