Transport von Norwegen

Norwegen bietet nicht nur einen sehr hohen Lebensstandard für seine Bürger, sondern auch eine gut etablierte Tätigkeit des Verkehrssystems und ein weit verzweigtes Netz von Straßen- und Eisenbahnstrecken und Flügen.

In Norwegen können folgende Hauptverkehrsarten unterschieden werden:

  • Kraftverkehr (einschließlich Taxis und Mietwagen);
  • öffentlicher Verkehr (Busse, Straßenbahnen und U-Bahn);
  • Eisenbahnen;
  • Wassertransport (Fähren und Boote);
  • Fluggesellschaften.

Straßentransport

Die Bewegung im Land ist Rechtshänder. Von der Hauptstadt des Staates - Oslo - Dutzende von modernen Autobahnen unterscheiden sich in verschiedene Richtungen, einschließlich der Abdeckung und abgelegenen Gebieten im hohen Norden. Die Straßen sind in einem ausgezeichneten Zustand, sie sind sehr schnell, aber ziemlich eng, oft mit steilen Kurven und vielen Tunneln.

Kraftverkehr in Norwegen

Verkehrsregeln in Norwegen

In allen skandinavischen Ländern, einschließlich Norwegens, sind die Vorschriften so festgelegt, dass das Fahrzeug zu jeder Tageszeit mit Abblendlicht oder Standlicht ausgestattet sein muss. Der Grund dafür ist der häufige Wetterwechsel, der die Sicht stark verschlechtern kann. Auf einigen Straßen entlang der Fjorde ist der Verkehr mit Anhängern verboten. Für das Fahren unter dem Einfluss von Trunkenheit am Steuer und einem nicht angelegten Sicherheitsgurt sind erhebliche Strafen vorgesehen.

Mieten Sie ein Auto

Um ein Auto in Norwegen zu mieten, benötigen Sie einen Personalausweis, einen internationalen Führerschein, eine Kreditkarte, eine bezahlte Versicherung oder eine Kaution für Ihr Auto. Das Alter des Fahrers muss mindestens 21 Jahre und Fahrerfahrung sein - ab 1 Jahr. Neben einem Auto können Sie ein Fahrrad mieten.

Mautstraßen und Parkplätze

Alle Parkplätze in Norwegen sind bezahlt, Sie können nur auf ihnen parken. Eintritt nach Oslo und Bergen - gegen Gebühr. Um auf mautpflichtigen Straßen zu fahren, können Sie das AutoPASS-Abonnement verwenden (für den Kauf benötigen Sie den AutoPASS-Vertrag und das spezielle elektronische Gerät AutoPASS On-Board Unit (OBU)). Wenn Sie kein solches Abonnement haben, können Sie den Fahrpreis im Fenster "Mynt / Coin" oder "Manuell" bezahlen. Bitte beachten Sie, dass die Zahlung mit norwegischen Münzen und Kreditkarten erfolgt.

Taxi

Das Auto in Norwegen kann entweder auf der Straße angehalten werden, oder vom Hotel aus angerufen werden oder auf einem speziellen Parkplatz gefunden werden. Dieses Vergnügen ist nicht billig - etwa $ 3,2 müssen zahlen, um in einem Taxi zu landen ($ 4,3 nach 19:00 Uhr und am Wochenende) und dann etwa $ 1,4 für jeden Kilometer der Strecke. Wir akzeptieren Kreditkarten von allen gängigen Zahlungssystemen, einschließlich VISA, American Express, Diners Club und MasterCard.

Taxi in Norwegen

Öffentlicher Verkehr in Norwegen

Es umfasst ein Netz von Buslinien, U-Bahn und Straßenbahnen. Das Ticket für eine Fahrt zu jeder Art von Transport kostet ca. $ 2.2 und ist ab dem Zeitpunkt der Kompostierung 1 Stunde gültig. Wenn Sie viel reisen möchten, können Sie eine tägliche Reise "Dagskort" nehmen, die fast 5,35 $ kostet, oder eine Woche (18,15 $). Es gibt auch ein "flexikort" Ticket, für das 8 Fahrten 13,9 $ kosten. Der Transport von Fahrrädern, Skiausrüstung und großem Gepäck wird separat bezahlt. Für Kinder, Studenten und ältere Menschen bieten einige Transportunternehmen Reisevorteile an.

Öffentlicher Verkehr in Norwegen
Straßenbahnen auf dem Land

Das Netz der Buslinien im Land ist ziemlich verzweigt. Dies gilt auch für die Nähe der Fjorde und Provinzstädte. Express-Busse fahren zwischen großen Siedlungen, Flughäfen und Fährhäfen. Standard-Buslinien sind billiger als Bahn- und Fährverbindungen, nehmen aber mehr Zeit in Anspruch. Die überwiegende Mehrheit der Überlandbusse fahren vom zentralen Busbahnhof der Hauptstadt an der Shvegaardstraße ab. Bitte beachten Sie, dass für größere Unternehmen, sowie für lange Reisen, Tickets im Voraus gebucht werden sollten.

