Flughäfen in Schweden

Das Gebiet von Schweden erstreckt sich von Norden nach Süden für 1500 km. Deshalb ist in diesem europäischen Land der Luftverkehr zwischen Städten so weit entwickelt. Bis heute gibt es in Schweden mehr als 150 Flughäfen, von denen fast die Hälfte auf den internationalen Luftverkehr spezialisiert ist.

Liste der größten schwedischen Flughäfen

Auf dem Territorium dieses nordeuropäischen Staates operieren internationale, regionale, lokale, Charter- und kommerzielle Lufthäfen. Nur an 5 Flughäfen in Schweden übersteigt der Passagierfluss pro Jahr 1 Million Menschen. Unter ihnen:

  1. Arlanda. Es ist einer der größten Lufthäfen des Landes. Von 1960 bis 1983 spezialisierte sich der Flughafen ausschließlich auf internationale Flüge. Anschließend wurde er zu lokalen Flügen überstellt, die wegen der schmalen Landebahn Stockholm-Bromma nicht aufnehmen konnten. Der Flughafen Arlanda liegt 40 km von der Hauptstadt Schwedens entfernt und ist nach dem Weltstandard CAT ausgestattet.
  2. Arlanda Flughafen

  3. Göteborg. In 20 km Entfernung von Stockholm befindet sich ein weiterer internationaler Lufthafen, der der zweitgrößte des Landes ist. Der Flughafen von Göteborg in Schweden ist mit zwei Terminals ausgestattet, die saisonale und regelmäßige Passagiere aus Europa bedienen.
  4. Göteborg Flughafen in Schweden

  5. Skavsta. Regelmäßige Flüge von Helsinki nach Stockholm und anderen Städten Schwedens werden von diesem Hauptstadtflughafen bedient. Saison- und Charterflüge erscheinen nur im Sommer, wenn Sie von hier aus in die Türkei, Griechenland, Kroatien oder Spanien fliegen können.
  6. Skavsta Flughafen in Schweden

  7. Malmö ist nicht weniger bekannt als andere internationale Flughäfen in Schweden. Dieser Lufthafen ist mit einem einzigen Terminal ausgestattet, wo Passagiere von Wizz Air Flügen bedient werden. Meist fliegen sie aus Osteuropa (Ungarn, Serbien, Rumänien, Polen).

Malmö Flughafen

Wenn Sie sich die Karte von Schweden ansehen, können Sie sehen, dass sich alle diese Flughäfen im Osten und Süden des Landes konzentrieren. Sie werden an die größten Städte verteilt, so dass ausländische Touristen die Möglichkeit haben, sich mit allen schwedischen Sehenswürdigkeiten vertraut zu machen.

Flughäfen in Schweden auf der Karte

Zusätzlich zu diesen vier, zu den internationalen Flughäfen von Schweden sind:

  • Västerås;
  • Visby;
  • Veksjo-Småland;
  • Lulea;
  • Skellefteo;
  • Umeå Stadt.

Skelleftea Flughafen

Infrastruktur der schwedischen Flughäfen

Der modernste und gut ausgestattete Lufthafen des Landes ist Arlanda. In seinem Hoheitsgebiet gibt es fünf Passagierterminals und fünf Frachtterminals.

Die meisten Flughäfen im Land gehören:

  • Restaurants;
  • Hotels;
  • Geschäfte;
  • Wechselstuben;
  • Krankenwagenstationen;
  • Bank- und Postämter;
  • Spielzimmer für Kinder.

Einer der Terminals des Flughafens Arlanda

Stockholm-Bromma kann auch in die Liste der am besten ausgestatteten Flughäfen in Schweden aufgenommen werden. Auf seinem Territorium befinden sich Markenshops, Zeitungsläden, ein italienisches Restaurant und sogar ein Geschäft für Autofahrer. In der Nähe des Flughafens gibt es vier Hotels.

Die Lufthäfen dieses Landes werden von den meisten europäischen und internationalen Fluggesellschaften angeflogen. Das größte Passagieraufkommen entfällt auf den Anteil der Gesellschaften Norwegian Air Shuttle und Scandinavian Airlines.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

+ 27 = 33