Haferbrühe - 4 Kochrezepte und alle Geheimnisse der Anwendung

Haferbrühe ist sehr beliebt in der Volksmedizin, Diätologie und Kosmetik. Dieses Medikament enthält eine reiche Auswahl an wertvollen Komponenten. Neben nützlichen Eigenschaften hat er jedoch auch Kontraindikationen zu verwenden. Um unangenehme Folgen zu vermeiden, müssen Sie vor der Einnahme eines Arzneimittels alle Vor- und Nachteile abwägen.

Haferbrei - medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

Über die heilenden Wirkungen dieses Getränkes wusste man in der fernen Vergangenheit. Zum Beispiel ist bekannt, dass der berühmte griechische Arzt Hippokrates in seiner medizinischen Praxis Hafer verwendete. Später wurde diese Idee von anderen Heilern unterstützt. Diese Droge wurden sie als Heilmittel für zahlreiche Krankheiten und Elixier der Langlebigkeit verschrieben.

Ein derart gesteigertes Interesse an dieser Brühe ist durchaus verständlich. Es hat eine reiche chemische Zusammensetzung, vertreten durch die folgenden Komponenten:

  • Vitamine B und E;
  • Magnesium;
  • Aminocarbonsäuren;
  • Kalium;
  • Natrium;
  • Kupfer;
  • Mangan;
  • Eisen;
  • Selen;
  • Phosphor;
  • ätherische Öle;
  • Zellulose und so weiter.

Angesichts solch einer unterschiedlichen Zusammensetzung ist es wichtig zu verstehen, was gute Haferbrühe - die Vorteile und Schaden ist es. Ein Analphabetismus bei der Verwendung eines solchen Tools ist mit ernsthaften Problemen verbunden. Aus diesem Grund sollte das Medikament nach einer ersten Konsultation mit dem Arzt verwendet werden. Der Spezialist wird den Allgemeinzustand des Patienten analysieren und erst danach seine Termine festlegen.

Haferbrei - medizinische Eigenschaften

Experten sind sich einig, dass der Einsatz dieses Medikaments dem Patienten hilft, sich nach einer schweren Krankheit oder einer Operation schneller zu erholen. Hier ist, was Hafer nützlich ist für:

  • normalisiert Stoffwechselprozesse;
  • stärkt das Abwehrsystem des Körpers;
  • verbessert Leber- und Nierenfunktion;
  • stärkt den Bewegungsapparat;
  • hilft, die anfänglichen Symptome von Bluthochdruck zu bewältigen;
  • hat eine entzündungshemmende Wirkung;
  • verbessert das Herz-Kreislauf-System;
  • vermehrte geistige Aktivität;
  • beschleunigt den Prozess der Reinigung des Körpers von Toxinen und Toxinen;
  • füllt den Körper mit Silizium auf.

Angesichts solch einer wertvollen Haferbrühe - die Vorteile dieser Droge ist riesig, ist es wichtig zu verstehen, welche spezifischen Fälle es verwendet werden kann. Häufiger wird der Agent in folgenden Situationen ernannt:

  • Infektionskrankheit;
  • Neigung zur Verstopfung;
  • Entzündung der Nieren;
  • Viruserkrankungen;
  • Ekzem;
  • Gicht;
  • Schlaflosigkeit;
  • Rheuma;
  • Diathese;
  • Lungenkrankheiten;
  • Darmerkrankungen;
  • Pankreatitis;
  • Tuberkulose;
  • Bronchitis;
  • Lungenentzündung.

Brühe von Hafer - Kontraindikationen

Dieses Medikament gilt als sicher und wirksam. Haferbrühe hat jedoch folgende Kontraindikationen:

  • Cholelithiasis;
  • individuelle Intoleranz;
  • nach Entfernung der Gallenblase.

Wie man eine Abkochung von Hafer kocht?

Das Hauptgeheimnis der Wirksamkeit dieser Droge ist, dass, wenn Sie es vorbereiten, Sie ganze unraffinierte Körner benutzen müssen. Dank dessen werden alle in der Schale und den Körnern vorhandenen wertvollen Substanzen in die Abkochung gelangen. Manchmal ist es erlaubt, die Grundstengel einer Pflanze zu verwenden. Bevor Sie die Haferbrühe vorbereiten, müssen Sie überlegen, zu welchem ​​Zweck sie angewendet wird. Zum Beispiel ist dieses Medikament für den internen oder externen Gebrauch gedacht.

Brühe von Hafer auf dem Wasser

Haferbrühe

Um das beste aus diesem Mittel zu bekommen, sollte es richtig vorbereitet werden. Die Körner enthalten Phytin - das ist eine Substanz, die das Wachstum von Getreide unter ungünstigen Bedingungen "einfriert". Dieses Element ist gefährlich, weil es die Aufnahme wertvoller Elemente, einschließlich Phosphor, beeinträchtigt, was für das volle Funktionieren des Bewegungsapparates wichtig ist.

