Mazedonische Küche

Mazedonien ist berühmt für nicht nur die vielen Sehenswürdigkeiten und schönen Seebäder (Skopje, Bitola, Ohrid), sondern auch die ausgezeichnete Küche, die Bildung von denen über mehrere Jahrhunderte hinweg aufgetreten. Es ist zu beachten, dass viele der Gerichte in den Balkanländer haben ein ähnliches Rezept einen Namen, aber es ist ein traditionelles mazedonischen nationalen Gerichte, die in keinem anderen Land der Welt zu finden sind.

Mazedonische Küche unter dem Einfluss der regierenden gebildet oder seine benachbarten Türken, Bulgaren, Griechen, Serben, die ihre Anpassungen vorgenommen haben. Es ist aus dieser nationalen Küche Mazedonien hat so ungewöhnlich und vielfältig geworden, mit interessanten Dekorationen und Servieren Tabellen. Wenn Sie neue Dinge ausprobieren, und nur essen, sollten Sie hierher kommen ganz einfach zu genießen vorzubereiten, aber es ist sehr schmackhaft und nahrhaft Gerichte, von denen die meisten Sie auch das Restaurant im Hotel ausprobieren können.

Leichte Snacks

Das Hauptmerkmal der mazedonischen Küche ist die vielfältige Verwendung von Gemüse und Obst, Hülsenfrüchten, Käse (meistens ist es Brynza). Informieren Sie sich über die Rezepte der mazedonischen Küche und leichte Gerichte, die Sie an diesen Orten probieren sollten.

  1. Salat "Aivar", dessen Hauptbestandteile Bohnen, Tomaten, Paprika, Knoblauch, Salz sind. Zum Abfüllen Sonnenblumenöl verwenden.
  2. „Shopski Salat“, hergestellt aus einer Mischung aus Tomaten, Gurken, Paprika, Oliven, Käse, Zwiebelduftstoff und Würzmittel (es wird Shopska und Käse genannt).
  3. "Tarator" ist ein enger Verwandter der russischen Okroschka. Dies ist eine kalte Suppe, zubereitet auf Joghurt mit dem Zusatz von Gurken, Walnüssen, Oliven, alle Arten von Grün und Gewürzen.
  4. "Urnebes" ist eine Vorspeise aus in einer bestimmten Weise geschnittenem Käse, würzigem und bulgarischem Pfeffer, gewürzt mit einer Gewürzmischung.
Aivar-Salat Salat des Geschäftes
Tarator Urnebes

Die Freude der Fleischesser

Ein leichter Snack hinter und es ist Zeit für Fleischgerichte, die so viele in der mazedonischen Küche sind. Erzählen Sie von den köstlichsten von ihnen.

  1. "Scar" - Fleisch auf dem Grill. Sorten von Narben: Pilecko, Yagneshko, Pigsko, die Gerichte aus Fleisch von Huhn, Lamm, Schweinefleisch entsprechen.
  2. "Burek" ist ein mehrschichtiger Kuchen, dessen Hauptbestandteile Käse und Fleisch sind.
  3. "Chebapi" - Würste vom Schwein oder Rind, in denen Zwiebeln und verschiedene Gewürze hinzufügen.
  4. "Kefintya" - Fleischbällchen mit Fleisch und Gemüse.
Skara Burek
Chebapi Keftinga

Gerichte, die von Touristen geliebt werden

Wir nennen die Gerichte, die am häufigsten von Besuchern bestellt werden, in mazedonischen Restaurants.

  1. "Pastramka" - Ohrid Forelle, nach alten Rezepten gebacken.
  2. "Poltni peppenki" ist eine bulgarische Paprika, die mit Fleisch und Gewürzen gefüllt wird.
  3. "Rural Meso" - Ragout "auf bäuerliche Art".
  4. "Turley Tava" - Fleisch, mit Gemüse Gewürzen gebacken.
Gebäck Polneti-Pfeifer
Ländliches Meso Turley Tawa

Als Beilage zu den Hauptgerichten löschen Mazedonier oft Gemüse, kochen Reis oder Eiernudeln, braten Kartoffeln. Der Tisch in der makedonischen Familie gilt als leer, wenn er kein Brot, Käse, frisches Grün hat. Eine Besonderheit aller Gerichte der mazedonischen Küche ist die enorme Menge an Gewürzen, die sie besonders scharf macht. Wenn Sie also zum ersten Mal versuchen, ein Gericht zu probieren, eilen Sie nicht, um einen kleinen Bissen zu beginnen oder zu lecken.

Desserts

Nach einem herzhaften Abendessen wollen Sie ein wenig süß! Verpassen Sie dies nicht, außer der Küche von Mazedonien ist reich an einer Vielzahl von Desserts, die den anspruchsvollen Geschmack von Naschkatzen befriedigen werden.

  1. "Bugac" - Pastete aus Blätterteig mit Fruchtfüllung und Pudding.
  2. "Lucumades" - Donuts mit Honig, Zuckersirup und Zimt.
  3. "Kadaif" - ein zartes Dessert, ähnlich wie Fadennudeln.
  4. Slatko und Zelnik sind Marmeladen aus Früchten und Beeren.
  5. "Sutliyash" ist ein süßer Pudding aus Reis.
Bugac Lucumades
Kadaif Sutliyash

Alles über Getränke

Meistens trinken die Mazedonier den verschiedensten Kaffee, in den sie Zucker und Sahne legen. Nicht weniger beliebt sind die verschiedenen Arten von Tee, die die Einheimischen bevorzugen, mit dem Zusatz von Honig zu trinken. Obst- und Beerenmousses und frisch gepresste Säfte sind ebenfalls beliebt.

Liebhaber von Licht alkoholischen Getränken, insbesondere Bier, schätzen die lokale Brauerei „Skopje“ und „Zlaten Dab.“ Weine in den mazedonischen Weingüter produziert keine richtige Veröffentlichung in Europa haben, mit verschiedenen raffinierten Geschmack und guten Preisen. Selbst gemachter Wodka Rakiya ist bei den Geistern beliebt. Es ist gelb und weiß (die Farbe auf der Fertigungstechnik und Stärke abhängt) und wird aus Pflaumen, Quitten, Trauben, Birnen, Aprikosen und Pfirsichen gemacht. Mazedoniern nicht mit einem anderen alkoholischen Getränk geraten Brandy zu mischen, da die resultierende Mischung in der Lage deprive Grund ist auch der stärkste Mann.

Mazedonier lieben Tee sehr Mazedonischer Kaffee Frisch gepresste Säfte
Beliebte Marken von mazedonischem Bier Rakia Mazedonischer Wein

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

+ 49 = 54