Chris Pratt vor und nach

Christopher Michael Pratt alles, was wir für ihre Rollen kennen „Guardians of the Galaxy“ (2014) und „Jurassic World“ (2015), aber wenn Sie den Film „Delivery Man“ sehen (2013), ist es unwahrscheinlich, diesen Kerl als dicker Mann wissen Brett. Wenn Sie nicht glauben, dass dieser 130-Pfund-Mann - aufgeblasen großes Stück Chris Pett, dann ist es Zeit, um die Geschichte zu lernen und die Schauspieler Bilder vor und nach dem unglaublichen Gewichtsverlust zu sehen.

Die Größe und das Gewicht von Chris Patt, oder wie der Prominente abgenommen hat?

Der vor nicht allzu langer Zeit 37-jährige Schauspieler mit dem Wachstum von 189 cm wog rund 115 kg. Übergewicht störte den Kerl nicht: er hatte sowohl seine geliebte Frau Anna Faris, als auch Rollen in neuen Filmprojekten. Zum Glück hat er es nicht verloren. Und lange Zeit hat die Berühmtheit die Idee nicht beachtet, dass es notwendig war, etwas in seiner Erscheinung zu ändern. Wenn es für die Rolle notwendig war, konnte er sich schnell in Form bringen und Gewicht verlieren. Ein markantes Beispiel ist der Film "Der Mann, der alles veränderte", die Rolle von Scott Hetteberg. Aber nach dem erfolgreichen Ausgang des Films in der Vermietung, der Schauspieler wieder zugenommen, nicht zu vergessen, zu seiner Diät kalorienreiche Nahrung zurückzukehren.

Seine kurvige Form nicht daran hindert, Pratt Förderung durch die Reihen - für Pausbacken Chris in dem „Delivery Man“ nahm, wo er einen erwachsenen Sohn David Wozniak gespielt, gespielt von Vince Vaughn.

Aber das Leben einer Berühmtheit drehte die Dreharbeiten in dem Film "The Guardians of the Galaxy" um. Denn um für die Rolle von Peter Quillen oder Star-Herr in Kauf genommen zu werden, warf der Schauspieler 18 kg und jetzt 2 Jahre bleibt sexy schöner Mann aufgeblasen, dessen Gewicht 97 kg. Es ist wichtig zu bedenken, dass der Schauspieler erhebliche Muskelmasse erhöht, ganz anderer Mensch zu werden.

In einem kürzlichen Interview mit dem amerikanischen Magazin gab Criss zu:

Einmal habe ich meine früheren Rollen ganz anders angeschaut. Ich sah keinen charismatischen, hinreißenden Mann, sondern einen dicken Mann, der dick war. In diesem Moment in meinem Leben gab es eine starke Motivation. Ich fing an, an mir selbst zu arbeiten, an meinem Körper und gab mir selbst das Versprechen, dass ich nie wieder zu meiner früheren Form zurückkehren würde.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Berühmtheit wir 2017 in der Fortsetzung der "Guardians of the Galaxy" sehen werden.

Er hört nicht auf sich selbst mit einem Lächeln zu beschreiben und sagt:

Chris Pratt vor und nach dem Abnehmen sind zwei verschiedene Persönlichkeiten, die einen ganz anderen Charakter und andere Gewohnheiten haben. Ich beeile mich einzugestehen, dass der jetzige Christopher mich mehr mag als der Kerl mit einem riesigen Bauch und einem zweiten Kinn.

Ich möchte zusammenfassen, dass er für viele ein ausgezeichnetes Vorbild sein kann, eine Person, die man führen sollte. Er ist ein lebendiger Beweis dafür, dass es sehr einfach ist, etwas zu erreichen, ohne die Motivation zu vergessen.

Chris Prat vor dem Abnehmen Chris Pratt in Badehose Der dicke Mann Chris im Film Der gute Vater
Chris Pratt in dem Film Der Mann, der alles veränderte Chris Pratt wog 115 kg Chris Pratt bei der Premiere von Jurassic Park
Chris Pratt und seine Frau Chris Pratt litt an Übergewicht Chris Pratt

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

70 − = 67