Gebet der Reinigung

Ein wunderbarer Sinn für Reinheit ist so einladend und anziehend, aber aus irgendeinem Grund sind wir faul, dieses Gefühl von uns selbst ein- oder zweimal zu erwähnen. Dein Körper ist schwerelos, die Seele ist mit göttlichem Licht erfüllt, und du willst fliegen ...

Dieser Effekt kann leicht mit Hilfe des Gebetes erreicht werden, denn dieser Zustand ist nach der Reinigung nichts anderes als eine Seele. Ja, es ist "Säuberungen". Wir waschen uns jeden Tag unter der Dusche, putzen unsere Zähne, waschen Kleider - sie sind kontaminiert. Und was ist mit der Seele? Hat es die Eigenschaft der automatischen Reinigung? Leider oder zum Glück, nein. Es muss auch täglich gepflegt werden.

Das beste Gebet für die Reinigung

Das einzige Gebet, das nicht vom Menschen, sondern von Gott geschaffen wurde, ist "Unser Vater". Ihre Anhänger haben Jesus hinterlassen. Es ist ihr Text, der als universelles Gebet für Reinigung, Heilung, Vergebung, Umkehr und alles, was deine Seele begehrt, dienen kann.

Die Reinigung der Seele durch dieses Gebet beruht auf der Tatsache, dass sie alles enthält, was in allen anderen Gebeten ist:

  • erkennt Gott als den Vater und Erlöser an;
  • verherrlicht ihn;
  • bittet um Wiederherstellung der Gerechtigkeit (... Dein Wille geschehe ...);
  • bittet um Hilfe in irdischen Angelegenheiten;
  • verkündet die Vergebung der Täter und vertraute die Verfahren denen an, die deine Missstände gegen dich in den Händen Gottes haben;
  • es ist ein Gebet der Reinigung von den Sünden, denn du verlangst, vor Versuchungen und Dämonen geschützt zu sein;
  • stärkt Ihren Glauben, dass die Macht Gottes die Macht des Teufels übersteigt.

Wie kann man durch Gebet gereinigt werden?

Es gibt zwei Wege - der erste arbeitet als "allgemeine Reinigung", der zweite - als Besen fegt etwas, das von einem Staubsauger vermisst wird.

Die erste Methode, um die Seele und den Körper mit dem Gebet "Unser Vater" zu reinigen, besteht darin, jedes Chakra einzeln zu studieren. Du musst deine Augen schließen, dich auf deine innere Vision konzentrieren und "Ich" sagen. Du solltest das Echo des Körpers hören, den du in einem der Chakras ausgesprochen hast. Wenn dies gelingt, bringe deine Energie, Gedanken, Gefühle in das untere Chakra - Muladhara und fange an, "Unser Vater" zu lesen.

Lies das Gebet, bis du spürst, dass die Energie des Chakras "gerührt" wurde, der Prozess der Heilung und Verdrängung des Negativen begann.

Durch dieses Gebet reinigen wir den Körper und den Geist, indem wir entlang der Chakras gehen, bis in jedem von ihnen die charakteristischen Gefühle erscheinen. Nachdem die Arbeit mit dem oberen Chakra - Sahasram beendet ist, muss man mental in den Worten eines Gebets Energie über den Energiekanal zum Muladhara und dann über ein weiteres Gebet - hinauf zum Sahasrara - leiten.

Setz dich jetzt in Schweigen und verlasse diesen euphorischen Zustand.

Einige besonders beschädigte Chakren erfordern möglicherweise mehr Arbeit - Sie können täglich zu ihnen zurückkehren und separat heilen.

Lies dazu einfach das Gebet "Unser Vater" ohne Visualisierung. Dies ist der zweite Weg. Du "reinigst", weil das Gebet selbst einen Punkt findet, an dem alles nicht in Ordnung ist, und alles Negative von dort vertreiben wird.

Gebet "Unser Vater"

Unser Vater, der im Himmel ist!

Geheiligt sei dein Name,

Dein Königreich komme,

Reinigung der Seele durch Gebete

Dein Wille geschehe,

wie in Himmel und Erde.

Gib uns heute unser tägliches Brot;

und vergib uns unsere Schulden,

Wie wir unserem Schuldner vergeben;

und führe uns nicht in Versuchung,

aber erlöse uns von dem Bösen.

Für dich ist das Königreich und Macht und Ruhm für immer.

Amen.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

13 − 11 =