Topinambur ist gut und schlecht

Eines der Produkte, die eine ernsthafte Konkurrenz zu Kartoffeln darstellen, ist Topinambur - die Vorteile und Schäden dieser Wurzel sind seit dem Mittelalter bekannt, und die Eigenschaften der "Erdbirne" werden seit langem in der Behandlung von endokrinen Krankheiten verwendet. Neben der heilenden Wirkung hat das Produkt einen hohen Nährwert und wird oft in die Ernährung aufgenommen.

Topinambur - nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen

In der Hackfrüchte enthält eine große Anzahl von Mineralsalzen, Pektinen, Faserfasern, Vitaminen, Aminosäuren, Eiweißverbindungen, Kohlenhydraten. Darüber hinaus enthält Topinambur eine einzigartige Substanz namens Inulin. Diese Zutat hat folgende Eigenschaften:

  • entfernt Giftstoffe aus dem Körper, Ballastkomponenten;
  • verbessert die Darm- und Magenmotilität;
  • fördert die beschleunigte Ausscheidung von Galle;
  • signifikant reduziert das Niveau von Zucker im Blut.

Darüber hinaus hat die "Topinambur" solche Effekte:

  • die Resistenz des Immunsystems gegen Infektionen mit Viren oder Bakterien erhöhen;
  • ein Hindernis für das Eindringen von Parasiten in den Verdauungstrakt;
  • Normalisierung der Darmflora;
  • Beseitigung der Symptome von Erkrankungen der inneren Organe (Sodbrennen, Erbrechen, Übelkeit, Schmerzen, Bitterkeit in der Zunge, Verstopfung);
  • Unterdrückung von entzündlichen Prozessen auf den Schleimhäuten;
  • Stimulation der Blutversorgung von Geweben;
  • Eliminierung von Metallsalzen aus dem Körper;
  • Verbesserung der Selenassimilation.

Die einzige Kontraindikation für die Anwendung des Produktes ist seine individuelle Intoleranz, die sich als schwere Blähungen und Blähungen manifestiert.

Topinambursirup - nützliche Eigenschaften

Diese Droge ist ein natürliches Heilmittel mit der Pulpa von Topinamburknollen auf der Basis von natürlichen Zuckern. Es kann als Zusatz zu Geschirr, Tee, Kaffee bei der Herstellung von Backwaren verwendet werden.

Unter den Eigenschaften sind:

  • Stärkung des Immunsystems;
  • Prävention von Erkrankungen der Wirbelsäule und Gelenke;
  • Normalisierung der Herztätigkeit;
  • Verbesserung des Stoffwechsels;
  • Prävention von Diabetes.

Frischer Topinambur-Saft ist gut und schlecht

Zusätzlich zu den bereits aufgeführten Eigenschaften von Hackfrüchten wird der frisch gepresste Saft aktiv zur topischen Behandlung von offenen eitrigen Wunden und Verbrennungen eingesetzt. Das flüssige Waschen der Hautläsionen erleichtert ihre Desinfektion, die Beseitigung der exsudativen Inhalte und die schnelle Heilung.

Es ist auch erwähnenswert, dass die Topinambur Blätter nützliche Eigenschaften haben, nicht weniger wirksame starke Medikamente von Arthritis und Arthrose. Das zerkleinerte Rohmaterial, vermischt mit dem Saft der "Sonnenwurzel", wird jeden Tag für eine halbe Stunde auf die schmerzenden Gliedergelenke als Kompresse aufgetragen. Der Schmerz klingt für den zweiten Tag ab.

Getrocknete Topinambur im Pulver - gut und schlecht

Um sich im Winter mit einer nützlichen biologischen Ergänzung zu versorgen, wenn Knollen von Topinambur schwer zu bekommen sind, können Sie die Wurzelernte vorher ernten. Um dies zu tun, sollte es fermentiert, getrocknet und dann gehackt werden.

Solch ein Pulver kann für eine lange Zeit gelagert werden, ohne seine heilenden Eigenschaften zu verlieren:

  • Stärkung der Immunität;
  • Vorbeugung von Grippe und Erkältungen;
  • Normalisierung der Herztätigkeit;
  • versorgt den Körper mit essentiellen Spurenelementen und Vitaminen.

Darüber hinaus ist die getrocknete Topinambur ein würziges Gewürz für die Zubereitung von Fleisch- und Fischgerichten, ohne das Verdauungssystem zu schädigen.

Topinamburblüten - nützliche Eigenschaften und Rezepte

getrocknete Artischockenbevorzugung

Der oberirdische Teil der Pflanze, nämlich Blumen, die wie kleine Halbsonnen aussehen, eignen sich hervorragend zur Reinigung von Blut und zur Verbesserung seiner Strömung im Körper.

Der einfachste Weg, getrocknete oder frische Blütenblätter wie Tee (5 Gramm Rohstoffe pro Tasse kochendem Wasser) zu brauen. Es kann täglich bis zu 300 ml konsumiert werden.

Es wird auch empfohlen, Infusion zu machen:

  1. Pour in 2 Esslöffel Topinamburblüten mit heißem Wasser (500 ml).
  2. Bestehen Sie 20 Minuten, abtropfen lassen.
  3. Trinken Sie einmal täglich 100-125 ml.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

37 − = 33