Split Phytin hilft Phytase. Diese Reaktion wird in einem der folgenden Fälle auftreten:

  • wenn keimende Körner;
  • im Einweichverfahren (dieses Verfahren wird bei der Zubereitung der Abkochung verwendet);
  • wenn gebraten (oft für Kaffeebohnen verwendet).

Wie man einen Absud von Hafer macht?

Die Zutaten:

  • Korn - 200 g;
  • Wasser - 1 Liter.

Vorbereitung, Anwendung

  1. Das Getreide wird gründlich mit warmem Wasser gewaschen, danach muss die Flüssigkeit abgelassen werden.
  2. Die Samen werden mit warmem Trinkwasser gegossen und bestehen 10-12 Stunden.
  3. Stellen Sie den Behälter mit der Infusion auf ein kleines Feuer und bringen Sie die Flüssigkeit zum Kochen.
  4. Verschließen Sie die Pfanne dicht mit einem Deckel und setzen Sie die Wärmebehandlung für eine weitere halbe Stunde fort.
  5. Entfernen Sie das Geschirr vom Feuer und wickeln Sie es ein.
  6. Nach 12 Stunden Filter Abkochung. Das fertige Produkt wird in einem Kühlschrank in einem dicht verschlossenen Glasbehälter aufbewahrt.

Brühe Hafer auf Milch

Bei der Herstellung eines solchen Arzneimittels ist es wichtig, dass der Patient sicher ist, dass keine Laktoseintoleranz vorliegt. Oft wird eine Abkochung von Hafer auf Milch empfohlen im Falle einer verschlimmerten Gastritis oder Entzündung, die in den Nieren auftritt. Dieses Medikament hat eine sehr milde Wirkung. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es weniger wirksam ist als eine auf Wasser hergestellte Lösung. Du kannst so ein Kissel nicht lange halten. Es ist jeden Tag wünschenswert, eine neue Portion der Droge zu kochen.

Brühe von Hafer - Rezept

Die Zutaten:

  • Korn - 200 g;
  • Milch - 1 Liter.

Vorbereitung, Anwendung

  1. Die gewaschenen Samen sind mit Milch gefüllt.
  2. Stellen Sie den Behälter mit dem Inhalt auf den Teller.
  3. Nach dem Kochen wird das Feuer zu klein gemacht.
  4. Bedecke die Pfanne mit einem Deckel.
  5. Koche ca. 1,5 Stunden.
  6. Entfernen Sie die Droge aus dem Feuer und lassen Sie es abkühlen.
  7. Filtriere das Arzneimittel und nimm es (in warmer oder kalter Form).

Brühe von Hafer in Thermosflasche

Zur Herstellung eines solchen Wundermittels werden zerkleinerte Körner (aber kein Staub) verwendet. Ganze kann auch verwendet werden, aber dies ist keine ideale Option. Während der Infusion in der Thermosflasche geben sie nicht alle ihre Substanzen auf, so dass das Mittel schlechter wird als das, was aus Krümeln besteht. Es ist ratsam, den Behälter mit kochendem Wasser vorzufüllen (dadurch wird es sich gut aufwärmen und Wärmeverluste verhindern).

Brühe von Hafer - Rezept

Die Zutaten:

  • Gemahlenes Getreide - 1 EL. Löffel;
  • Wasser - 1 Glas.

Vorbereitung, Anwendung

  1. Rohmaterialien schlafen in einer Thermosflasche ein.
  2. Gießen Sie kochendes Wasser und decken Sie das Geschirr ab.
  3. Bestehen Sie 12 Stunden.
  4. Filtere das Medikament.

Haferbrühe im Multivariaten

Diese Art zu kochen ist praktisch, da Sie den Prozess nicht kontrollieren müssen, weil Sie befürchten, dass das Wasser verdunstet und der Inhalt verbrennt. Sie müssen nur das Multivark programmieren und dann die Droge abtropfen lassen. In dieser Einheit schmilzt das Heilmittel, daher geben die Getreidefrüchte ihre wertvollen flüssigen Substanzen so weit wie möglich auf. Dank dieser Droge ist viel nützlicher als auf dem Herd zubereitet.

Wie man einen Absud von Hafer vorbereitet?

Die Zutaten:

  • Körner - 2 Tassen;
  • Wasser - 5 Gläser.

Vorbereitung, Anwendung

  1. Die Cerealien werden gründlich mit warmem Wasser gewaschen.
  2. Rohmaterial wird in die Schale des Multivarks gegossen.
  3. Gießen Sie die Körner von Wasser.
  4. Stellen Sie am Gerät den Modus "Löschen" ein und legen Sie die Zeit (4 Stunden) frei.
  5. Filtere das Medikament und gieße es in einen Glasbehälter.

Wie benutzt man den Hafer-Sud?