Flybussen Busse

Eisenbahntransport

Die Länge der Eisenbahnschienen in Norwegen beträgt über 4000 km, einschließlich etwa 800 Tunnel und mehr als 3 Tausend Brücken. Reisen mit dem Zug eröffnet den Touristen wunderbare Landschaften von Bergen, Seen und Fjorden. Die Eisenbahn verbindet Oslo mit den großen Städten des Landes - Bergen, Trondheim, Buda, Stavanger, sowie mit dem benachbarten Schweden. Die vielleicht aufregendste Route verbindet die Städte Oslo und Bergen und führt durch die Hochebene der Hardangervidda, auch bekannt als "Dach Norwegens". Diese Reise dauert zwischen 6 und 8 Stunden, daher ist es besser, in der Nacht zu fahren. Der nördlichste Bahnhof in Norwegen - Bodo - liegt hinter dem Polarkreis. Es gibt keine direkten Zugverbindungen von Russland nach Norwegen, aber Sie können die Strecke mit einem Transfer nach Helsinki nehmen.

Zug in Norwegen

Zusätzlich zu den Kosten für das Zugticket müssen Sie für die Sitzplatzreservierung bezahlen. Nur in diesem Fall können Sie ein Ticket erhalten. Sie können dies entweder in der Maschine (biletteautomat) oder an der Kasse im Zug tun. Sie können Tickets online mit dem Minipris-System kaufen. Die Tarife dafür sind sehr demokratisch (von $ 23,5 bis $ 35), aber es lohnt sich, daran zu denken, dass solche Tickets nicht zurückerstattet werden.

Schnellzüge flytoget

Seetransport in Norwegen

Diese Transportart ist auch in Norwegen sehr beliebt. Es beinhaltet Schiffe, Fähren und Boote. Tickets für sie werden von Fährunternehmen (Zahlung mit Kreditkarte) oder an den Kassen der Bahnhöfe vor Abflug gekauft. Fährtickets sind ziemlich teuer, also sollten Sie sie entweder im Voraus buchen (in diesem Fall bieten viele Unternehmen Rabatte von bis zu 20%), oder kaufen Sie als Teil der Aktien und Verkäufe. Die beliebteste Route ist Hurtigruten, die zwischen Bergen und Kirkenes und zurück liegt. Es dauert 11 Tage, in denen Sie die Naturschönheiten des skandinavischen Landes genießen können. Während dieser Reise sehen Sie Städte wie Alesund, Trondheim, Tromsø, Svolver, Honningsvåg und natürlich Bergen. Neben anderen aufregenden Fahrten mit der Fähre wählen wir den Weg von Geiranger nach Hellesilt, von Gudvangen nach Kaupanger und von Larvik nach Lysebotn.

Fähre Hurtigruten

Fährüberfahrten werden jeden Tag gemacht. Außerdem bieten viele Routen eine große Anzahl von Haltestellen entlang der Küste. Auf großen Schiffen ist es möglich, sogar Autos zu transportieren, was für diejenigen, die eine Kreuzfahrt und eine Reise durch das Land kombinieren, praktisch ist.

Die norwegische Fährverbindung umfasst auch den internationalen Personenverkehr nach Dänemark, Deutschland, Schottland, Island und den Färöer-Inseln. Die Russen können nach Norwegen kommen, indem sie eine Fähre nach Schweden nehmen und dort einen Transfer machen.

Fluggesellschaften

Inländische Luftverkehr spielt eine große Rolle in dem Land. Da Norwegen eine beträchtliche Länge von Norden nach Süden (2,5 tausend Kilometer) und ein komplexes bergiges Gelände hat, ist es nicht immer möglich, die abgelegenen Regionen mit Bus oder Bahn zu erreichen. Im Winter ist Flugreisen die einzige Möglichkeit, auf den Inseln oder in Gebirgspässen zu sein.

Norwegische Fluglinien

Norwegens wichtigster Flughafen ist Oslo und heißt Gardemoen (Oslo Gardermoen Airport). Darüber hinaus gibt es Flughäfen in Bergen, Buda, Moss und Stavanger. Gardemoen bedient die meisten internationalen Flüge. Der Flug von Moskau nach Oslo dauert 2,5 Stunden und kostet zwischen 80 und 160 US-Dollar. Vom Flughafen zum Zentrum der norwegischen Hauptstadt gelangen Sie mit dem Hochgeschwindigkeitszug Flytoget (Fahrzeit 20 Minuten, Ticketpreis für Erwachsene 19 USD, Studententicket - 9,5 USD) oder Flybussen-Bus (etwa 40 Minuten, 11,7 USD). Eine Taxifahrt ins Zentrum von Oslo kostet nach 17:00 Uhr $ 71,5 bis 17:00 Uhr und $ 84,5.

Gardenmuen Flughafen in Oslo

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

− 3 = 7