lässt Sinupret fallen

Sinupret Tropfen - eine Zubereitung pflanzlichen Ursprungs, die im Bereich der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde verwendet wird. Dies sind Tropfen, die zur Einnahme bestimmt sind (oral) und nicht nasal, so dass Sinupret eine ausgezeichnete therapeutische Alternative für diejenigen ist, die das Einträufeln von Lösungen in die Nase nicht tolerieren.

Hinweise zur Verwendung von Sinupret Tropfen

Grundsätzlich wird dieses Medikament zur Verwendung bei verschiedenen Arten von Sinusitis empfohlen, sowohl akute als auch chronische, begleitet von der Bildung einer schwierigen Sekretion. Manchmal werden jedoch Tropfen für andere entzündliche Erkrankungen der Atemwege, für die viskoses Sputum charakteristisch ist, als eines der Mittel der kombinierten Therapie verschrieben. Zum Beispiel kann Sinupret verwendet werden, wenn:

  • Tracheitis;
  • Laryngitis;
  • Bronchitis.

Zusammensetzung der Tropfen Sinupret

Die Tropfen sind eine gelblich-braune Lösung, klar oder leicht trübe, möglicherweise mit einem leichten Niederschlag. Die aktiven Bestandteile der Zusammensetzung dieses Arzneimittels sind die Extrakte der folgenden Pflanzen:

  • Frühlingsprimel (Blumen);
  • Enzian gelb (Wurzel);
  • schwarze Holunderbeere (Blumen);
  • Eisenkraut (Kraut);
  • Sauerampfer (Gras).

Andere Bestandteile von Sinupret in den Tropfen sind Ethylalkohol und gereinigtes Wasser.

Pharmakologische Wirkung von Sinupret

Diese fitodrug eine komplexe Wirkung hat, durch welche die Sekretion und seine Dichte reguliert, erleichtert die Trennung von Schleim nasale Schleimhaut beseitigte Anschwellen Atemobstruktion eliminiert wird. Wir listen die wichtigsten Auswirkungen von Tropfen Sinupret auf:

  • entzündungshemmend;
  • secretolithic;
  • sekretorisch;
  • abschwellend;
  • immunstimulierend;
  • antiviral.

In Kombination mit Antibiotika hilft dieses Medikament, die Wirksamkeit des letzteren zu verbessern und so schnell wie möglich ein positives therapeutisches Ergebnis zu erzielen.

Wie nehme ich Sinupret Tropfen?

Es empfiehlt sich, Tropfen aufzutragen, die Flasche zu schütteln und in wenig sauberem Wasser zu verdünnen. Dosierung für Erwachsene ist 50 Tropfen pro Empfang, die Häufigkeit des Empfangs ist dreimal am Tag. Die Dauer des Behandlungszyklus kann von einer bis zwei Wochen Dauergebrauch betragen.

Drops oder Pillen Sinupret - was ist besser?

Eine andere Dosierungsform von Sinupret sind beschichtete Tabletten (Dragees) zur oralen Verabreichung. Sie haben die gleiche Zusammensetzung von Wirkstoffen sowie enthalten Hilfsstoffe, wie Stärke, Gelatine, Sorbitol und dergleichen. Bei einigen Patienten die Verwendung der Tablettenform des Medikaments wäre bequemer im Hinblick auf die Leichtigkeit der Abgabe und Abwesenheit in der Zusammensetzung von Ethylalkohol.

Analoge Tropfen von Sinupret

Derzeit gibt es keine registrierten Medikamente mit einer identischen Liste von Wirkstoffen. Arzneimittel mit ähnlicher therapeutischer Wirkung und gleichen Indikationen zur Anwendung als Sinupret sind solche Zubereitungen wie:

  • Sinuphoe;
  • Helomirto;
  • Cinnabsin und andere.

Nebenwirkungen von Sinupret Drops

In einigen Fällen behandelten Patienten mit Sinupret Tropfen oder Tabletten sind besserFolgende unerwünschte Wirkungen werden festgestellt:

  • allergische Reaktionen;
  • Magenschmerzen;
  • Übelkeit.

Kontraindikationen für die Verwendung von Tropfen Sinupret

Diese Dosierungsform von Sinupret wird nicht in den folgenden Fällen vorgeschrieben:

  • erhöhte Empfindlichkeit gegenüber konstituierenden Tröpfchen;
  • Alkoholismus;
  • Epilepsie;
  • schwere Lebererkrankung;
  • Pathologie und traumatische Hirnläsionen;
  • Schwangerschaft;
  • die Zeit des Stillens.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

8 + 1 =