Selbst das nützlichste Mittel wird enormen Schaden anrichten, wenn es irrtümlicherweise akzeptiert wird. Wenn die Dosierung gestört ist, können schwerwiegende Folgen auftreten. Einer von ihnen ist das Auswaschen von Kalzium aus dem Körper. Aus diesem Grund müssen Sie einen Arzt aufsuchen, um herauszufinden, wie man Hafer nimmt. Der Arzt wird alle Krankheiten, die der Patient hat, berücksichtigen und wird das wirksamste Therapieschema verschreiben.

Auskochen von Hafer zur Leberbehandlung

Absud von Hafer zur Leberbehandlung

Dieses Wunderwerkzeug kann sowohl im Kampf gegen Pathologien als auch zur Reinigung von Giftstoffen und anderen schädlichen Substanzen eingesetzt werden. Vor dem Kurs sollte der Körper richtig vorbereitet werden. Um dies zu tun, ist es notwendig, den Darm zu reinigen, was beinhaltet, dass nur pflanzliche Nahrungsmittel für zwei Tage konsumiert werden. Auskochen von Hafer für die Leber wird gemäß diesem Schema angenommen:

  • dreimal täglich für 100 ml für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten;
  • Kurs - ein Monat (in 30 Tagen kann wiederholt werden);
  • ist ernannt Wundermittel auf Wasser, gekocht auf einem Teller oder in einem multivark.

Auskochen von Hafer zur Gewichtsreduktion

Abkochung von Hafer zur Gewichtsreduktion

Dieses Medikament hilft, Gewicht ohne anstrengende Diäten zu verlieren. Ein zusätzlicher Bonus - der Körper ist mit Energie gesättigt. Haferbrühe wirkt wie folgt:

  • reduziert das Verlangen nach fetthaltigen Speisen und Süßigkeiten;
  • Weil die Abkochung in der Faser hoch ist, verringert sein Verbrauch die Menge der gegessenen Nahrung;
  • Dieses Wundermittel hat einen kleinen glykämischen Index;
  • umhüllt den Magen und hält das Verdauungssystem in gutem Zustand;
  • beschleunigt den Fettverbrennungsprozess.

Haferbrühe zur Gewichtsreduktion ist wie folgt:

  • 100 ml dreimal täglich;
  • Kurs - Monat;
  • empfohlenes Medikament auf dem Wasser, in einer Thermoskanne gekocht.

Haferbrühe für die Nieren

Haferbrühe für die Nieren

Dieses Werkzeug hat folgende Wirkung:

  • normalisiert die Nieren;
  • lindert Schmerzen;
  • Zeigt Sand an;
  • hat antipyretische Wirkung.

So trinken Sie Haferbrühe für Nierenerkrankungen:

  • 120 ml vor den Mahlzeiten;
  • ein Tag maximal Getränk kann 1,5 Liter Medikament sein;
  • der Behandlungskurs dauert 3 Monate;
  • Es wird empfohlen, ein mit Milch zubereitetes Präparat zu nehmen.

Brühe von Hafer für Haare

Dieses Wunderwerkzeug hat eine reiche chemische Zusammensetzung und wirkt sich so auf den Kopf des Hörers aus:

  • ein Absud von Hafer stärkt das Haar;
  • nährt sie;
  • verhindert Verlust;
  • beschleunigt das Wachstum.

Dieses Medikament kann sowohl intern als auch als externes Mittel verwendet werden. In der letzteren Version wird die Zusammensetzung auf saubere angefeuchtete Locken aufgetragen und für etwa eine halbe Stunde gehalten. Spülen Sie dann mit kaltem sauberem Wasser ab. Haferbrei für die Haare ist toll: Nach der ersten Verwendung sieht das Haar seidiger und schöner aus. Um das beste Ergebnis zu erzielen, ist es wünschenswert, gleichzeitig das Medikament einzunehmen. Das empfohlene Schema ist wie folgt:

  • Sie müssen zweimal täglich 100 ml vor den Mahlzeiten trinken;
  • Der empfohlene Mindestkurs beträgt 2 Wochen.

Haferflocken für die Haut

Das Medikament kann auch in der Gesichtspflege verwendet werden. Hier ist, wie ein Absud von Hafer für die Haut nützlich ist:

  • befeuchtet;
  • Sates mit Mineralien und Vitaminen;
  • erweicht;
  • säubert und so weiter.

Verwenden Sie Hafer-Brühe (wie die, die auf Wasser gekocht wird, und auf Milchbasis) als Tonikum. Darüber hinaus ist es möglich, die Haferbrühe von Problemhaut zu behandeln, die anfällig für Hautausschläge ist. Basierend auf den Körnern können Sie auch eine Reinigungsmaske erstellen. Nach dem Gebrauch sieht das Gesicht frischer, gepflegter und jünger aus. Kann sowohl für fettige als auch normale Hauttypen angewendet werden.

Wie bereite ich ein Peeling vor?

Die Zutaten:

  • weißer Ton - 2 EL. Löffel;
  • Haferbrühe - 100 ml.

Vorbereitung, Anwendung

  1. Die Komponenten werden gemischt und auf eine gereinigte Fläche aufgetragen.
  2. 20 Minuten lang halten und abspülen.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

− 1 = 1