Transport von Saudi-Arabien

Aufgrund erheblicher Einnahmen aus der Ölproduktion kann Saudi-Arabien es sich leisten, erhebliche Mittel in den Ausbau des Verkehrsnetzes zu investieren, das sich in den letzten Jahrzehnten aktiv entwickelt hat.
Bis heute hat Saudi-Arabien folgende Transportmittel:

  • Straße;
  • öffentlich;
  • Luftfahrt;
  • Eisenbahn;
  • Marine.

Lassen Sie uns ein wenig mehr auf jeden von ihnen eingehen und die Besonderheiten der Varianten der Bewegung um das Land betrachten.

Aufgrund erheblicher Einnahmen aus der Ölproduktion kann Saudi-Arabien es sich leisten, erhebliche Mittel in den Ausbau des Verkehrsnetzes zu investieren, das sich in den letzten Jahrzehnten aktiv entwickelt hat.
Bis heute hat Saudi-Arabien folgende Transportmittel:

  • Straße;
  • öffentlich;
  • Luftfahrt;
  • Eisenbahn;
  • Marine.

Lassen Sie uns ein wenig mehr auf jeden von ihnen eingehen und die Besonderheiten der Varianten der Bewegung um das Land betrachten.

Motor Transport

In Saudi-Arabien ist ein Rechtsverkehr (Linksverkehr) installiert. Dies ist das einzige Land der Welt, in dem es Frauen immer noch verboten ist, ein Auto zu fahren (die Erlaubnis wird erst im Juni 2018 in Kraft treten), und auch Fahrräder fahren.

Laut Daten aus dem Jahr 2006 betrug die Gesamtlänge der Straßen im Land mehr als 220 Tausend Kilometer, einschließlich 47,5 Tausend Kilometer - Autobahnen mit Asphaltbelag. In großen Städten, zum Beispiel in Riad, gibt es achtspurige Autobahnen, und in kleinen Siedlungen gibt es meist schmale Landstraßen. Die wichtigsten Routen in Saudi-Arabien verbinden Riad mit Ed Dammam, El Qasim, Taif, Mekka mit Medina und Jeddah, Jizad mit Taif und Jeddah.

Eine Besonderheit von Saudi-Arabien ist der weltweit niedrigste Benzinpreis (0,13 USD pro 1 Liter). In diesem Zusammenhang ist der Kraftverkehr im Land sehr attraktiv.

Motor Transport

Mieten Sie ein Auto

Um ein Auto in Saudi-Arabien zu mieten, müssen Sie ein Mann über 21 sein, einen internationalen Führerschein und eine Bankkarte haben.

Riad-Mekka-Autobahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Die beliebteste Art des öffentlichen Nahverkehrs in Saudi-Arabien sind Busse. Die Strecken der örtlichen Busgesellschaft SAPTCO verbinden alle größten und wichtigsten Städte des Landes. Es sollte angemerkt werden, dass die Busse hier sind modern und sehr komfortabel, mit Klimaanlage ausgestattet, aber Umzug zu ihnen ist nicht der schnellste Weg, um an den richtigen Ort zu kommen.

Wenn Sie an jedem Ort in Saudi-Arabien Komfort erreichen möchten, können Sie ein Taxi nehmen. Unter den Beförderern gibt es sowohl offizielle Taxidienste als auch private. In den ersten Preisen sind in der Regel viel höher.

Busse im Land

Luftverkehr

Es gibt 3 internationale Flughäfen im Land. Sie befinden sich in den Städten Riad, Jeddah und Dammam. Die nationale Fluggesellschaft von Saudi Arabian Airlines vertritt ein großes Netzwerk von inländischen Fluggesellschaften. Die Liner des Unternehmens sind in ausgezeichnetem Zustand und werden nach hohen europäischen Standards gewartet. Die meisten internationalen Flüge werden durch die Hauptstadt des Landes - Riad - durchgeführt. Am beliebtesten sind Flüge zwischen den Städten Riad, Ed Dammam, Medina, Jeddah und Tabuk. Abhängig von der Richtung des Preises der Tickets variieren von $ 120 bis $ 150 pro Strecke.

Saudi-arabische Fluglinien

Eisenbahntransport

Im Gegensatz zu seinen Nachbarn auf der Arabischen Halbinsel verfügt Saudi-Arabien über eine Eisenbahnverbindung. Gleichzeitig ist anzumerken, dass das Bahnnetz noch nicht ausreichend ausgebaut ist und mehrere hundert Kilometer Schienen von Riad bis zu den Häfen am Persischen Golf umfasst. Der Personenverkehr wird derzeit nur entlang der Strecke Riad-Dammam durch die Städte Harad und Al-Khufuf durchgeführt. Züge haben ein hohes Serviceniveau, Tickets können an Bahnhöfen erworben werden.

Neue Bahnstrecken werden in Abu-Ajram und Mekka sowie zwischen Mekka und Medina via Jeddah aktiv gebaut.

Züge in Saudi-Arabien

Wassertransport

Das Vorhandensein einer entwickelten Infrastruktur für die Schifffahrt im Land ist auch durch den Export von Öl aus Saudi-Arabien bedingt. Seehäfen werden von der Saudi Ports Authority betrieben. Sie befinden sich an der Küste des Persischen Golfs und des Roten Meeres. Die wichtigsten Häfen in Saudi-Arabien sind Ed Dammam und El Jubail im Persischen Golf, Jeddah und Yanbu el Bahr im Roten Meer.

Seehafen Dammam

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

− 3 = 1